Capcom: Monster Hunter MMO mit Cryengine 3?

Gerüchte über ein MMO in der Welt von Monster Hunter gibt es schon länger, jetzt steht offenbar die Enthüllung durch Capcom und Tencent unmittelbar bevor. Allerdings dürfte das Spiel, das auf der Cryengine 3 basiert, vorerst nur in Asien erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Monster Hunter MMO
Monster Hunter MMO (Bild: Capcom)

Die Monster-Hunter-Serie gehört zu den großen Erfolgen von Capcom. Seit dem 2004 veröffentlichen Erstling sind eine ganze Reihe kleinerer und größerer Fortsetzungen und Erweiterungen erschienen - teils nur in einigen Ländern, so dass es auch Fans schwerfällt, die Übersicht zu behalten. Nun könnte ein weiterer Ableger dazukommen: Offenbar stehen Capcom und Partner Tencent kurz vor der Veröffentlichung erster Informationen zu einer Art Monster Hunter MMO.

Stellenmarkt
  1. Fullstack Software Engineer (m/w/d)
    Fiducia & GAD IT AG, München
  2. Projektleiter (m/w/d)
    Funkwerk Systems GmbH, Karlsfeld
Detailsuche

Erste konkrete Details zu dem Titel sind unter anderem in US-Foren aufgetaucht. Bei PC Gamer etwa schreibt ein Mitglied, dass das Spiel auf der Cryengine 3 basiere. Das wäre insofern kurios, als sich das chinesische Telekommunikationsunternehmen Tencent beim Crytek-Konkurrenten Epic Games beteiligt hat, der die Unreal Engine vermarktet.

Hinweisen in dem Forum zufolge gibt es sowohl neue Monster als auch Biester aus Monster Hunter 1 bis 3. Der Spieler kann in Vehikel wie Motorboote steigen, und es gibt Wettereffekte. Der Betatest soll bereits im Juni 2013 beginnen; ob geschlossen oder offen, ist unbekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Powervision Powerray im Test
Diese Drohne geht unter

Ein ferngesteuertes U-Boot mit 4K-Kamera ist nicht mit einem Quadcopter vergleichbar, wie wir in unserem Test festgestellt haben.

Powervision Powerray im Test: Diese Drohne geht unter
Artikel
  1. Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
    Form Energy
    Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

    Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  2. E-Motorräder: Yamaha will Verbrenner auch in 30 Jahren nicht aufgeben
    E-Motorräder
    Yamaha will Verbrenner auch in 30 Jahren nicht aufgeben

    Yamaha will den Verbrennungsmotor für seine Motorräder nicht ganz aufgeben. Selbst in 30 Jahren soll es noch Maschinen mit Auspuff geben.

  3. iOS 14.7.1 und macOS Big Sur 11.5.1: Apple patcht aktiv ausgenutzte Mac- und iOS-Sicherheitslücke
    iOS 14.7.1 und macOS Big Sur 11.5.1
    Apple patcht aktiv ausgenutzte Mac- und iOS-Sicherheitslücke

    Apple-Nutzer müssen ihre Geräte mit iOS 14.7.1, iPadOS 14,7.1 und MacOS Big Sur 11.5.1 aktualisieren. Es gibt eine aktiv genutzte Sicherheitslücke.

Hanfos 18. Apr 2013

Hunter Blade ist down das Spiel gibts nicht mehr ^^'

wynillo 18. Apr 2013

Hier der Fisch für dich: Spiel gekauft -> Spiel war enttäuschend -> Nutzer ärgert...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • PS5 mit Vertrag bei MediaMarkt bestellbar • PCGH-Gaming-PCs stark reduziert (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X 1.400€) • Microsoft Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ • 3 für 2 bei MediaMarkt: 2 Spiele kaufen + 1 Spiel geschenkt • New World vorbestellbar ab 39,99€ [Werbung]
    •  /