• IT-Karriere:
  • Services:

Canon: Vollformatsensor mit 100 Bildern pro Sekunde bei Full-HD

Canon hat Bilder seines Kleinbildsensors veröffentlicht, der auch bei extrem schlechten Lichtverhältnissen in Full-HD mit 100 Bildern pro Sekunde filmen kann. Bei dieser Frequenz ist die Belichtungszeit pro Bild sehr kurz.

Artikel veröffentlicht am ,
Canon 35MMFHDXS 19um Full HD CMOS Sensor
Canon 35MMFHDXS 19um Full HD CMOS Sensor (Bild: Canon)

Canon hat schon im Januar auf der CES 2018 drei CMOS-Sensoren vorgestellt, die sich von den bisherigen Angeboten des Unternehmens unterscheiden: einen hochauflösenden APS-H-Sensor mit 120 Megapixeln, einen Sensor mit 5 Megapixeln und Global Shutter sowie einen Sensor, der 100 Bilder pro Sekunde in Full-HD bei extrem schwachem Licht aufnehmen kann. Monate später tauchten diese Sensoren nun in einer Reihe von Demovideos auf.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. ISYMED Gesellschaft für innovative Systeme in der Medizintechnik mbH, Butzbach

Canon USA veröffentlichte ein Video, das einen Full-Frame-Sensor mit 19 Mikrometer großen Pixeln zeigt, mit dem Zeitlupenaufnahmen bei sehr schlechten Lichtverhältnissen aufgenommen werden können.

Der Sensor heißt 35MMFHDXS und ist in vielerlei Hinsicht das Gegenteil des 120MXS, der mit 120 Megapixeln Auflösung glänzt. Das lichtstarke, aber niedrig auflösende Gegenstück, der 35MMFHDXS, kommt nur auf 2,2 effektive Megapixel, aber jedes dieser Pixel ist 19 x 19 Mikrometer groß und dadurch sehr empfindlich für Licht. In Kombination mit einer neuen Pixel- und Ausleseschaltung, die das Rauschen reduziert, ermöglicht dieser Full-Frame-Sensor die Aufnahme von Full-HD mit 100 Bildern pro Sekunde.

Vermutlich wird der 35MMFHDXS vornehmlich in Überwachungskameras und anderen Spezialanwendungen, aber nicht in Consumer-Kameras zum Einsatz kommen.

Der Sensor sei als RGB-Modell und als Monochromvariante sowie RGB plus Infrarot geplant, teilte Canon mit, ohne einen Lieferzeitpunkt oder Preis zu nennen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

demon driver 03. Apr 2018

Ich weiß, ich bin hier am Korinthenklugscheiszen... siehe aber vielleicht auch...

beuteltier 03. Apr 2018

Ein Raster nicht, aber man versucht, soeine Art groben Anhaltspunkt für die erzielbare...


Folgen Sie uns
       


Mafia (2002) - Golem retro_

Wer in der Mafia hoch hinaus will, muss loyal sein - ansonsten verstößt ihn die Familie. In Golem retro_ haben wir das erneut selbst erlebt.

Mafia (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
    Star Wars und Star Trek
    Was The Mandalorian besser macht als Discovery

    Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
    Ein IMHO von Tobias Költzsch

    1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
    2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
    3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

    20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
    20 Jahre Wikipedia
    Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

    Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

      •  /