Canon: Vollformatsensor mit 2 Megapixeln zum Filmen bei Mondschein

Canon hat einen Vollformatsensor entwickelt, dessen gesamte Fläche zum Aufnehmen von Videos gedacht ist. Bei herkömmlichen DSLRs, in denen Vollformatsensoren eingebaut sind, wird beim Filmen nur ein kleiner Ausschnitt des Sensors benutzt. Der neue Sensor soll mit extrem wenig Licht auskommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Canons 35-mm-CMOS-Sensor
Canons 35-mm-CMOS-Sensor (Bild: Canon)

Canons neuer CMOS-Sensor im 35-mm-Format ist ausschließlich zum Filmen geeignet. Da die gesamte Sensorfläche für Full-HD-Aufnahmen genutzt wird, sind zwar recht wenige Pixel auf der Fläche untergebracht, doch dadurch soll die Bildqualität in Hinsicht auf Rauschverhalten auch bei schlechten Lichtverhältnissen sehr gut sein.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker*in im Bereich Deployment
    Max-Planck-Institut für Plasmaphysik Teilinstitut Greifswald, Greifswald
  2. Facility Technology Solution Lead (m/f/x)
    Autodoc AG, Berlin, Szczecin (Polen), Cheb (Tschechische Republik)
Detailsuche

Der neue CMOS-Sensor erreicht zwar gerade einmal eine Auflösung von etwa 2 Megapixeln - bedingt durch die Full-HD-Pixelmaße von 1.920 x 1.080 Pixeln -, doch dafür sind die Pixel erheblich größer als bei traditionellen DSLRs, die auf der gleichen Sensorfläche Dutzende von Megapixeln unterbringen.

  • Canons lichtstarker Vollformat-CMOS-Sensor  (Bild: Canon)
  • Canons Prototyp einer lichtstarken Videokamera  (Bild: Canon)
Canons Prototyp einer lichtstarken Videokamera (Bild: Canon)

Canons 35-mm-CMOS-Sensor ist mit Pixeln ausgestattet, die 19 Mikrometer groß sind. Das ist ungefähr die 7,5fache Größe der Pixel, die bei Canons DSLR-Spitzenmodell EOS 1 D X auf dem Vollformatsensor sitzen. Durch diese großen Pixel soll eine extrem hohe Lichtempfindlichkeit bei niedrigem Bildrauschen möglich sein. Als Beleuchtung reichen 0,03 Lux aus. Eine Vollmondnacht kommt auf eine Beleuchtungsstärke von 0,25 Lux, so dass sogar bei aufgehendem Mond gedreht werden könnte.

Bislang sind der Sensor und die dazugehörige Kamera nur Prototypen. Einige Testvideos hat Canon dennoch bereits veröffentlicht. Eines zeigt einen Raum, der nur vom Glimmen einiger angezündeter Räucherstäbchen beleuchtet wird. Das soll einer Beleuchtungsstärke von 0,05 bis 0,01 Lux entsprechen.

Golem Akademie
  1. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    4. Februar 2022, virtuell
  2. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    8.–11. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Den Einsatzzweck des Sensors sieht Canon nicht nur bei normalen Filmkameras, sondern auch im Bereich Astronomie und Naturbeobachtung, der Sicherheitstechnik und im medizinischen Sektor. Canon will den Kameraprototyp auf der Security Show 2013 ausstellen, die vom 5. bis 8. März 2013 in Tokio stattfindet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fernwartung
Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.
Ein Bericht von Achim Sawall

Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
Artikel
  1. Pluton in Windows 11: Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren
    Pluton in Windows 11
    Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren

    Die neuen Windows-11-Laptops kommen mit dem Chip Pluton. Lenovo will diesen aber noch nicht selbst aktivieren.

  2. Netzneutralität: Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe
    Netzneutralität
    Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe

    Die beiden großen Internetkonzerne Google und Meta verweisen im Gespräch mit Golem.de auf ihren Beitrag zur weltweiten Infrastruktur wie Seekabel und Connectivity.

  3. Probefahrt mit BMW-Roller CE 04: Beam me up, BMW
    Probefahrt mit BMW-Roller CE 04
    Beam me up, BMW

    Mit futuristischem Design und elektrischem Antrieb hat BMW ein völlig neues Fahrzeug für den urbanen Bereich entwickelt.
    Ein Bericht von Peter Ilg

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 989€ • The A500 Mini Retro-Konsole mit 25 Amiga-Spielen vorbestellbar 189,90€ • RX 6800 16GB 1.129€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ Ghz • WD Black 1TB inkl. Kühlkörper PS5-kompatibel 189,99€ • Switch: 3 für 2 Aktion • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /