Abo
  • IT-Karriere:

Capcom: Iceborne-Erweiterung für Monster Hunter World im September

Capcom will den Inhalt von Monster Hunter World verdoppeln. In einer Präsentation der Erweiterung Iceborne hat der Spielentwickler nun die neue Region "Raureif-Weite" vorgestellt. Iceborne erscheint nicht nur für Konsolen, auch die PC-Version ist jetzt bestätigt.

Artikel veröffentlicht am , Jan Bojaryn
Artwork von Monster Hunter World Iceborne
Artwork von Monster Hunter World Iceborne (Bild: Capcom)

Capcom hat in einem Livestream zahlreiche Informationen zu der bereits angekündigten Monster-Hunter-World-Erweiterung Iceborne präsentiert. Die Erweiterung soll eine komplett neue Geschichte erzählen, die der Haupthandlung folgt. Dem Titel entsprechend schickt es die Spieler in ein verschneites Gebiet, die Raureif-Weite. Die neue Region bietet damit einen drastischen Kontrast zu der dicht bewachsenen Welt des Hauptspiels.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Fresenius Medical Care Thalheim GmbH, Stollberg, Sachsen bei Ansbach

Einige Einwohner der Eislandschaft wurden ebenfalls vorgestellt. Banbaro ist ein Wyvern mit imposantem Geweih, Beotodus kann durch den Schnee tauchen, so dass nur sein Horn wie eine Haiflosse zu sehen ist. Hauptwidersacher ist der Elderdrache Velkhana.

Auch an dem bestehenden Spiel wird einiges geändert. Neu ist vor allem der Schwierigkeitsgrad "Meisterrang" mit einer neuen Quest-Reihe. Auch an den Waffen hat Capcom nachgebessert. Besonders betont wurden neue Einsatzmöglichkeiten der Schleuder, jedoch sollen alle 14 Waffentypen für Iceborne erweitert werden.

Iceborne richtet sich nur an Spieler, die es bereits mit Monster Hunter World aufgenommen haben. Sie müssen nicht nur das Spiel besitzen, sondern auch Jägerrang 16 erreicht haben. Entsprechend verkauft Capcom die Erweiterung wahlweise allein oder im Paket mit dem Originalspiel.

Um Neulinge für die Monsterjagd zu gewinnen, hat Capcom für den Zeitraum vom 10. bis 20. Mai eine kostenlose Testversion des Spiels für die PS4 bereitgestellt. Wer danach zur Vollversion greift, darf den Spielfortschritt übertragen. Monster Hunter World Iceborne soll am 6. September für PS4 und Xbox One erscheinen. Eine PC-Version wurde immerhin angekündigt, aber sie kommt später. Capcom hat bisher nur den "kommenden Winter" als Termin genannt. Mehr zu den Inhalten und Kaufmöglichkeiten der Erweiterung erklärt Capcom in seinem offiziellen Blog.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-81%) 3,75€
  3. (-75%) 3,75€

Folgen Sie uns
       


Asus Zenfone 6 - Test

Das Zenfone 6 fällt durch seine Klappkamera auf, hat aber auch abseits dieses Gimmicks eine Menge zu bieten, wie unser Test zeigt.

Asus Zenfone 6 - Test Video aufrufen
Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

    •  /