Abo
  • Services:
Anzeige
Calliope Mini
Calliope Mini (Bild: Calliope.cc)

Calliope Mini: Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

Calliope Mini
Calliope Mini (Bild: Calliope.cc)

Inspiriert von der öffentlichkeitswirksamen kostenlosen Verteilung des BBC Micro an britischen Schulen will eine deutsche Initiative ein eigenes Mikrocontroller-Board in deutsche Schulen bringen. Damit ist sie allerdings nicht allein.

Der sechseckige Calliope Mini ist ein Mikrocontroller-Board basierend auf dem bluetoothfähigen Nordic nRF51822. Er besitzt eine 5x5-LED-Matrix, einen Gyro-Sensor, einen Lautsprecher, ein Mikrofon und zwei Taster. Zusätzliche Sensoren und Aktoren können über zwei I2C-basierte Grove-Schnittstellen angeschlossen werden. Ein zusätzlicher Anschluss soll zwei Motoren antreiben können. Vier GPIO-Pins sind als große Kontaktflächen ausgeführt. Die Programmierung und Stromversorgung erfolgt über eine Micro-USB-Buchse, alternativ versorgt eine Batterie das Gerät mit Strom.

Anzeige
  • Calliope Mini (Bild: Calliope.cc)
Calliope Mini (Bild: Calliope.cc)

Für die Programmierung soll ein grafischer Webeditor angeboten werden, alternative textbasierte Programmiermöglichkeiten sollen aber ebenso möglich sein. Hardware, Software und Lernmaterialen sollen unter einer offenen Lizenz publiziert werden.

Schon Drittklässler sollen programmieren lernen

Die Vorstellung des Calliope Mini ist im Rahmen des nationalen IT-Gipfels in Saarbrücken am 16. November geplant. Dabei wird auch bekanntgegeben, dass das Saarland ab Februar 2017 das Mikrocontroller-Board Schülern der 3. Klasse bereitstellen will.

Technisch unterscheidet sich das Calliope Mini kaum vom BBC Micro. Am auffälligsten ist noch das Platinendesign. Der Calliope belegt deutlich mehr GPIO-Pins des Mikrocontrollers mit eigenen Funktionen und erfordert deshalb weniger Zubehör für verschieden Experimente.

Innerdeutsche Konkurrenz

Einen mit dem Calliope Mini vergleichbaren Ansatz hat die Bayduino-Initiative, die gleichfalls Mikrocontroller-Technik an deutschen Schulen populär machen will. Der Bayduino ist eine optische Kopie des BBC Micro, setzt aber auf einen AVR-Mikrocontroller und verzichtet auf Bluetooth.


eye home zur Startseite
acki 14. Okt 2016

Zwar sind fraglos Arduinos oder Raspberry PIs, wie auch ich sie in einer AG einsetze (im...

kaymvoit 12. Okt 2016

Vielleicht erstmal keine axialen Widerstände. Aber Module im ESP-01-Format wären...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. WKM GmbH, München
  2. T-Systems International GmbH, München
  3. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  4. Syna GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. (-75%) 2,49€
  3. (-78%) 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Siri und diktieren

    rabatz | 10:24

  2. Re: Mal ne dumme Gegenfrage:

    Apfelbrot | 10:13

  3. Re: Was habe ich von Netzneutralität als Kunde?

    sundown73 | 10:11

  4. Re: Unangenehme Beiträge hervorheben statt zu...

    raphaelo00 | 10:09

  5. Re: Anbindung an Passwortmanager

    Apfelbrot | 10:06


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel