Candy Crush Saga: King plant Börsengang mit 124 Millionen Spielern am Tag

Die Firma hinter Candy Crush Saga will an die Börse: Das Unternehmen King hat zuletzt bei Umsatz und Gewinn rasant zugelegt - in der Spielebranche ist die Firma nach Klagen gegen kleine Studios aber unbeliebt.

Artikel veröffentlicht am ,
Candy Crush Saga
Candy Crush Saga (Bild: King.com)

93 Millionen Nutzer daddeln täglich Candy Crush Saga, 15 Millionen greifen zu Pet Rescue Saga und weitere 16 Millionen zu den drei weiteren Spielen von King - insgesamt sind es 124 Millionen Menschen, die täglich eines der Programme von King spielen. Nun hat das Unternehmen, das seinen Firmensitz offiziell in Irland hat, aber in erster Linie aus London und San Francisco operiert, bei der Securities and Exchange Commission einen Antrag auf Zulassung an der Wall Street gestellt, also der New York Stock Exchange.

Stellenmarkt
  1. Category Development Manager / Space Planning (w/m/d)
    dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Karlsruhe
  2. Senior Developer R&D Applications (f/md)
    Beiersdorf AG, Hamburg
Detailsuche

Dort hat es gute Chancen, mindestens die anvisierten 500 Millionen US-Dollar an Erlösen für seine Anteilsscheine zu bekommen. Zumindest in den vergangenen Jahren ist das Geschäft bei King extrem gut gelaufen: Im Jahr 2013 hat die Firma bei einem Umsatz von 1,88 Milliarden US-Dollar einen Gewinn von 568 Millionen US-Dollar erzielt.

Im Jahr davor lag der Umsatz noch bei 164 Millionen US-Dollar, der Gewinn bei lediglich 8 Millionen US-Dollar. Im letzten verbuchten Quartal hatte das Unternehmen bei einem Umsatz von 600 Millionen US-Dollar rund 159 Millionen US-Dollar Gewinn erzielt.

Zuletzt hatte King allerdings eher für Negativschlagzeilen gesorgt: Um seine Rechte an Worten wie "Candy" und "Saga" zu schützen, hatte es einer Reihe von unabhängigen Entwicklern mit rechtlichen Konsequenzen gedroht, darunter den Machern des Indie-Strategiespiels The Banner Saga.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Georg T.
Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr

Georg T. sitzt seit 109 Tagen in Haft. Grund dafür sind 1.827 Euro Schulden für die Rundfunkgebühr - seine Haft kostet rund 18.000 Euro.

Georg T.: Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr
Artikel
  1. MIG: Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt
    MIG
    Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt

    Der Bundesverkehrsminister scheint kein Personal für die Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft zu finden.

  2. Square Enix: Action-Adventure mit den Guardians of the Galaxy angekündigt
    Square Enix
    Action-Adventure mit den Guardians of the Galaxy angekündigt

    E3 2021 Erinnert an Mass Effect, aber mit Humor und Groot: Square Enix will noch 2021 das Solo-Abenteuer Guardians of the Galaxy veröffentlichen.

  3. Bethesda: Starfield mit Rätseln und Doom Eternal mit 120 fps
    Bethesda
    Starfield mit Rätseln und Doom Eternal mit 120 fps

    E3 2021 Der Teaser von Starfield lädt zum Knoblen ein, Redfall bietet Blutsauger - und Doom Eternal erhält das Next-Gen-Grafikupdate.

Planet 19. Feb 2014

Diese Auslegung von "schützen" ist wohl nach amerikanischer Außenpolitik modelliert. Ich...

Aycee 19. Feb 2014

Ich würde mal behaupten, das die Hauptzielgruppe von GTA eine andere ist als die von...

Moe479 19. Feb 2014

och her gates und seine mitstreiter sind auch nicht anders groß geworden ... nichts neues.

sparvar 18. Feb 2014

1,88 mil. umsatz - hat nichts mit aktueller fehleinschätzung zu tun. ob s nächstes jahr...

KleinHart 18. Feb 2014

Hab ich auch vor einigen Tagen auf Imgur gefunden.. http://imgur.com/WLfWX9N Schon...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Corsair Hydro H80i V2 RGB 73,50€ • Apple iPad 10.2 389€ • Razer Book 13 1.158,13€ • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ [Werbung]
    •  /