• IT-Karriere:
  • Services:

Cannonlake: Intel präsentiert Convertible-Prototyp mit 10-nm-Prozessor

Geht es nach Intel-Chef Brian Krzanich, dann soll Moore's Law noch lange gültig bleiben. Um seiner Aussage mehr Gewicht zu verleihen, hielt er ein Gerät mit Cannonlake-Chip hoch.

Artikel veröffentlicht am ,
Intel-CEO Brian Krzanich zeigt Cannonlake.
Intel-CEO Brian Krzanich zeigt Cannonlake. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Intel hat die Consumer Electronics Shows 2017 in Las Vegas genutzt, um die laut eigener Aussage aufwendigste Pressekonferenz in der eigenen Historie abzuhalten. Hierzu hatte der Hersteller den Ballroom im Mandalay Bay Hotel mit dick gepolsterten Ledersesseln ausstaffiert und vor jeden einen Mini-PC oder ein Notebook mit einem Oculus Rift gestellt, jedes zweite System war mit Oculus Touch ausgerüstet.

  • Intel-CEO Brian Krzanich zeigt Cannonlake. (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Chip steckt in einem 2-in-1-Convertible. (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Sessel im Mandalay Bay ... (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • ... und an jedem ein Rechner samt Oculus Rift (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Alle Anwesenden sahen diverse Demos. (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Intel Keynote auf der CES 2017 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Intel Keynote auf der CES 2017 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Intel Keynote auf der CES 2017 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
Der Chip steckt in einem 2-in-1-Convertible. (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Dr. Pendl & Dr. Piswanger Partner Thomas Kurz, Salzburg (Österreich)
  2. Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, Schramberg-Waldmössingen

Bevor es losging, sprach Intel-CEO Brian Krzanich noch kurz über Prozessoren und Fertigungstechnologien: Der ehemalige Manager der mittlerweile geschlossenen Fab 17 betonte, er sei zuversichtlich, dass Moore's Law weiterleben werde. Krzanich zufolge soll es über das Ende seiner Karriere hinweg gültig bleiben. Passend dazu präsentierte er ein 2-in-1-Convertible, in dem ein Cannonlake-Chip stecken soll. Das ist der Codename für Intels kommende CPU-Generation, die im 10-nm-Verfahren gefertigt wird.

Aktuell nutzt Intel eine verbesserte Variante der bisherigen 14-nm-Technologie, die der Hersteller als 14FF+ bezeichnet. Darauf basieren die Kaby-Lake-Prozessoren für Mini-PCs und Ultrabooks wie ihre kürzlich vorgestellten Desktop- und Notebooks-Pendants. Bis Cannonlake erscheint, dauert es aber noch bis Ende 2017 - zuvor soll ein Refresh von Kaby Lake in den Handel kommen.

Für die anwesenden Analysten und Journalisten folgten VR-Demos wie ein 360-Grad-Video eines Fallschirmsprungs in der Wüste und eine virtuelle Reise nach Vietnam. Statt statischem Inhalt wurde diese Szene aber um dynamische Objekte und Positional Tracking erweitert, was immense 3 GByte an Daten pro Videoframe erforderte.

Andere Beispiele waren das Live-Warmup eines Basketballspiels, ein Drohnenflug über Aberhunderte von Solar-Panels und eine kurze Demo des VR-Zombie-Shooters Arizona Sunshine.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 29,99€
  3. (u. a. Persona 4 Golden: Deluxe Edition für 14,99€, Alien: Isolation - The Collection für 9...

Kleine Schildkröte 05. Jan 2017

Macht dich zu angreifbar. Wirst du nicht wirklich sicher bekommen und ist auch nicht...


Folgen Sie uns
       


VW ID.3 Probe gefahren

Wir sind einen Tag lang mit dem ID.3 in und um Berlin herum gefahren.

VW ID.3 Probe gefahren Video aufrufen
Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  2. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen
  3. Disney+ Disney muss seinen Katalog aufstocken

Clubhouse: Plaudern in der Wohlfühl-Langeweile
Clubhouse
Plaudern in der Wohlfühl-Langeweile

Gute Inhalte muss man bei Clubhouse momentan noch suchen. Fraglich ist, ob das Konzept - sinnvoll angewendet - wirklich so neu ist und ob es dafür eine neue App braucht.
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
  3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona

Akkuforschung: Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden
Akkuforschung
Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden

Die großen Herausforderungen der Forschung an Akkus sind mehr Energiedichte und weniger Abhängigkeit von Rohstoffen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. EU-Kommission Tesla kann von EU-Batterieförderung profitieren
  2. Akkuforschung Wie Lithium-Akkus noch mehr Energie speichern sollen
  3. Akkuforschung 2020 In Zukunft gibt es spottbillige Akkus in riesigen Mengen

    •  /