Abo
  • Services:
Anzeige
Calliope Mini
Calliope Mini (Bild: Calliope GmbH)

Calliope Mini: Elektronik-Bildungsprojekt sucht Unterstützer

Calliope Mini
Calliope Mini (Bild: Calliope GmbH)

Mit der Mikrocontroller-Platine Calliope Mini sollen schon Drittklässler das Programmieren lernen. Die Macher haben eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, um das Projekt bekannter zu machen.

Der Calliope Mini ist eine kleine Mikrocontroller-Platine nach dem Vorbild des BBC Micro aus Großbritannien. Deutsche Schüler ab der dritten Klasse sollen mit ihm Programmieren und Grundlagen der Elektronik lernen. Im Rahmen einer Crowdfunding-Kampagne auf Startnext wird der Calliope Mini zum Kauf angeboten. Insgesamt will die dahinter stehende gemeinnützige Calliope GmbH bis Mitte Januar insgesamt 60.000 Euro mit der Kampagne einsammeln.

Anzeige

Wer die Experimentierplatine bereits im Februar 2017 haben möchte, muss 50 Euro zahlen. Wer nur 30 Euro zahlen will, muss voraussichtlich bis April 2017 warten. Wann der Calliope Mini zu welchem Preis im regulären Handel verfügbar sein soll, ist noch nicht bekannt. Der Crowdfunding-Preis liegt deutlich über dem des BBC Micro und auf Höhe des Arduino 101 von Intel - beide Platinen richten sich auch an Schüler. Allerdings will die Calliope GmbH auch umfangreiche, deutschsprachige Lehrmaterialien für Lehrer und Schüler anbieten.

  • Calliope Mini (Bild: Calliope GmbH)
Calliope Mini (Bild: Calliope GmbH)

Erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wurde der Calliope Mini auf dem Nationalen IT-Gipfel in Saarbrücken am 16. November 2016.

Platine kombiniert Sensoren, LEDs und Anschlüsse

Der sechseckige Calliope Mini ist ein Mikrocontroller-Board basierend auf dem Bluetooth-fähigen Nordic nRF51822. Er besitzt eine 5x5-LED-Matrix, einen Gyro-Sensor, einen Lautsprecher, ein Mikrofon und zwei Taster. Zusätzliche Sensoren und Aktoren können über zwei I2C-basierte Grove-Schnittstellen angeschlossen werden. Ein zusätzlicher Anschluss soll zwei Motoren antreiben können. Vier GPIO-Pins sind als große Kontaktflächen ausgeführt. Die Programmierung und Stromversorgung erfolgt über eine Micro-USB-Buchse, alternativ versorgt eine Batterie das Gerät mit Strom.


eye home zur Startseite
gadthrawn 21. Dez 2016

Da fehlen die 25 led, touch, ... ,-)

gadthrawn 20. Dez 2016

Was aber nur eine gedankliche Einschränkung ist. Wegen "Programmieren" und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continum AG, Freiburg
  2. FANUC Deutschland GmbH, Neuhausen auf den Fildern
  3. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  4. über Hays AG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. etwa 8,38€
  2. 15,29€

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Facebook Messenger Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Re: Schöne Änderung.

    Bigfoo29 | 00:23

  2. Re: Hobbies und Kosten

    Cystasy | 00:23

  3. Re: Wie funktioniert das mit der Anonymität?

    IchBIN | 00:19

  4. Re: Wozu auch..

    McWiesel | 00:19

  5. Re: Einzig relevante Frage: Meltdown durch JS im...

    stiGGG | 00:14


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel