Canon: Makroobjektiv mit eingebautem Ringlicht

Nahaufnahmen im Maßstab 1:1 sind mit Canons neuem Objektiv mit dem sperrigen Namen EF-S 35mm 1:2,8 Macro IS STM möglich. Ein eingebautes Ringlicht soll Gegenstände direkt beleuchten.

Artikel veröffentlicht am ,
EF-S 35mm f2.8 Macro IS STM
EF-S 35mm f2.8 Macro IS STM (Bild: Canon)

Canon hat ein neues Objektiv für seine APS-C-Kameras (Advanced Photo System Type C) vorgestellt, das Nahaufnahmen im 1:1-Maßstab ermöglicht. Das Makroobjektiv EF-S 35mm 1:2,8 Macro IS STM verfügt über einen optomechanischen Bildstabilisator. Der soll sowohl Dreh- als auch Schwenkbewegungen kompensieren. Wer will, kann mit der Frontlinse bis zu 30 mm an das Motiv herangehen.

Stellenmarkt
  1. Security Operations Manager (m/w/d)
    Helmholtz Zentrum München Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt (GmbH), Neuherberg bei München
  2. Prozessmanager (m/w/d) IT
    Göbber GmbH, Eystrup
Detailsuche

Die Makro-Leuchte kann wahlweise rechts oder links oder zusammen in Ringform zur optimalen Ausleuchtung des Motivs eingeschaltet werden, wobei der Fotograf auch die Helligkeit regeln kann. Das Objektiv soll auch bei Filmaufnahmen nutzbar sein, da sein Autofokus-Motor sehr leise sein soll. Für das M-System gibt es ein solches Objektiv bereits seit längerem.

Das Objektiv wiegt 190 Gramm, misst 69,2 x 55,8 mm und soll ab Mai 2017 für rund 430 Euro im Handel erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


snowhite 05. Mai 2017

Die Idee von Canon mit dem Ringlicht klingt zwar nett, aber was bringt es mir bei Makros...

perlator 07. Apr 2017

kann daran liegen, daß Nikon sowas schon 1962 auf den Markt gebracht hat: http://www.mir...

bernd71 07. Apr 2017

Yepp, sprich ein ca. 36mm breites und 24mm hohes Objekt füllt das ganze KB Bild aus, bei...

CaTiO 07. Apr 2017

+1 135mm und ich wäre dabei!

CaTiO 07. Apr 2017

Ja, absolut richtig. Das Detail habe ich nicht richtig beachtet.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pixel 6 und Android 12
Googles halbgare Android-Update-Schummelei

Seit Jahren arbeitet Google daran, endlich so lange Updates zu liefern wie die Konkurrenz. Mit dem Pixel 6 und Android 12 enttäuscht der Konzern aber.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

Pixel 6 und Android 12: Googles halbgare Android-Update-Schummelei
Artikel
  1. Impfnachweise: Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht
    Impfnachweise
    Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht

    Im Internet sind gefälschte, aber korrekt signierte QR-Codes mit Covid-Impfnachweisen aufgetaucht.

  2. Open RAN: Alle 1&1-Mobilfunkkunden kommen ins neue Netz
    Open RAN
    Alle 1&1-Mobilfunkkunden kommen ins neue Netz

    Erstmals legt 1&1 United Internet ausführlich offen, wie sein eigenes Mobilfunknetz aussehen soll und warum es komplett anders sein wird.

  3. Apple: Notch des Macbook Pro legt sich über Inhalte
    Apple
    Notch des Macbook Pro legt sich über Inhalte

    Erste Käufer des neuen Macbook Pro berichten von einer schlechten Software-Anpassung. So legt sich die Notch über Menüs oder den Mauszeiger.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate (u. a. Asus B550-Plus Mainboard 118€) • Switch OLED 369,99€ • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Ergotron LX Desk Mount Monitorhalterung 124,90€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /