Abo
  • Services:
Anzeige
Canons 35-mm-CMOS-Sensor
Canons 35-mm-CMOS-Sensor (Bild: Canon)

Canon: Vollformatsensor mit 2 Megapixeln zum Filmen bei Mondschein

Canons 35-mm-CMOS-Sensor
Canons 35-mm-CMOS-Sensor (Bild: Canon)

Canon hat einen Vollformatsensor entwickelt, dessen gesamte Fläche zum Aufnehmen von Videos gedacht ist. Bei herkömmlichen DSLRs, in denen Vollformatsensoren eingebaut sind, wird beim Filmen nur ein kleiner Ausschnitt des Sensors benutzt. Der neue Sensor soll mit extrem wenig Licht auskommen.

Canons neuer CMOS-Sensor im 35-mm-Format ist ausschließlich zum Filmen geeignet. Da die gesamte Sensorfläche für Full-HD-Aufnahmen genutzt wird, sind zwar recht wenige Pixel auf der Fläche untergebracht, doch dadurch soll die Bildqualität in Hinsicht auf Rauschverhalten auch bei schlechten Lichtverhältnissen sehr gut sein.

Anzeige

Der neue CMOS-Sensor erreicht zwar gerade einmal eine Auflösung von etwa 2 Megapixeln - bedingt durch die Full-HD-Pixelmaße von 1.920 x 1.080 Pixeln -, doch dafür sind die Pixel erheblich größer als bei traditionellen DSLRs, die auf der gleichen Sensorfläche Dutzende von Megapixeln unterbringen.

  • Canons lichtstarker Vollformat-CMOS-Sensor  (Bild: Canon)
  • Canons Prototyp einer lichtstarken Videokamera  (Bild: Canon)
Canons Prototyp einer lichtstarken Videokamera (Bild: Canon)

Canons 35-mm-CMOS-Sensor ist mit Pixeln ausgestattet, die 19 Mikrometer groß sind. Das ist ungefähr die 7,5fache Größe der Pixel, die bei Canons DSLR-Spitzenmodell EOS 1 D X auf dem Vollformatsensor sitzen. Durch diese großen Pixel soll eine extrem hohe Lichtempfindlichkeit bei niedrigem Bildrauschen möglich sein. Als Beleuchtung reichen 0,03 Lux aus. Eine Vollmondnacht kommt auf eine Beleuchtungsstärke von 0,25 Lux, so dass sogar bei aufgehendem Mond gedreht werden könnte.

Bislang sind der Sensor und die dazugehörige Kamera nur Prototypen. Einige Testvideos hat Canon dennoch bereits veröffentlicht. Eines zeigt einen Raum, der nur vom Glimmen einiger angezündeter Räucherstäbchen beleuchtet wird. Das soll einer Beleuchtungsstärke von 0,05 bis 0,01 Lux entsprechen.

Den Einsatzzweck des Sensors sieht Canon nicht nur bei normalen Filmkameras, sondern auch im Bereich Astronomie und Naturbeobachtung, der Sicherheitstechnik und im medizinischen Sektor. Canon will den Kameraprototyp auf der Security Show 2013 ausstellen, die vom 5. bis 8. März 2013 in Tokio stattfindet.


eye home zur Startseite
dernurbs 26. Mär 2013

in GB gibts auch einen deutlich größeren Markt für Schwachlichtkameras .. ist schließlich...

olleIcke 06. Mär 2013

Vielleicht kann man mit dem Ding demzufolge auch schöne Highspeed-Aufnahmen machen! btw...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. TÜV NORD GROUP, Essen, Hannover
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  4. eResearchTechnology GmbH, Estenfeld (bei Würzburg)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 79€)
  2. 59,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Qualcomm

    Snapdragon 210 bekommt Android-Things-Unterstützung

  2. New Radio

    Qualcomm lässt neues 5G-Air-Interface testen

  3. Snapdragon X20

    Qualcomm kündigt 1,2-GBit/s-LTE-Modem an

  4. Asylpolitik

    "Mit dem Grundgesetz nicht vereinbar"

  5. Kryptomessenger

    Signal ab sofort ohne Play-Services nutzbar

  6. Refurbish

    Samsung will offenbar aufbereitete Galaxy Note 7 verkaufen

  7. Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)

    Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse

  8. Windows 10

    Microsoft bestätigt zweites großes Update für das Jahr 2017

  9. Drahtloses Laden

    Die Motherbox lädt das Smartphone

  10. Vodafone

    Schon kurze Verzögerung beim Upload nervt Mobilfunknutzer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Apple: Planet der affigen Fernsehshows
Apple
Planet der affigen Fernsehshows
  1. Streaming Vodafone GigaTV ermöglicht Fernsehen unterwegs
  2. Kabelnetz Unitymedia hat neue Preise für Internetzugänge
  3. Deutsche TV-Plattform über VR "Ein langer Weg vom Wow-Effekt zum dauerhaften Format"

Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

  1. Re: Selbst Golem benutzt AdBlocker...

    MrAnderson | 13:15

  2. A3 / BQ Aquaris

    Mr_Tee | 13:14

  3. Re: Warum nur Smartphone

    tobster | 13:14

  4. Die USA machen es vor und...

    maverick1977 | 13:10

  5. Re: Gut so

    Blindie | 13:10


  1. 13:30

  2. 13:30

  3. 13:30

  4. 13:00

  5. 12:45

  6. 12:30

  7. 12:12

  8. 12:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel