• IT-Karriere:
  • Services:

Campus Party Europe: Berlin wird die Hauptstadt der Nerds

Sie nennen sich nicht Teilnehmer, sondern Campuseros. 10.000 wollen vom 21. bis zum 26. August in Berlin über Techniktrends reden. Der Begründer des Web, Tim Berners-Lee, ist einer von ihnen.

Artikel veröffentlicht am ,
Campus Party Europe: Berlin wird die Hauptstadt der Nerds
(Bild: Campus Party Europe)

Die Campus Party lässt sich schwer einordnen: Sie ist weder eine reine LAN-Party noch eine Konferenz wie die Re:publica. Sie wurde 1997 das erste Mal mit 250 Mann in Spanien als Gamer-Party veranstaltet, im vergangenen Jahr in Mexico kamen bereits 7.000 Teilnehmer, die sich über Themen wie Wissenschaft, digitale Unterhaltung, Startups und Gaming austauschten.

Stellenmarkt
  1. Generali Deutschland AG, Aachen, Hamburg, München
  2. ZALARIS Deutschland AG, Leipzig

Nach 15 Jahren zieht es die Veranstalter jetzt zum ersten Mal nach Deutschland - auf den Flughafen Tempelhof nach Berlin. "Wir haben uns dazu entschlossen, die Veranstaltung nach Berlin zu bringen, weil die Stadt im Zentrum Europas liegt. So ist es möglich, dass die Leute aus ganz Europa zur Campus Party kommen", sagte deren Mitbegründer Paco Ragageles Golem.de.

24 Themengebiete

Vom 21. bis zum 26. August treffen sich Programmierer, Gamer, Blogger und Erfinder in der Hauptstadt. Mehr als 600 Stunden Vorträge, Diskussionen und Workshops in 16 Bereichen sind geplant, die wiederum in 24 Themengebiete unterteilt sind. Dazu gehören unter anderem Free Software, Social Media, Gaming, Entwicklung, Robotik und Design.

Zu den Rednern gehören der brasilianische Schriftsteller Paulo Coelho und der Begründer des World Wirde Web Sir Tim Berners-Lee. Außerdem hat Linux-International-Gründer Jon 'Maddog' Hall seine Teilnahme bestätigt. Paul Mockapetris, der 1983 das Domain Name System erfand, will auch nach Berlin kommen.

#I4DA

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft der EU und deren Kommissarin Neelie Kroes. "Die Europäische Kommission hat uns gebeten, ihr bei Aufgaben zu helfen, die sie im Zusammenhang mit ihrer Digitalen Agenda zu bewältigen hat", sagte Paco Ragageles Golem.de.

Darum hatten die Veranstalter ein Twitter-Projekt gestartet, bei dem die Campuseros unter dem Hashtag #I4DA bis zum 15. Juni 2012 Ideen einbringen konnten. Die Absender der 5.000 besten Einsendungen kommen kostenlos zu der Veranstaltung in Berlin - einschließlich Transport, Event-Tickets und Unterkunft.

80.000 Euro Preisgeld

Veranstalter der Campus Party Europe in Berlin ist Telefónica. Dessen Europa-Geschäftsführer, José María Álvarez-Pallete, sagte: "Wir glauben daran, dass Ideen und innovative Herangehensweisen an Technologiefragen Europas soziale und wirtschaftliche Zukunft zum Besseren verändern können." Ein Ziel der Campus Party Europe in Berlin sei es, die Region wieder an die Spitze der globalen Technologie zu bringen.

Bei den Gaming-Turnieren auf der Campus Party Europe gibt es übrigens Preisgelder im Gesamtwert von 80.000 Euro für die besten Spieler. Die Campus Party wird außer in Deutschland in diesem Jahr außerdem noch in Brasilien, Kolumbien, Mexiko, Peru, Ecuador und Spanien stattfinden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 326,74€
  2. 499,90€
  3. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)

DASPRiD 27. Jul 2012

Naja, ist nunmal naheliegend.

ihasnobrain 26. Jul 2012

Auf den Straßen Berlins ist auch die coole Kampagne zu finden, die zeigt, dass sich unter...

Go4theQ 26. Jul 2012

Ich persönlich finde ja das your_little_princess94 eher wie der Accountname eines...

Anonymer Nutzer 25. Jul 2012

Dann... ... ...dann findet es trotzdem statt? :/


Folgen Sie uns
       


Canon EOS R5 - Test

Canons spiegellose Vollformatkamera EOS R5 kann Fotos mit 45 Mpx aufnehmen und Videos in 8K - aber Letzteres nur mit Einschränkungen.

Canon EOS R5 - Test Video aufrufen
Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

    •  /