CAMM statt SO-DIMM: Dell ersetzt verlöteten RAM durch Herstellerbindung

Anscheinend will Dell einen proprietären Standard für gesteckte RAM-Module einführen. Das Precision 7670 ersetzt SO-DIMM durch CAMM.

Artikel veröffentlicht am ,
CAMM könnte das bisherige SO-DIMM bei Dell ersetzen.
CAMM könnte das bisherige SO-DIMM bei Dell ersetzen. (Bild: Twitter.com/Emerald_x86)

Dell ist eines der Unternehmen, das in Notebooks oft komplett verlöteten RAM verbaut. Ein Upgrade eines Dell XPS 13 ist etwa nicht ohne Weiteres möglich. Das könnte sich in Zukunft ändern - zumindest laut geleakten Bildern zum kommenden Workstation-Notebook Precision 7670. Der Hersteller zeigt dort gesteckte RAM-Module, allerdings nicht als SO-DIMM - ein branchenweit akzeptierter Standard für mobile Geräte. Stattdessen entwickelt Dell wohl einen eigenen proprietären Standard: Compression Attached Memory Module (CAMM).

Stellenmarkt
  1. Softwaretester / Testingenieur (m/w/d)
    Swarco Shared Service GmbH, Unterensingen
  2. Entwicklungsingenieur Embedded Linux Systeme (m/w/d)
    Phoenix Contact Electronics GmbH, Bad Pyrmont
Detailsuche

Entsprechende Bilder postet der Twitter-Account iGPU Extremist. Dort ist ein einzelnes Modul zu sehen, das insgesamt 16 ICs aufweist. Ein CAMM-Steckmodul könnte also theoretisch zwei SO-DIMM-Riegel im Dual Channel ersetzen. Laut Dell sollen bis zu 128 GByte DDR5-RAM (4800 MHz) per CAMM installierbar sein. Ein solches Modul hat den Vorteil, dass die in der Bauhöhe relativ großen SO-DIMM-Klammern durch eine platzsparende Variante abgelöst werden. Dell kann entsprechend weiterhin dünne und kompakte Notebooks bauen, was für den Hersteller ein Verkaufsmerkmal ist.

Mehr RAM gibt es nur bei Dell

Allerdings ersetzt Dell den verbreiteten Standard, für den es diverse RAM-Module von vielen Herstellern gibt, durch proprietäre Hardware, was Kunden an den Hersteller bindet. Entsprechend könnte das Unternehmen Preise für eventuelle Upgrades vorgeben, sollte CAMM keine weitere Verbreitung erfahren. Es ist allerdings möglich, dass der Standard für andere Hersteller geöffnet wird. Möglicherweise könnte CAMM dann auch in anderen Notebooks Verwendung finden.

Dass Dell proprietäre Komponenten anbietet, ist an sich nicht neu. Oft werden etwa in vorgefertigten Komplett-PCs Standards wie ATX nicht unbedingt eingehalten, so dass defekte oder beschädigte Komponenten im Ernstfall möglicherweise nur beim Hersteller nachgekauft werden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


gadthrawn 26. Apr 2022

Komischerweise ist mein neues flaches leiser als die alten dicken... Die Akkulaufzeit...

gadthrawn 26. Apr 2022

Wird von oben verschraubt nachdem es nach unten in einen Sockel gedrückt wird... .

trkiller 26. Apr 2022

ich würde mir eh kein Dell kaufen, alleine aus der Tatsache heraus, das Hardware super...

JouMxyzptlk 25. Apr 2022

Agh, ich war eine Steck-Generation zurück (was VIEL zurück ist) wo es noch den...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Einsparverordnungen
So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen

Reduzierte Raumtemperaturen und ungeheizte Swimmingpools: Die Regierung fordert eine "nationale Kraftanstrengung" wegen des Gasmangels.

Einsparverordnungen: So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen
Artikel
  1. Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien
    Bildverkleinern in C#
    Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien

    Wir zeigen mit Visual Studio, wie Drag-&-Drop funktioniert, klären, ob unter Windows runde Fenster möglich sind, und prüfen, wie aufwendig eine mehrsprachige Bedienungsoberfläche ist (ziemlich).
    Eine Anleitung von Michael Bröde

  2. Geheimgespräche: Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen
    Geheimgespräche
    Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen

    Apples höherer Datenschutz macht Facebook inzwischen das Leben schwer. Zuvor soll es geheime Gespräche über eine Umsatzbeteiligung gegeben haben.

  3. Nachhaltigkeit: Thüringens Reparaturbonus weiter stark nachgefragt
    Nachhaltigkeit
    Thüringens Reparaturbonus weiter stark nachgefragt

    Der Reparaturbonus wird in Thüringen weiter gut genutzt. Eine Stärkung der Gerätereparatur in ganz Deutschland wird noch geprüft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG 38WN95C-W (UWQHD+, 144 Hz) 933,35€ • Sharkoon Light² 180 22,99€ • HyperX Cloud Flight 44€ • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und XFX RX 6800 XT 699€) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO 353,99€) [Werbung]
    •  /