Abo
  • IT-Karriere:

Cambits: Kamera in Lego-Bauweise

US-Wissenschaftler haben mit Cambits ein Kamerasystem zum Zusammenstecken entwickelt. Objektive, Sensoren, Filter und der Bildprozessor können beliebig zusammengesteckt werden. Die Technik erinnert an die Elektronikbausteine von Littlebits.

Artikel veröffentlicht am ,
Cambits besteht aus fünf Komponententypen.
Cambits besteht aus fünf Komponententypen. (Bild: Columbus University)

Cambits wurde an der Columbia University in New York entwickelt. Das modulare Kamerasystem besteht aus zahlreichen kleinen Kunststoffblöcken, die wie Lego-Steine zusammengesteckt werden. So entstehen Kameras für unterschiedliche Anwendungszwecke.

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Bremen, Aurich, Kiel
  2. GoDaddy, Ismaning

Das Konzept erinnert an Littlebits. Diese kleinen Elektronikbausteine, die mit Hilfe von Magneten zusammengehalten werden, sollen helfen, Grundlagen der Elektronik zu verstehen.

Cambits besteht aus fünf Komponententypen, die farblich gekennzeichnet sind. Neben Bildsensoren gibt es Lichtquellen, Objektive, Filter und Vorsatzlinsen sowie Motormodule.

Mit den Modulen lassen sich Kameras etwa für Panoramaaufnahmen, mikroskopische Fotos und HDR-Bilder zusammenbauen. Auch Lichtfeldfotografie und Stereoaufnahmen sollen möglich sein. Die Module werden mit Magneten miteinander verbunden, dazu kommen elektrische Kontakte.

Mittelformatkameras werden seit langem mit austauschbaren Sensormodulen, Gehäusen und Objektiven hergestellt. Diese Systeme kosten aber mehrere tausend Euro, während die Cambits, die von Shree Nayar von der Columbia University und Makoto Odamaki von Ricoh entwickelt wurden, deutlich günstiger werden sollen. Noch werden allerdings Partner gesucht, um die Kamerabausteine herzustellen. Derzeit existieren nur Prototypen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 234,90€
  2. 249€ + Versand
  3. 58,99€
  4. 119,90€

klick mich 22. Feb 2016

The requested page "/news-and-events/latest-news/columbia-engineering's-computer-vision...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Test

Das aktuelle XPS 13 entspricht vom Gehäuse her dem Vorgänger, allerdings sitzt die Webcam nun oberhalb des Displays und vor dem matten Panel befindet sich keine spiegelnde Scheibe mehr. Zudem fallen CPU-Geschwindigkeit und Akkulaufzeit höher aus.

Dell XPS 13 (9380) - Test Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  2. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  3. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    •  /