Abo
  • Services:
Anzeige
Canon XA 30
Canon XA 30 (Bild: Canon)

Canon XA30 und XA35: Profi-Camcorder mit hohem Dynamikumfang

Canon XA 30
Canon XA 30 (Bild: Canon)

Canon bringt mit den Camcordern XA30 und XA35 zwei neue Modelle für Profis und ambitionierte Amateure auf den Markt, die über einen neuen CMOS-Sensor mit höherer Empfindlichkeit und verbesserten Low-Light-Eigenschaften verfügen.

Anzeige

Die beiden neuen Canon-Camcorder XA30 und XA35 bieten einen erweiterten Dynamikumfang (DR) und Einstellungen zur Tonwertpriorität. Das soll sie nach Angaben des Herstellers für viele Einsätze fit machen, von Nachrichten über Dokumentationen bis zu Hochzeiten und Unternehmensfilmen.

  • Canon XA30 (Bild: Canon)
  • Canon XA30 (Bild: Canon)
  • Canon XA30 (Bild: Canon)
Canon XA30 (Bild: Canon)

Der CMOS-Sensor im 1/2,84-Zoll-Format erreicht mit 2,92 Megapixeln eine Full-HD-Auflösung, aber kein 4K. Die Camcorder verfügen über ein fest eingebautes Objektiv mit 20fachem, optischen Zoom und einem Brennweitenbereich von 26,8-576 Millimetern (KB) samt fünfachsigem Bildstabilisator.

Beide Kameras sind mit den Modi Wide DR und Tonwertpriorität ausgerüstet. Im Wide DR Modus sollen die Kameras in der Lage sein, ohne Nachbearbeitung kontrastreiche Aufnahmen zu machen, die auch in hellen und dunklen Bildbereichen Details bieten. Die Tonwertpriorität sorgt dafür, dass die Farbtöne insbesondere in sehr hellen Bildbereichen wesentlich kräftiger sind.

Der Griff der Camcorder mit XLR-Audioschnittstellen lässt sich abmontieren. Zudem ist beim XA35 eine HD-/SD-SDI-Schnittstelle dabei. Dabei wird das Audio- und Timecode-Signal in der Datenausgabe mitgegeben. Beide Camcorder unterstützen sowohl das AVCHD-Format (bis zu 28 Mbps) als auch das MP4-Format (bis zu 35 Mbps). Sie verfügen über zwei Steckplätze für SD-Speicherkarten sowie WLAN und können mit dem Canon GPS-Empfänger GP-E2 ausgerüstet werden.

Weitere technische Daten zum XA30 und dem XA35 hat Canon in Form von PDFs veröffentlicht. Preis und Verfügbarkeit der beiden Camcorder stehen noch nicht fest.


eye home zur Startseite
Be Turbo 28. Nov 2015

In der Regel werden die überschüssigen Pixel als Rangierraum für den elektronischen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Stuttgart
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. Storch-Ciret Business Services GmbH, Wuppertal
  4. Robert Bosch GmbH, Bühl


Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,90€ + 7,98€ Versand (Vergleichspreis 269€)
  2. ab 179,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  2. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  3. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  4. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung durch Google-Bildersuche

  5. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  6. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  7. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  8. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  9. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  10. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Re: Wie wäre es

    XoGuSi | 06:22

  2. Re: Es würde ja schon reichen

    Ovaron | 06:20

  3. Re: Wo kann man die Fragen und

    Ovaron | 06:13

  4. Re: Habe es immer noch nicht ganz verstanden

    Ovaron | 06:09

  5. Re: Frauenfußball dabei?

    Erny | 05:58


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel