Abo
  • IT-Karriere:

Canonrumors: Anfang 2013 sollen neue EF-S-Objektive von Canon kommen

Die Objektivpalette für Canons DSLRs mit APS-C-Sensor soll 2013 um weitere Exemplare erweitert werden, darunter sowohl ein Fisheye als auch ein neues Makro mit Bildstabilisierung.

Artikel veröffentlicht am ,
EF-S-Objektiv an Canon 1100D
EF-S-Objektiv an Canon 1100D (Bild: Canon)

Die für gewöhnlich gut informierte Website Canonrumors berichtet von neuen EF-S-Objektiven, die Canon in den ersten beiden Quartalen 2013 auf den Markt bringen will. Das EF-S-Objektivformat wurde speziell für die Verwendung mit Kameras mit dem Sensor APS-C entwickelt. Sie können an Vollformatkameras nicht eingesetzt werden, da ihr Lichtkreis kleiner ist. Allerdings können die Objektive nach Angaben von Canon so kleiner und leichter gebaut werden.

Stellenmarkt
  1. MACH AG, Berlin, Lübeck
  2. Paul Henke GmbH & Co. KG, Löhne

Zu den neuen Objektiven gehören zwei, die nur eine Nische besetzen werden. Ein Fisheye mit einer besonders kleinen Brennweite soll ebenso dazugehören wie ein Makroobjektiv mit Bildstabilisierung. Auch einen Nachfolger des Weitwinkelobjektivs EF-S 10-22 soll es geben, der eventuell noch stärker in den Weitwinkelbereich geht.

Darüber hinaus soll ein überarbeitetes EF-S 18-200 IS mit Step-Motor (STM) und einer etwas längeren Brennweite in Arbeit sein. Dieser Motor sorgt für eine kontinuierliche Scharfstellung bei der Videoaufzeichnung und der Fotoaufnahme im Livebild-Modus, sofern die Kamera diese Objektivart unterstützt. Das können derzeit nur die Canon 650D und die Systemkamera Canon EOS M. Offiziell sind diese Objektive von Canon bislang nicht angekündigt worden.

Angeblich keine Nachfolger für 1100D und 60D

Außerdem schreibt Canonrumors, dass die APS-C-DSLRs 1100D und 60D in der ersten Hälfte des Jahres 2013 ohne Nachfolger eingestellt werden sollen. Das wäre für Canon jedoch ein sehr ungewöhnlicher Schritt. Die Canon 7D, die ebenfalls eine APS-C-Kamera ist, soll hingegen durch ein neues Modell abgelöst werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bose Frames Alto und Rondo für je 199€)
  2. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  3. 199€
  4. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...

demon driver 26. Nov 2012

Da bleibt dann nur zu hoffen, dass Canon das Klappdisplay der 60D zum 7D-Nachfolger...

Shred 26. Nov 2012

Die 650D und 60D sind sich hardwaretechnisch recht ähnlich, die 60D nur deutlich...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019)

Das Ideapad S540 hat ein fast unsichtbares Touchpad, das einige Schwierigkeiten bereitet. Doch ist das Gerät trotzdem ein gutes Ryzen-Notebook? Golem.de schaut es sich an.

Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

    •  /