Abo
  • Services:

Capcom: Zweite Neuauflage des ersten Resident Evil

Unter anderem für die Playstation 4 und die Xbox One kündigt Capcom eine weitere Neuauflage von Resident Evil an. Die soll vor allem bei der Grafik deutlich gegenüber den Originalversionen zulegen.

Artikel veröffentlicht am ,
Resident Evil Remake
Resident Evil Remake (Bild: Capcom)

Das erste Resident Evil erschien 1996, dann folgte 2002 ein Remake für den Gamecube von Nintendo. Jetzt kündigt Capcom eine weitere Neuauflage an: Die soll Anfang 2015 als Download für Xbox 360 und One, Playstation 3 und 4 sowie für Windows-PC erscheinen.

Stellenmarkt
  1. ip-fabric GmbH, München
  2. Veridos GmbH, München

Der Hersteller verspricht die "neusten Technologien im Bereich der Grafikaufwertung" und Unterstützung von 1080p-Auflösungen auf den aktuellen Konsolen. Spieler sollen zwischen einer klassischen 4:3- oder einer neuen 16:9-Darstellung wählen können. Mehrere Kontrollmethoden sind geplant: Die altbewährte Variante oder eine neue, in der die Helden direkt den Angaben des Analogsticks folgen. Die Soundeffekte werden in 5.1 neu abgemischt.

In Resident Evil ist der Spieler als Elitesoldat Chris Redfield und Jill Valentine in der düsteren Stadt Raccoon City unterwegs, um verschwundenen Kollegen nachzuspüren. Als die beiden aus dem Nichts von einem wilden Rudel mutierter Hunde angegriffen werden, finden sie Schutz in einem düsteren Herrenhaus - das allerdings nicht wirklich so verlassen ist, wie es aussieht, sondern vor Horrorgestalten und tödlichen Fallen nur so wimmelt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249€ + Versand
  2. 119,90€
  3. 58,99€

Garius 06. Aug 2014

Doch darfst du. Du musst nur die Konsole mitnehmen :D Lass dich nicht von mir stänkern.

diablo2kx 06. Aug 2014

Der Regionlock wurde wieder aufgehoben für Dead Rising 3 about 19 hours ago Removed...

ChrisMaster 06. Aug 2014

Ja, da fürchte ich hast du recht Gar nichts, ich hab ja auch nicht gesagt das dort...

Garius 05. Aug 2014

O.O In der Tat. Na dann kann man ja nur noch hoffen!

Garius 05. Aug 2014

Lustig. Hab neulich erst zu meinem Kumpel gesagt, dass wir, die das originale Resi...


Folgen Sie uns
       


Festo Bionic Softhand und Softarm angesehen

Die Bionic Softhand ist ein robotischer Greifer, der der menschlichen Hand nachgebildet ist. Das Unternehmen Festo präsentiert sie auf der Hannover Messe 2019.

Festo Bionic Softhand und Softarm angesehen Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    •  /