Abo
  • IT-Karriere:

Canaan Avalon A9: Erster Miner mit 7-nm-ASIC und Bitcoin-Fernseher

Die Bitcoin-Industrie hat ihren ersten Chip mit 7-nm-Verfahren für besonders effizientes Crypto-Mining, den A3206 von Canaan für das Avalon A9 genannte System. Außerdem gibt es einen 4K-Fernseher, in dem mehr als zwei Dutzend 16-nm-ASICs während des Binge-Watching nebenher schürfen.

Artikel veröffentlicht am ,
Avalon A9 Miner
Avalon A9 Miner (Bild: Canaan)

Canaan, einer der größten Hersteller von Bitcoin-Hardware, hat zwei neue Systeme vorgestellt: Der Avalon A9 ist ein Miner, in dem die ersten ASICs mit 7-nm-Verfahren verbaut sind. Er schafft bis zu 30 Terahashes pro Sekunde und benötigt dafür 1.720 Watt - das ist sehr effizient. Zum Vergleich: der Antminer S9j von Bitmain braucht 1.350 Watt für 14,5 Terahashes pro Sekunde. Die Chips des Avalon A9 heißen A3206 und werden vom taiwanischen Auftragsfertiger TSMC produziert, die Kühlung erfolgt per einzelnem Lüfter. Preis und Verfügbarkeit des Avalon A9 liegen uns nicht vor.

Stellenmarkt
  1. igefa IT-Service GmbH & Co. KG, Ahrensfelde bei Berlin, Dresden
  2. CPA Software Consult GmbH, Langenfeld

Als weitere Neuerung bietet Canaan den LB4318 an. Dahinter verbirgt sich ein 4K-UHD-Fernseher, wobei sich der Hersteller nicht zum Panel-Typ geäußert hat. Im TV stecken gleich 26 der A3210 genannten ASICs, die mit 16-nm-Technik entwickelt wurden. Der Fernseher soll bis zu 2,8 Terahashes pro Sekunde schaffen und pro Terahash etwa 100 Watt an Leistung aufnehmen. Unter Volllast dürfte der TV also locker 300 Watt bis 400 Watt benötigen. Preis und Verfügbarkeit des LB4318 hat Canaan bisher nicht bekanntgegeben.

Der chinesische Hersteller Canaan wurde 2013 gegründet und stellt ASICs für Bitcoin-Mining her, der Marktanteil soll sich zwischen 15 und 20 Prozent bewegen. Vergangenes Jahr erzielte Canaan einen Umsatz von 1,31 Milliarden Yuan (derzeit 192 Millionen US-Dollar) und einen Gewinn von 361 Millionen Yuan (53 Millionen US-Dollar). Das ist ein gigantischer Zuwachs, denn 2016 waren es nur 316 Millionen Yuan Umsatz und 53 Millionen Yuan Gewinn (siehe PDF).



Anzeige
Top-Angebote
  1. 139€
  2. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)
  3. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)
  4. (heute u. a. Xbox One Bundles mit FIFA 20)

naxus 10. Aug 2018

1720 Watt sind 4,670.83¤ Stromkosten im ja bei 24/7 Wenn man die Coins zu aktuellem preis...

NeoCronos 10. Aug 2018

In einigen Ländern ist man gerade dabei Miner festzunehmen. Da macht es durchaus Sinn die...

qq1 09. Aug 2018

achsooooooo. haha tolle idee dntweder als heizung oder als tv.

chris1284 09. Aug 2018

Schön das du die Blockchain Vorteile erwähnst. Ändert aber an der Tatsache nichts das...


Folgen Sie uns
       


FX Tec Pro 1 - Hands on

Das Pro 1 von FX Tec ist ein Smartphone mit eingebauter Hardware-Tastatur. Der Slide-Mechanismus macht im ersten Kurztest von Golem.de einen sehr guten Eindruck.

FX Tec Pro 1 - Hands on Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

    •  /