Canon PowerShot SX280 HS: Superzoomkamera mit WLAN und GPS

Canon hat zwei Kompaktkameras mit 20fach-Zoom-Objektiven mit einem neuen Bildprozessor vorgestellt, der die Bildverarbeitung beschleunigen soll. Die Powershot SX280 HS und SX270 HS nehmen Bilder mit 12,1 Megapixeln auf und unterscheiden sich durch die WLAN- und GPS-Funktion.

Artikel veröffentlicht am ,
Canon PowerShot SX280 HS
Canon PowerShot SX280 HS (Bild: Canon)

Die Canon Powershot SX280 HS und die Powershot SX270 HS sind weitgehend baugleich: Beide sind mit einem 1/2.3 Zoll großen CMOS-Sensor mit 12,1 Megapixeln sowie einem 20fach-Zoom-Objektiv mit einer Kleinbildbrennweite von 25 - 500 mm ausgerüstet. Die Lichtempfindlichkeit reicht bis ISO 6.400. Bei der SX280 HS sind zudem ein WLAN- und ein GPS-Modul integriert.

  • Canon Powershot SX270 HS (Bild: Canon)
  • Canon Powershot SX280 HS (Bild: Canon)
  • Canon Powershot SX280 HS (Bild: Canon)
  • Canon Powershot SX280 HS (Bild: Canon)
  • Canon Powershot SX280 HS (Bild: Canon)
  • Canon Powershot SX280 HS (Bild: Canon)
  • Canon Powershot SX280 HS (Bild: Canon)
  • Canon Powershot SX280 HS (Bild: Canon)
Canon Powershot SX270 HS (Bild: Canon)
Stellenmarkt
  1. Java - Entwickler (m/w/d) für Webanwendungen
    medavis GmbH, Karlsruhe
  2. Entwickler SAP PI/PO Inhouse (m/w/d)
    Thomas Sabo GmbH & Co. KG, Lauf
Detailsuche

In beiden Kameras ist Canons neuer Bildprozessor Digic 6 eingebaut, der auch bei schlechtem Licht wenig verrauschte Bilder errechnen soll und die Aufnahme von Full-HD-Filmen mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde unterstützt. Nach Canons Angaben sollen gerade bei hohen Lichtempfindlichkeiten mehr Details als bei den Vorgängermodellen der Kameras zu sehen sein.

Das Objektiv ist mit einem Bildstabilisator für gering verwackelte Bilder auch bei großen Brennweiten und langen Verschlusszeiten ausgerüstet. Auch beim Filmen kann der 20fach-Zoom eingesetzt werden. Die der Powershot SX280 HS vorbehaltene WLAN-Funktion ermöglicht den Anschluss an Smartphones, Tablets und Rechner ohne Kabel. So können die Aufnahmen online gestellt oder per E-Mail verbreitet werden. Zum Nachverfolgen der Reiseroute ist das GPS gedacht, das die Kameraposition in regelmäßigen Abständen speichert. Auch in Bildern und Videos wird der Aufnahmeort abgelegt.

Ein optischer Sucher ist nicht eingebaut, dafür gibt es ein 3 Zoll (7,62 cm) großes Display mit 461.000 Bildpunkten. Es ist fest montiert und lässt sich nicht herausklappen. Neben 58 Motivprogrammen stehen auch halbmanuelle Modi für die Zeit- und Blendenvorwahl sowie ein rein manueller Modus zur Verfügung. Beide Kameras messen 106.4 x 61.1 x 32.6 mm und wiegen etwa 230 Gramm. Sie sollen ab Anfang Mai 2013 erhältlich sein.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Die Canon Powershot SX280 HS soll rund 350 Euro kosten, während für die Powershot SX270 HS ohne WLAN und GPS etwa 330 Euro verlangt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Christian72D 22. Mär 2013

Evtl. wollen sie den DIGIC 6 erst mal "im Feld" testen bevor sie den in eine DSLR packen...

Christian72D 22. Mär 2013

wird wohl kaum einer die 270 kaufen, selbst wenn man die Funktionen fast NIE benötigt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
SpaceX Inspiration 4
Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde

Die Weltraumtouristen der Dragon-Ramkapsel von SpaceX waren weiter weg von der Erde als die Besatzung der Internationalen Raumstation (ISS).

SpaceX Inspiration 4: Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde
Artikel
  1. Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
    Venturi-Tunnel
    Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

    White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

  2. Abonnenten verunsichert: Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt
    Abonnenten verunsichert
    Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt

    Wer mit einem Musikstreamingabo Hörbücher hören will, muss von Apple Music zu Deezer, Spotify oder einem anderen Anbieter wechseln.

  3. Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test: Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage
    Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test
    Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage

    Sind kabelgebundene Mäuse wirklich noch besser? Wir zeigen Vor- und Nachteile anhand fast identischer Corsair-Mäuse mit und ohne Kabel.
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /