Abo
  • Services:
Anzeige
EF-M 28mm 1:3,5 Makro IS STM
EF-M 28mm 1:3,5 Makro IS STM (Bild: Canon)

Canon: Makroobjektiv mit eingebautem Ringblitz

EF-M 28mm 1:3,5 Makro IS STM
EF-M 28mm 1:3,5 Makro IS STM (Bild: Canon)

Canon hat mit dem EF-M 28mm 1:3,5 Makro IS STM ein neues Objektiv für seine spiegellosen Systemkameras vorgestellt. Das Makro besitzt zur Beleuchtung des Motivs ein Ringlicht.

Das EF-M 28mm 1:3,5 Makro IS STM ist Canons neues Objektiv für das EOS-M-System. Die spiegellosen Systemkameras wurden mit Blick auf die Objektivversorgung bisher vernachlässigt. Das neue Modell ist mit einer eingebauten Makroleuchte versehen, die ringförmig um die Frontlinse angebracht ist. Es handelt sich dabei um LEDs und nicht um eine Blitzröhre.

Anzeige
  • Canon EF-M 28mm 1:3,5 Makro IS STM (Bild: Canon)
  • Canon EF-M 28mm 1:3,5 Makro IS STM (Bild: Canon)
  • Canon EF-M 28mm 1:3,5 Makro IS STM (Bild: Canon)
Canon EF-M 28mm 1:3,5 Makro IS STM (Bild: Canon)

Der Abbildungsmaßstab liegt bei 1:1, wobei sich das Objektiv auch in einen sogenannten Super-Makromodus umschalten lässt, so dass daraus ein Abbildungsmaßstab von 1,2:1 wird. Allerdings liegt der Aufnahmeabstand dann bei nur noch 9,3 cm. Damit eignet sich das Objektiv für Makroaufnahmen von Gegenständen, aber kaum für Tiere, die bei einer derartigen Distanz die Flucht ergreifen dürften.

Die Makroleuchte wird mit einem Knopf eingeschaltet und erlaubt das Einstellen der Helligkeit. Das Objektiv verfügt außerdem über einen eingebauten Bildstabilisator, soll 370 Euro kosten und im Juni 2016 in den Handel kommen. Die Maße liegen bei 60,9 x 45,5 mm, das Gewicht bei 130 Gramm.

Im Februar 2015 stellte Canon mit der EOS M3 eine spiegellose Systemkamera vor, die einen Sensor mit 24,2 Megapixel besitzt und das Nachfolgemodell der EOS M ist. Die zwischenzeitlich in Asien erschienene EOS M2 ist in Deutschland nicht auf den Markt gekommen. Im Oktober 2015 präsentierte Canon zudem mit der EOS M10 ein weiteres spiegelloses System.


eye home zur Startseite
Unix_Linux 13. Mai 2016

Ich habe mich mit der Kamera Thematik in letzter Zeit etwas intensiver beschäftigt und...

LensDragon 13. Mai 2016

IMHO -> Oly/Sony machen gute DSLMs, bietet viele Optiken dafür zu konkurrenzfähigen...

mrgenie 13. Mai 2016

wird es nicht die Superlinse sein. Ich kenne Canonlinsen sehr gut. Und man sieht Tag und...

mainframe 13. Mai 2016

Das ist doch endlich mal ne gute Idee. Wobei ich bei 28mm nicht an ein Makro denke...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, München, Berlin
  4. IKEA IT Germany GmbH, Hofheim-Diedenbergen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. 100,99€ inkl. Abzug, Preis wird im Warenkorb angezeigt (Vergleichspreis 148€)
  3. ab 13,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Airport Guide Robot

    LG lässt den Flughafenroboter los

  2. Biometrische Erkennung

    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

  3. Niantic

    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

  4. Essential Phone

    Rubins Smartphone soll "in den kommenden Wochen" erscheinen

  5. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  6. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  7. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  8. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  9. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  10. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Razer Lancehead im Test: Drahtlose Symmetrie mit Laser
Razer Lancehead im Test
Drahtlose Symmetrie mit Laser
  1. Razer Blade Stealth 13,3- statt 12,5-Zoll-Panel im gleichen Gehäuse
  2. Razer Core im Test Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  3. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

  1. Re: Längster Tunnel der Welt:

    menno | 22:09

  2. Re: Einfach Unfähig

    grumbazor | 21:42

  3. Re: Zivilisation

    sg-1 | 21:37

  4. Re: Cloud?

    iKnow23 | 21:35

  5. Re: Wer bisher nicht zufrieden mit Ue4 games war...

    CruZer | 21:27


  1. 15:35

  2. 14:30

  3. 13:39

  4. 13:16

  5. 12:43

  6. 11:54

  7. 09:02

  8. 16:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel