Abo
  • Services:
Anzeige
Neue Entwürfe für den Apple Campus 2 von Norman Foster
Neue Entwürfe für den Apple Campus 2 von Norman Foster (Bild: Cupertino City Council)

Campus 2 Apples Raumschiff bekommt ein Ufo-Auditorium

Apple hat bei einer aufwendigen Präsentation weitere Details zum neuen Konzernsitz Campus 2 verraten. Das Imposanteste dürfte die Form des Auditoriums sein.

Anzeige

Apple wird das Auditorium seines futuristischen Campus 2 in der Form einer abhebenden fliegenden Untertasse gestalten. Das geht aus weiteren Zeichnungen hervor, die der Konzern bei der Stadtverwaltung von Cupertino eingereicht hat. Das Auditorium soll Platz für 1.000 Menschen bieten.

Die zwei Glasfahrstühle, die in den unterirdischen Teil der Anlage führen, sehen aus wie jene im Apple Store in der Fifth Avenue in Manhattan.

In einer Videopräsentation bei der Stadtverwaltung stellte Dan Whisenhunt, Apples Director für Immobilien und Anlagen, weitere Details des Campus 2 vor. Danach soll die Anlage zu 80 Prozent bepflanzt sein. Drei Viertel des Jahres soll weder der Betrieb von Klimaanlagen noch von Heizungen in dem Bürogebäude nötig sein, weil das lokale Klima dies ermögliche. Der Apple Campus 2 soll zu 100 Prozent mit erneuerbaren Energien betrieben werden, unter anderem mit den größten Solaranlagen, die ein Unternehmen weltweit zu bieten hat.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 

Apple kaufte im November 2010 ein altes Firmengelände von Hewlett-Packard. Das Gelände an der 19091 Pruneridge Avenue in Cupertino messe fast 400.000 Quadratmeter und soll rund 300 Millionen US-Dollar gekostet haben. Das Gelände ist circa fünf Autominuten vom 1 Infinite Loop, dem Hauptsitz Apples, entfernt.

Neben dem ringförmigen, vierstöckigen Hauptgebäude mit einer Gesamtfläche von rund 262.000 Quadratmetern gibt es im Apple Campus 2 ein eigenes Kraftwerk, das kreisförmige Auditorium mit rund 9.290 Quadratmetern und ein zweistöckiges Fitnesszentrum.

Für die Umbauten müssen mehrere öffentliche Straßen und Durchgangswege geschlossen oder verlegt werden. Auch rund 3.400 Bäume sollen gefällt werden. Der Landschaftsplan sieht 6.000 Neupflanzungen vor. Die Pläne für das neue Gebäude wurden 2011 von Steve Jobs vorgestellt.

Im April 2013 berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg, dass das Budget für den Gebäudekomplex von unter drei Milliarden US-Dollar auf rund fünf Milliarden US-Dollar gestiegen sei.


eye home zur Startseite
ooooDanieloooo 29. Okt 2013

Wobei man aber fairerweise sagen muss, dass jeder große Hardwarehersteller das so macht...

Anonymer Nutzer 29. Okt 2013

Ja sorry, ist halt die original größe eines Plattencovers.^^ Mein nicht Microsoft-Browser...

Anonymer Nutzer 28. Okt 2013

Genau,links neben dem Android-Gürtel im zweiten Quadrand vom Andromenda-Nebel. Einfach...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. SFC Energy AG, Brunnthal bei München
  4. censhare AG, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 279€
  2. 99,90€ + 4,99€ Versand (Vergleichspreis 128€)
  3. 190,01€

Folgen Sie uns
       


  1. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  2. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  3. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  4. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  5. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  6. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  7. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken

  8. Surface Diagnostic Toolkit

    Surface-Tool kommt in den Windows Store

  9. Bürgermeister

    Telekom und Unitymedia verweigern Open-Access-FTTH

  10. Layton's Mystery Journey im Test

    Katrielle, fast ganz der Papa



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Continental will beim Kartendienst Here einsteigen
  2. Verbrenner Porsche denkt über Dieselausstieg nach
  3. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  2. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt
  2. Matebook X Huaweis erstes Notebook im Handel erhältlich
  3. Y6 (2017) und Y7 Huawei bringt zwei neue Einsteiger-Smartphones ab 180 Euro

  1. Re: Wir sind doch alle Marsianer!

    Komischer_Phreak | 13:02

  2. Source-Engine schuld?

    Tigtor | 12:57

  3. Re: Solange die Elektroautos Teurer sind als...

    thinksimple | 12:53

  4. Re: 18¤ für ein mobiles Mädchenspiel?

    My1 | 12:51

  5. Re: Autonomes Fahren macht dumm

    ML82 | 12:51


  1. 12:43

  2. 11:54

  3. 09:02

  4. 16:55

  5. 16:33

  6. 16:10

  7. 15:56

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel