Abo
  • Services:
Anzeige
NSG S0
NSG S0 (Bild: Calyos)

Calyos NSG S0: Gehäuse mit doppelter Phasenkühlung kostet 550 Euro

NSG S0
NSG S0 (Bild: Calyos)

Die erforderlichen 150.000 Euro bei der Kickstarter-Kampagne sind erreicht: Calyos bietet das NSG S0 genannte Gehäuse ab 550 Euro an. Da die Grafikkarte und der Prozessor passiv gekühlt werden, ist ein (fast) lautloses System möglich.

Das belgische Unternehmen Calyos hat das NSG S0, ein PC-Gehäuse mit doppelter Phasenkühlung, erfolgreich über Kickstarter finanziert. Das angesetzte Ziel von 150.000 Euro für das NSG S0 wurde innerhalb eines Tages überschritten. Wer Calyos noch unterstützen möchte, erhält das Gehäuse als 'Early Bird' für 550 Euro und als 'Bird' oder 'Late Bird' für 620 beziehungsweise 650 Euro.

Anzeige

Verglichen mit dem von uns im Januar 2017 angeschauten Prototyp hat Calyos das NSG S0 deutlich verändert und für Endkunden angepasst. In erster Linie fällt die Kühlleistung höher aus, da die beiden Radiatoren mehr Oberfläche aufweisen. Einer davon ist mit dem Grafikchip verbunden, der andere mit dem Prozessor. Die Hitze wird durch mit Pentafluorpropan gefüllte Schläuche abgeführt, daher handelt es sich um eine Phasenkühlung.

Grundsätzlich sei das NSG S0 mit allen CPUs und Karten kompatibel, es nimmt zudem auch große E-ATX-Platinen auf. Für die Spannungswandler und den Videospeicher des Pixelbeschleunigers liefert Calyos auf Anfrage entsprechende Wärmeleitpads und eine Metallplatte mit. Passiv sollen auch Modelle wie eine Geforce GTX 1080 Ti mit 250 Watt TDP gekühlt werden.

  • Mockup des NSG S0 (Bild: Calyos)
  • Mockup des NSG S0 (Bild: Calyos)
  • Mockup des NSG S0 (Bild: Calyos)
  • Mockup des NSG S0 (Bild: Calyos)
  • Mockup des NSG S0 (Bild: Calyos)
  • Mockup des NSG S0 (Bild: Calyos)
  • Mockup des NSG S0 (Bild: Calyos)
  • Mockup des NSG S0 (Bild: Calyos)
Mockup des NSG S0 (Bild: Calyos)

Unter jedem Radiator befindet sich ein Einschub: Der vordere fasst ein 2,5-Zoll-SSD oder eine 3,5-Zoll-HDD, der hintere je zwei davon. Alternativ können bis zu fünf 120-mm-Lüfter unter den Radiatoren montiert werden, um die Kühlleistung zu steigern. Das Netzteil ist optional - Modelle ohne Lüfter gibt es von Enermax, FSP, Seasonic, Silverstone, Super Flower und XFX.

Am Front-Panel befinden sich vier USB-3.0-Ports und ein SD-Kartenleser, weitere Verbesserungen sind das Kabelmanagement und die Scheibe aus gehärtetem Glas. Calyos will die ersten NSG S0 im August 2017 ausliefern.


eye home zur Startseite
sur3 06. Jun 2017

Der Link selber nicht, aber der Inhalt wenn man drauf klickt, im letzten Absatz steht...

Ovaron 03. Apr 2017

Maximal mit Grafikkarte der 2GB-Leistungsklasse. Zwar beachtenswert, aber mit diesem...

TobiVH 03. Apr 2017

Das Problem ist, dass diese komplett passiven Riesenradiatoren in kein gescheites...

igor37 03. Apr 2017

Dieses Gehäuse von Calyos ist ja auch nichts anderes als ein riesiger Radiator, der mit...

Ach 02. Apr 2017

Hmm, was bedeutet den Volllast genau? Games erzeugen schon mal keine echte Volllast. Da...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PRÜFTECHNIK AG, Ismaning
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  3. SQS Software Quality Systems AG, Gifhorn-Weyhausen, Köln, Frankfurt, München, Hamburg, deutschlandweit
  4. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. jetzt bei Caseking
  2. 399€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Auftragsfertiger

    Intel zeigt 10-nm-Wafer und verliert Kunden

  2. Google Home Mini

    Google plant Echo-Dot-Konkurrenten mit Google Assistant

  3. Drei Modelle vorgestellt

    Elektrokleinwagen e.Go erhöht die Spannung

  4. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  5. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  6. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  7. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  8. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  9. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  10. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  2. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster
  3. Best Buy US-Handelskette verbannt Kaspersky-Software aus Regalen

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Indiegames-Rundschau: Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
Indiegames-Rundschau
Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  1. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob
  2. Indiegames-Rundschau Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  3. Jump So was wie Netflix für Indiegames

  1. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    tomate.salat.inc | 09:33

  2. Re: "Munich Re habe für Leistungen gezahlt, die...

    onkel hotte | 09:33

  3. Re: Achja, diese Uni-Spinoffs

    dice2k | 09:31

  4. Re: Und dann erklärt mir wer, Monero könne man...

    twothe | 09:30

  5. Re: Als Nicht-Smartphone-Besitzer

    Brainfreeze | 09:30


  1. 08:45

  2. 08:32

  3. 07:00

  4. 19:04

  5. 18:51

  6. 18:41

  7. 17:01

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel