Canonical: Ubuntu soll über eine Milliarde Nutzer haben

Es gebe zurzeit ungefähr eine Milliarde Menschen, die Ubuntu nutzten, sagt ein Produktstratege von Canonical und reagiert damit auf einen kritischen Medienbericht. Die Zählweise lässt allerdings sehr viel Raum für Interpretationen und Diskussionen.

Artikel veröffentlicht am ,
Hat Ubuntu mehr als eine Milliarde Nutzer?
Hat Ubuntu mehr als eine Milliarde Nutzer? (Bild: Ubuntu.com)

Nachdem der US-Mediendienst Phoronix geschrieben hatte, dass Ubuntu sein vor vier Jahren vorgegebenes Ziel von 200 Millionen Nutzern klar verfehlt habe, hat Canonicals Produktstratege Dustin Kirkland dem nun in seinem Blog widersprochen. Er wette, dass es mehr als eine Milliarde Menschen gebe, die Ubuntu nutzten, "direkt oder indirekt".

Stellenmarkt
  1. IT Consultant S/4 HANA - MDG Materialstamm (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Software & Data Engineer / Machine Learning Engineer (m/w/d)
    h.a.l.m. elektronik GmbH, Frankfurt
Detailsuche

Diese von Kirkland ans Ende seines Blogeintrags gesetzte Einordnung ist jedoch ebenso fragwürdig wie die eher vorsichtige Schätzung in dem Bericht von Phoronix. Denn statt Anwender, die Ubuntu täglich auf dem Desktop oder auch auf ihrem Smartphone nutzen, zählt Kirkland auch jene, die von den "Diensten" und der "Verfügbarkeit" der Linux-Distribution profitieren.

Dementsprechend listet Kirkland verschiedene Anbieter auf, die auf ihren Servern Ubuntu einsetzen, wie etwa Instagram, Netflix oder auch Weta Digital. Letzteres Unternehmen ist verantwortlich für die digitalen Spezialeffekte von Filmen wie Der Hobbit. Ebenso basiere das Entertainment-System in den Fahrzeugen von Tesla auf Ubuntu und nicht zuletzt verwendet das Wikipedia-Projekt Ubuntu. Dass Kirkland mit einer derartigen Zählung auf über eine Milliarde Anwender kommt, ist wenig verwunderlich.

Dieser Beitrag zeigt allerdings auch den schleichenden Wandel der Unternehmensstrategie von Canonical. Es ist wahrscheinlich, dass sich das 2011 von Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth geäußerte Ziel der 200 Millionen Nutzer tatsächlich noch auf Desktop-Anwender bezog. Ubuntu startete ja auch als Linux-Distribution, die einen einfachen Desktop-Betrieb ermöglichen sollte. Das Hauptgeschäft von Canonical ist nun aber schon länger die Server- und Unternehmenssparte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fifa, Battlefield und Co.
Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar

Die Hacking-Gruppe erklärt dem Magazin Motherboard Schritt für Schritt, wie der Hack auf EA gelang. Die primäre Fehlerquelle: der Mensch.

Fifa, Battlefield und Co.: Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar
Artikel
  1. MIG: Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt
    MIG
    Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt

    Der Bundesverkehrsminister scheint kein Personal für die Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft zu finden.

  2. Ubisoft: Avatar statt Assassin's Creed
    Ubisoft
    Avatar statt Assassin's Creed

    E3 2021 Als wichtigste Neuheit hat Ubisoft ein Spiel auf Basis von Avatar vorgestellt - und Assassin's Creed muss mit Valhalla in die Verlängerung.

  3. Weltraumtourismus: Schwerelosigkeit für über 150.000 US-Dollar pro Sekunde
    Weltraumtourismus
    Schwerelosigkeit für über 150.000 US-Dollar pro Sekunde

    Das erste Ticket für einen Touristenflug mit der New Shepard Rakete wurde versteigert. Mit dabei: Eine Spritztour mit dem reichsten Mann der Welt.

spiderbit 28. Dez 2015

Anfangen kann man damit sicher was, mit einem davon, du meinst es kennen, das ist wieder...

Anonymer Nutzer 28. Dez 2015

Intel Karten laufen, das stimmt - hatten aber (zusammen mit AMD) mal seltsame Probleme...

spiderbit 28. Dez 2015

Ja wer sich gerne versklavt und die volle Kontrolle ueber sein digitales Leben US...

Anonymer Nutzer 28. Dez 2015

Schau mal bei Paragon vorbei. Ist kostenlos.

Heldbock 28. Dez 2015

+1, allerdings nicht produktiv. Wenn man allerdings auch Debian Distributionen dazu...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Corsair Hydro H80i V2 RGB 73,50€ • Apple iPad 10.2 389€ • Razer Book 13 1.158,13€ • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ [Werbung]
    •  /