Abo
  • Services:
Anzeige
Server-Blade von Calxeda
Server-Blade von Calxeda (Bild: Calxeda)

Calxeda: ARM-Server mit Openstack zum kostenlosen Testen

Server-Blade von Calxeda
Server-Blade von Calxeda (Bild: Calxeda)

Wer immer schon einmal einen Linux-Server auf Basis von ARM-CPUs ausprobieren wollte, hat nun kostenlos Gelegenheit dazu. Der Chiphersteller Calxeda hat eine Cloud-Sandbox dafür aufgestellt, für die man sich einfach anmelden kann.

Wie fühlt sich das an, so ein Server, der nicht mit x86- sondern mit ARM-CPUs läuft? Diese Frage kann jeder Administrator oder Entwickler nun selbst beantworten. Bei Trystack.org gibt es die Möglichkeit, sich einen Account für ein Testsystem von Calxeda zu erstellen. Dazu ist bisher allerdings ein Beitritt zu der Projektgruppe bei Facebook nötig, Calxeda will bald auch andere Wege dafür schaffen.

Anzeige

Nach dem Beitritt will Calxeda manuell einen Account erstellen und die Daten dafür per Facebook dem neuen Nutzer schicken. Der kann sich danach eine Instanz auf der virtuellen Maschine mit Ubuntu 12.04 erstellen. Calxeda hat dafür ein System mit 156 Kernen seiner EnergyCore genannten ARM-CPUs aufgesetzt, das über 1040 GByte RAM und knapp 60 TByte Festplattenplatz verfügt. Der lässt sich zwar eigentlich dynamisch verwalten, aus Gründen der Einfachheit, wie Calxeda sagt, ist er aber bis auf weiteres für jede Instanz auf 150 GByte beschränkt. Betrieben wird all das über die Cloud-Lösung Openstack.

Über einen Lamp-Stack kann man sich auf dem Server beispielsweise einen Webserver einrichten, oder aber auch eigene Programme testen: Der Compiler GCC ist vorinstalliert, so dass sich ein eigener Code testen lässt. Die große Einschränkung: Alle Instanzen werden nach 24 Stunden automatisch gelöscht, eventuelle Konfigurationen muss man also vorher selbst sichern. Nach solchen Bereinigungen kann der Nutzer aber eine neue Instanz erstellen.

Für Fragen rund um Openstack und das Erstellen eines Accounts gibt es eine Hilfeseite bei Trystack. Zur Funktionalität des Servers selbst, unter anderem zur Fernsteuerung per SSH, gibt es bei der ARM-Tochter Calxeda einige Tipps.


eye home zur Startseite
capprice 19. Jul 2012

ymmd :D

dabbes 19. Jul 2012

All die tollen Features bieten mir alle anderen Systeme auch (bis auf den...

HerrMannelig 18. Jul 2012

Ich kapiers auch nicht, warum man da ein anderes Feeling haben soll. So ein Käse. Output...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten GmbH, Gärtringen
  2. KRÜSS GmbH, Hamburg
  3. SmartRay GmbH, Wolfratshausen
  4. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-47%) 31,99€
  2. (-74%) 12,99€
  3. (-77%) 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Das gabs schon früher

    kandesbunzler | 22:00

  2. Re: Geil...

    My1 | 21:58

  3. Gut, dass die damals nicht auf die Idee gekommen...

    marvin_42 | 21:57

  4. Re: IMHO KervyN an Oracle abgeben...

    My1 | 21:57

  5. Re: Standard-YouTube-Lizenz

    Tigtor | 21:56


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel