Canon, Sofia, Neopets: Fliegendes Teleskop beschädigt und Datenleck bei Neopets

Was am 22. Juli 2022 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Canon, Sofia, Neopets: Fliegendes Teleskop beschädigt und Datenleck bei Neopets
(Bild: Pixy.org)

Neue Canon-Firmware: Der japanische Kamerahersteller Canon hat neue Firmware für Kameras der EOS-R-Baureihe angekündigt. Die neue Software verbessert bei den Systemkameras EOS R3, R5 und R6 unter anderem die Videoaufnahme. Bei der R3 wird die Bildrate erhöht. (wp)

Stellenmarkt
  1. IT-Leiter Digitalisierung (m/w/d)
    Hays AG, Bonn
  2. Business Intelligence Data Architect (m/w/d)
    Hays AG, Kempten
Detailsuche

Sturmschäden an Sofia: Ein Sturm hat Schäden an dem fliegenden Teleskop Sofia angerichtet. Die Vorderseite des Flugzeugs sowie die Treppe seien beschädigt worden, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa mit. Sofia, die gerade in Neuseeland ist, kann den normalen Betrieb erst fortsetzen, wenn die Reparaturen abgeschlossen und die Treppen ausgetauscht sind. Sofia ist eine Boeing 747SP, die zu einem fliegenden Teleskop umgebaut wurde. (wp)

Datenleck bei Neopets: Auf Twitter bestätigte Neopets, dass "vor Kurzem bekannt wurde, dass Kundendaten gestohlen worden sein könnten". Laut Medienberichten untersucht eine Forensik-Firma derzeit ein Datenleck, bei dem die Eindringlinge immer noch Zugriff auf die Live-Datenbank haben sollen. Enthalten sein sollen neben Nutzernamen und Passwörtern auch deren Geburtsdatum, Postleitzahl und Geschlecht. Die Daten sollen bereits zum Verkauf angeboten werden. Betroffen sollen insgesamt 69 Millionen Nutzer sein. (mtr)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Dungeon Keeper
Wir sind wieder richtig böse!

Nicht Held, sondern Monster: Darum geht's in Dungeon Keeper von Peter Molyneux. Golem.de hat neu gespielt - und einen bösen Bug gefunden.
Von Andreas Altenheimer

25 Jahre Dungeon Keeper: Wir sind wieder richtig böse!
Artikel
  1. bZ4X: Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an
    bZ4X
    Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an

    Toyota bietet Kunden den Rückkauf seiner Elektro-SUVs an, nachdem diese im Juni wegen loser Radnabenschrauben zurückgerufen wurden.

  2. Laptops: Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler
    Laptops
    Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler

    Noch vor einem Jahrzehnt gab es kaum Laptops mit vorinstalliertem Linux. Inzwischen liefern das aber sogar die drei weltgrößten Hersteller - ein überraschender Siegeszug.

  3. Entwicklerstudio: Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen
    Entwicklerstudio
    Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen

    Eidos Montreal würde gerne ein neues Deus Ex machen. Der Plan, damit Cyberpunk 2077 zu übertrumpfen, scheitert aber vorerst an einem Detail.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. Samsung 980 1 TB 77€ und ASRock RX 6800 639€ ) • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 8 GB DDR4-3200 34,98€ ) • AOC GM200 6,29€ • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1 TB 119€) • Weekend Sale bei Alternate • PDP Victrix Gambit 63,16€ [Werbung]
    •  /