• IT-Karriere:
  • Services:

Canon: Powershot G15 mit lichtstarkem Zoom

Canons digitale Kompaktkamera Powershot G15 arbeitet mit einer relativ konservativen Auflösung von 12,1 Megapixeln und ist mit einem 5fach-Zoomobjektiv ausgestattet. Ihr 1/1,7-Zoll-Sensor arbeitet mit ISO 80 bis 12.800.

Artikel veröffentlicht am ,
Canon Powershot G15
Canon Powershot G15 (Bild: Canon)

Canons Powershot G15 ist eine Kompaktkamera für Enthusiasten, die weniger auf ein kleines Gehäuse Wert legen als auf eine hohe Bildqualität. Mit 107 x 76 x 40 mm und 352 Gramm ist die neue G15 weder besonders klein noch leicht. Ihr 5fach-Zoom deckt eine Brennweite von 28 bis 140 mm (Kleinbild) bei f/1,8 in der Weitwinkel- bis f/2,8 in der Telestellung ab. Makroaufnahmen lassen sich ab einem Abstand von einem Zentimeter machen. Eine Bildstabilisierung ist eingebaut.

  • Canon Powershot G15 (Bild: Canon)
  • Canon Powershot G15 (Bild: Canon)
  • Canon Powershot G15 (Bild: Canon)
  • Canon Powershot G15 (Bild: Canon)
  • Canon Powershot G15 (Bild: Canon)
  • Canon Powershot G15 (Bild: Canon)
  • Canon Powershot G15 (Bild: Canon)
  • Canon Powershot G15 (Bild: Canon)
  • Canon Powershot G15 (Bild: Canon)
  • Canon Powershot G15 (Bild: Canon)
Canon Powershot G15 (Bild: Canon)
Stellenmarkt
  1. Wirecard Acceptance Technologies GmbH, Aschheim/München
  2. EGT Energievertrieb GmbH, Triberg

Neben einem optischen Sucher ist ein 3 Zoll großes Display mit rund 922.000 Bildpunkten eingebaut, das sich anders als bei den Vorgängermodellen nicht mehr ausklappen und drehen lässt. Das dürfte die Bildkontrolle aus ungewöhnlichen Aufnahmewinkeln über Kopf oder in Bodennähe erschweren.

Neben JPEGs nimmt die Powershot G15 auch Rohdaten auf. Die Verschlusszeiten reichen von 1/4.000 bis 15 Sekunden. Der Fotograf kann zwischen einer Programmautomatik sowie Blenden- und Zeitvorwahl sowie einem rein manuellen Modus wechseln. Ein kleines Blitzlicht ist eingebaut und kann durch einen aufgesetzten Systemblitz ergänzt werden.

Die Powershot G15 soll nach einer auf Cipa-Richtlinien basierenden Messung eine Fokussiergeschwindigkeit von rund 0,17 Sekunden in der Weitwinkeleinstellung erreichen. Das soll einer Reduktion von 53 Prozent gegenüber des Vorgängermodells Powershot G12 entsprechen.

Die Powershot G15 filmt im Format H.264 mit Full-HD und 24 Bildern pro Sekunde samt Stereoton. Gespeichert wird auf SD-, SDHC- und SDXC-Karten. Mit einer Akkuladung sollen nach Cipa-Vergleichsverfahren rund 350 Bilder aufgenommen werden. Betriebsbereit wiegt die G15 352 Gramm und misst 107 x 76 x 40 mm.

Die Canon Powershot G15 soll ab Ende Oktober 2012 zum Preis von rund 580 Euro auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99
  2. (-70%) 5,99€
  3. 29,99€

adba 20. Sep 2012

Aber auch mit kleinerem Sensor als bei der RX100.

Senf 17. Sep 2012

Wieso das denn? Auf die Blende!! Ich mags bokehlicious :)

lachesis 17. Sep 2012

... aber auch ein stolzer Preis! Mal sehen, wie sich die Preise auf dem Markt entwickeln...


Folgen Sie uns
       


Parksensor von Bosch ausprobiert

Wenn es darum geht, Autofahrer auf freie Parkplätze zu lotsen, lassen sich die Bosch-Sensoren sinnvoll einsetzen.

Parksensor von Bosch ausprobiert Video aufrufen
Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

    •  /