Abo
  • Services:

Canon Powershot SX50 HS: Digitalkamera mit Allergierisiko

Canon USA warnt vor einigen Modellen der PowerShot SX50 HS und ruft 14.000 Stück zurück. Die Gummierung der Augenmuschel kann bei empfindlichen Personen allergische Hautreaktionen auslösen. Es ist nicht das erste Gummiproblem von Canon.

Artikel veröffentlicht am ,
Betroffene Stelle an der Canon PowerShot SX50 HS
Betroffene Stelle an der Canon PowerShot SX50 HS (Bild: Canon)

Die gummierten Teile des Suchers bei einigen Powershot SX50 HS verfärben sich nach kurzer Zeit weiß. Die auskristallisierende Chemikalie kann allergische Haut- und Augenreaktionen auslösen. Betroffen sind Digitalkameras, die zwischen dem 1. September und 15. November 2013 hergestellt wurden. In den USA muss Canon 14.000 Stück der Kamera deshalb zurückrufen. Die betroffenen Kameras besitzen Seriennummern, die mit 69, 70 oder 71 beginnen und die 1 als sechste Ziffer aufweisen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Nürnberg
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck

Beispiel-Seriennummern der Kameras, die betroffen sein können, sind: "69xxx1xxxxxx", "70xxx1xxxxxx", "71xxx1xxxxxx" ("x" ist eine beliebige Zahl).

Die weiße Substanz auf der Augenmuschel ist Zink-N-N-Dimethyl-Dithiocarbamat (Ziram). Die gesundheitsschädliche Chemikalie wird in der Produktion als Vulkanisierungsbeschleuniger eingesetzt. Der weiße Niederschlag an der gummierten Oberfläche entsteht vor allem bei hohen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit. Die Chemikalie wird auch als Fungizid eingesetzt. Falls medizinische Beschwerden auftreten, sollten die Betroffenen einen Arzt aufsuchen.

Canon bietet einen kostenlosen Reparaturservice für alle Kameras an, die von diesem Problem betroffen sind.

Canon ist mit dem Gummiproblem gut vertraut. Mitte 2012 wurde bekannt, dass die gummierten Griffflächen der digitalen Spiegelreflexkamera EOS 650D von Canon mit einer fehlerhaften Gummimischung hergestellt wurden, bei der ebenfalls Ziram auf der Oberfläche entsteht. Das Unternehmen musste damals sogar seinen ersten Rückruf erweitern, weil noch mehr Modelle betroffen waren, als ursprünglich angenommen wurde.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 111€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Logitech G Pro Gaming-Maus für 37€)
  3. (u. a. Samsung Galaxy S8 für 469€ und S8+ für 569€)

Folgen Sie uns
       


Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test

Haartrockner oder doch Lautsprecher? Wir testen Razers Nommo-Chroma-Boxen und tendieren zu Ersterem.

Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /