Abo
  • Services:
Anzeige
Calliope Mini
Calliope Mini (Bild: Calliope GmbH)

Calliope Mini: Elektronik-Bildungsprojekt sucht Unterstützer

Calliope Mini
Calliope Mini (Bild: Calliope GmbH)

Mit der Mikrocontroller-Platine Calliope Mini sollen schon Drittklässler das Programmieren lernen. Die Macher haben eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, um das Projekt bekannter zu machen.

Der Calliope Mini ist eine kleine Mikrocontroller-Platine nach dem Vorbild des BBC Micro aus Großbritannien. Deutsche Schüler ab der dritten Klasse sollen mit ihm Programmieren und Grundlagen der Elektronik lernen. Im Rahmen einer Crowdfunding-Kampagne auf Startnext wird der Calliope Mini zum Kauf angeboten. Insgesamt will die dahinter stehende gemeinnützige Calliope GmbH bis Mitte Januar insgesamt 60.000 Euro mit der Kampagne einsammeln.

Anzeige

Wer die Experimentierplatine bereits im Februar 2017 haben möchte, muss 50 Euro zahlen. Wer nur 30 Euro zahlen will, muss voraussichtlich bis April 2017 warten. Wann der Calliope Mini zu welchem Preis im regulären Handel verfügbar sein soll, ist noch nicht bekannt. Der Crowdfunding-Preis liegt deutlich über dem des BBC Micro und auf Höhe des Arduino 101 von Intel - beide Platinen richten sich auch an Schüler. Allerdings will die Calliope GmbH auch umfangreiche, deutschsprachige Lehrmaterialien für Lehrer und Schüler anbieten.

  • Calliope Mini (Bild: Calliope GmbH)
Calliope Mini (Bild: Calliope GmbH)

Erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wurde der Calliope Mini auf dem Nationalen IT-Gipfel in Saarbrücken am 16. November 2016.

Platine kombiniert Sensoren, LEDs und Anschlüsse

Der sechseckige Calliope Mini ist ein Mikrocontroller-Board basierend auf dem Bluetooth-fähigen Nordic nRF51822. Er besitzt eine 5x5-LED-Matrix, einen Gyro-Sensor, einen Lautsprecher, ein Mikrofon und zwei Taster. Zusätzliche Sensoren und Aktoren können über zwei I2C-basierte Grove-Schnittstellen angeschlossen werden. Ein zusätzlicher Anschluss soll zwei Motoren antreiben können. Vier GPIO-Pins sind als große Kontaktflächen ausgeführt. Die Programmierung und Stromversorgung erfolgt über eine Micro-USB-Buchse, alternativ versorgt eine Batterie das Gerät mit Strom.


eye home zur Startseite
gadthrawn 21. Dez 2016

Da fehlen die 25 led, touch, ... ,-)

gadthrawn 20. Dez 2016

Was aber nur eine gedankliche Einschränkung ist. Wegen "Programmieren" und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. über Manpower GmbH & Co. KG Personaldienstleistungen, München
  4. über Hays AG, Baden-Württemberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 224,90€ bei Caseking gelistet
  2. ab 192,90€ bei Alternate gelistet
  3. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Deutscher Computerspielpreis

    Portal Knights ist das "Beste Deutsche Spiel" 2017

  2. Sledgehammer Games

    Call of Duty WW2 und die Befreiung von Europa

  3. Elektroauto

    VW testet E-Trucks

  4. Telekom

    IP-Umstellung wird auch bei Geschäftskunden durchgesetzt

  5. Linux-Hardening

    Grsecurity nicht mehr für alle verfügbar

  6. Spracheingabe

    Nuki-Smart-Lock lässt sich mit Alexa öffnen

  7. Mediendienste-Richtlinie

    Youtuber sollen keine Schleichwerbung mehr machen dürfen

  8. Hannover Messe und Cebit

    Die Deutsche Bahn ärgert Messebesucher

  9. LTE

    Australien setzt auf Fixed Wireless mit 1 GBit/s

  10. Ultrastar He12

    HGST liefert seine 12-Terabyte-Festplatte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

Quantencomputer: Alleskönner mit Grenzen
Quantencomputer
Alleskönner mit Grenzen

DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

  1. Re: Europäische Filme?

    Analysator | 04:12

  2. Re: Ihr seid die Besten! Vom leicht...

    shazbot | 04:07

  3. Re: OCH Downloader abgemahnen

    p4m | 04:04

  4. Re: säfte sind nicht gesund

    berritorre | 03:13

  5. Re: Sexistisch! Wo ist die Förderung der Jungen...

    MINTiKi | 02:32


  1. 23:39

  2. 20:59

  3. 18:20

  4. 18:20

  5. 18:05

  6. 17:46

  7. 17:20

  8. 17:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel