Abo
  • Services:

Ubuntu 12.10: Terminplan für Quantal Quetzal steht

Ein vorläufiger Terminplan für die Entwicklung von Ubuntu 12.10 steht fest. Es soll am 18. Oktober 2012 erscheinen. Den Codenamen hat Mark Shuttleworth ebenfalls bekanntgegeben: Quantal Quetzel.

Artikel veröffentlicht am ,
Ubuntu 12.10 kommt im Oktober 2012.
Ubuntu 12.10 kommt im Oktober 2012. (Bild: Canonical)

Wenig überraschend bleibt Canonical seinem halbjährlichen Veröffentlichungszyklus treu und möchte die nächste Ubuntu-Version im Oktober 2012 veröffentlichen. Auf die für Ubuntu 12.10 geplanten Funktionen wollen sich die beteiligten Entwickler auf dem Developer Summit Mitte Mai in Oakland im US-Bundesstaat Kalifornien einigen.

Stellenmarkt
  1. über HRM CONSULTING GmbH, Berlin, Köln, München, Frankfurt am Main
  2. KMS GmbH & Co. KG, Denkingen

Bis zum finalen Erscheinungstermin sind drei Alpha- sowie zwei Betaversionen für Tester und Endwickler geplant. Der Codename wird wie üblich von Ubuntu-Initiator Mark Shuttleworth bekanntgegeben, steht jedoch noch nicht fest. Der Name besteht immer aus einem Adjektiv sowie dem Namen einer Tierart und wird für Ubuntu 12.10 dem alphabetischen Schema folgend mit dem Buchstaben Q beginnen.

Das Ubuntu-Team steht kurz vor der Veröffentlichung der nächsten Version mit Langzeitunterstützung, Ubuntu 12.04, das in wenigen Tagen am 26. April zur Verfügung stehen soll.

Nachtrag vom 23. April 2012, 17:00 Uhr

Inzwischen hat Mark Shuttleworth den Namen für Ubuntu 12.10 preisgegeben: Quantal Quetzal. Er soll die Farbvielfalt und die Quantität der geplanten Änderungen wiedergeben. Wir haben den Text entsprechend geändert.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

WinnerXP 24. Apr 2012

für die kommenden Versionen, die sehr gut passen: Abstürzender Aal Blocking Bird Crashing...

derVerzweifler 23. Apr 2012

Achso :) Danke...

jt (Golem.de) 23. Apr 2012

Besten dank für den Hinweis! Wir haben den Artikel aktualisiert.


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
    Jurassic World Evolution im Test
    Das Leben findet einen Weg

    Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
    2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
    3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

    Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
    Elektroautos
    Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

    Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
    2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
    3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

      •  /