Candy Crush Saga: Gelegenheitsspiel bekommt eigenes E-Sport-Turnier

Das Puzzle-Game Candy Crush Saga dient Millionen Menschen als anspruchsloser Zeitvertreib. Jetzt versucht es sich als E-Sport-Disziplin.

Artikel veröffentlicht am , Manuel Bauer
Candy Crush Saga versucht sich als E-Sport-Disziplin.
Candy Crush Saga versucht sich als E-Sport-Disziplin. (Bild: GABRIEL BOUYS via Getty Images)

Der E-Sport ist um eine Disziplin reicher, die unter professionellen Gamern allerdings nur wenig Begeisterung auslösen dürfte. Das auf Millionen Smartphones installierte und via Facebook verfügbare Gelegenheitsspiel Candy Crush Saga bekommt in den USA ein eigenes Turnier. Das kündigte Reality-TV-Sternchen Khloé Kardashian auf dem offiziellen Candy-Crush-Saga-Youtube-Kanal an.

Stellenmarkt
  1. Software Architect (w/m/d)
    Analytik Jena GmbH, Jena
  2. Fullstack-Entwickler*in Dokumentenmanagement
    Atruvia AG, Karlsruhe, München, Münster
Detailsuche

Die Schwester von Reality-TV-Ikone Kim Kardashian wird das sogenannte Candy Crush All Stars Tournament laut Pressemeldungnicht nur moderieren und die ausgetragenen Wettkämpfe kommentieren, sie nimmt auch selbst teil. Während der Veranstaltung soll sie zudem immer wieder prominente Freunde ins Geschehen einbinden, um für Unterhaltung zu sorgen.

Das Turnier startet am 23. September 2021. Kostenlos teilnehmen dürfen alle iOS- und Android-Nutzer in den USA, die Level 25 des Spiels geknackt haben. Dem Gewinner des Wettstreits winkt ein nicht näher definierter Jahresvorrat an virtuellen Goldbarren, der Ingame-Währung des Spiels. Mit der lassen sich kostenpflichtig Spielzüge oder zusätzliche Leben in Candy Crush Saga freischalten.

Großer Showdown im November

Die Qualifikationsrunden dauern bis zum 7. Oktober 2021. Darauf folgen zwei Wild-Card-Runden, in denen sich die letzten für das Viertelfinale qualifizieren können. Nach dem Halbfinale soll im November 2021 der große Showdown stattfinden, an dessen Ende Khloé Kardashian den Sieger kürt.

Golem Akademie
  1. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management: virtueller Drei-Tage-Workshop
    6.–8. Dezember 2021, Virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    9.–10. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Veranstalter des ungewöhnlichen E-Sport-Events ist der zum Activision-Blizzard-Konzern gehörende Entwickler King Digital Entertainment. Wann und in welcher Form sich das Turnier von Außenstehenden live verfolgen lässt, geht aus der Ankündigung nicht hervor. Der Unterhaltungswert eines Candy-Crush-Turniers bleibt aber ohnehin fraglich.

In dem 2012 veröffentlichten Puzzlespiel, das sich vor allem durch Mikrotransaktionen finanziert, reihen Spielende virtuelle Süßigkeiten gleicher Farbe aneinander, um diese vom Spielfeld verschwinden zu lassen und Punkte zu sammeln. 2020 gab King an, 249 Millionen aktive Candy-Crush-Spieler zu haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rockstar Games
Neue GTA Trilogy läuft auch auf älterer PC-Hardware

Die Grafik der überarbeiteten GTA Trilogy sieht im Video viel besser aus als im Original. Trotzdem muss es keine ganz neue Hardware sein.

Rockstar Games: Neue GTA Trilogy läuft auch auf älterer PC-Hardware
Artikel
  1. Staatstrojaner: Journalist der New York Times mit Pegasus gehackt
    Staatstrojaner
    Journalist der New York Times mit Pegasus gehackt

    Nach mehreren Versuchen wurde ein Journalist der New York Times mit dem NSO-Trojaner Pegasus infiziert. Schützen konnte er sich nicht.

  2. Facebook: Konzern will verstärkt jüngere Zielgruppen ansprechen
    Facebook
    Konzern will verstärkt jüngere Zielgruppen ansprechen

    Unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen sind Facebooks Dienste kaum noch gefragt. Das will Mark Zuckerberg mit einer Neuausrichtung ändern.

  3. Satechi: USB-C-Hub integriert eine externe SSD gleich mit
    Satechi
    USB-C-Hub integriert eine externe SSD gleich mit

    Der Hybrid Multiport Adapter kann per USB-C ein Notebook aufladen und weitere Geräte verbinden. Außerdem ist Platz für eine M.2-SSD.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Nintendo Switch OLED Weiß 369,99€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 jetzt erhältlich ab 2.249€ • EA-Spiele für alle Plattformen günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /