Abo
  • Services:

Canon: Hohe Temperaturen setzen Powershot S100 zu

Die Kompaktkamera Powershot S100 von Canon verträgt hohe Temperaturen und Luftfeuchtigkeit nicht besonders gut: Einige Kameras zeigen dann einen Objektivfehler im Display an. Canon USA hat nun reagiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Digitalkamera Powershot S100
Digitalkamera Powershot S100 (Bild: Canon)

Einige Kompaktkameras der Serie Powershot S100 von Canon sind nicht hitzefest und vertragen hohe Luftfeuchtigkeitswerte nicht, teilte der japanische Kamerahersteller mit. Die Ursache des Fehlers ist eine Steckverbindung in der Kamera, die sich unter Umständen lösen kann. Welches Teil es genau ist, gab Canon nicht bekannt. Der Schaden sorgt jedoch dafür, dass im Display eine Fehlermeldung angezeigt wird und das Objektiv nicht mehr in das Kameragehäuse hineinfährt.

  • Canon Powershot S100 (Bild: Canon)
  • Canon Powershot S100 (Bild: Canon)
  • Canon Powershot S100 (Bild: Canon)
  • Canon Powershot S100 (Bild: Canon)
  • Canon Powershot S100 (Bild: Canon)
  • Canon Powershot S100 (Bild: Canon)
  • Canon Powershot S100 (Bild: Canon)
  • Canon Powershot S100 (Bild: Canon)
  • Canon Powershot S100 (Bild: Canon)
Canon Powershot S100 (Bild: Canon)
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Canon USA hat die Seriennummern der Powershot S100 bekanntgegeben, die betroffen sein können. Die erste beiden Ziffern der fraglichen Modelle beginnen mit 29 bis 41. Das bedeutet, dass Kameras mit den Nummern "29xxxxxxxxxx",  "30xxxxxxxxxx" bis "41xxxxxxxxxx" betroffen sind.

Die betroffenen Kameras werden von Canon kostenlos repariert. Die Canon Powershot S100 kam im November 2011 in den Handel und ist mit einem CMOS-Sensor mit 12,1 Megapixeln Auflösung und einem 5fach-Zoom sowie GPS ausgerüstet.

Nachtrag vom 3. Juli 2012, 15:20 Uhr

Canon Deutschland teilte mit, dass es sich um eine weltweite Kulanzregelung handelt. Deshalb ist es unerheblich, ob die Kamera hierzulande erworben wurde. Wichtig ist, dass der Fehler auftreten kann, nicht zwingend muss. Es sei also nicht sinnvoll, eine Kamera einzuschicken, bei der der Fehler nicht aufgetreten ist. Um einen Rückruf handelt es sich bei der Aktion laut Canon nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Philz 10. Jul 2013

Hi, Zur zeit bin ich in der Türkei. Siehe an mein s100 hat sich verweigert berühmte...

audix 17. Sep 2012

ja sorry mal, aber ich habe diese Kamera auf einer 10 tägigen Ostsee-Radtour mit gehabt...

Replay 04. Jul 2012

Wenn die Argumente ausgehen werden schlechte Diskussionspartner persönlich und/oder...

Digital_Ronin 03. Jul 2012

Witziges Detail ist, der Zeitpunkt der Pressemeldung passt klimatisch exakt ins Bild...

beaver 03. Jul 2012

Seit wann melden das die Nutzer? Ich glaub schon seit letztem Jahr. Naja, und Canon...


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht

Golem.de hat den neuen Audi E-Tron auf einem Ausflug in die Wüste von Abu Dhabi getestet.

Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /