• IT-Karriere:
  • Services:

Call of Duty: Zombies à la Film noir

Splatter plus aufwendig inszenierte Film-noir-Kampagne: Im Zombie-Modus von Black Ops 3 treten bis zu vier Spieler gegen Untote und einen geheimnisvollen Oberschurken an - und kämpfen mit Kaugummikugeln und raketengetriebenen Schutzschilden.

Artikel veröffentlicht am ,
Call of Duty: Black Ops 3
Call of Duty: Black Ops 3 (Bild: Activision)

Schmissige Jazzmusik und dazu Zombies: So stellt sich das Entwicklerstudio Treyarch den Kampf gegen Untote in Black Ops 3 vor. Bis zu vier Spieler treten zusammen in einer Minikampagne namens Shadows of Evil gegen einen mysteriösen Shadow Man an, und natürlich gegen Massen an Zombies.

Stellenmarkt
  1. K&P Computer Service- und Vertriebs GmbH, Erfurt, Leipzig, Plauen, Chemnitz, Braunschweig (Home-Office möglich)
  2. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Köln, Chemnitz

Dafür, dass die Untoten ja eigentlich nur ein immer etwas größerer Gag in den Call-of-Duty-Spielen von Treyarch sind, wird das Ganze inzwischen wohl recht aufwendig inszeniert. Sogar die Sprecher der US-Version würden in anderen Spielen locker werbewirksam genug für die Vertonung der Hauptkampagne sein. Publisher Activision hat Jeff Goldblum (Jurassic Park, Independence Day), Heather Graham (The Hangover 1-3), Neil McDonough (Captain America), Ron Perlman (Hellboy) and Robert Picardo (Star Trek: Voyager) ans Mikrofon gebeten.

Die Spieler treten als Magier, Femme fatale, Polizist und Boxer an, um in den teils düsteren, teils im Film-noir-Hollywood-Stil gehaltenen Umgebungen mit Leuchtreklame und Scheinwerfern zu überleben und dem Shadow Man das Handwerk zu legen. Dabei greifen sie zu klassischen Waffen wie der Maschinenpistole oder dem Messer, aber auch zu fortgeschrittenem Kampfgerät wie dem Samurai-Schwert mit Flammenklinge.

Es gibt aber auch dezent skurrile Ausrüstungsgegenstände, etwa ein raketengetriebenes Schutzschild oder Kugeln aus einem Kaugummiautomaten. Die haben je nach Farbe unterschiedliche Auswirkungen und verwandeln etwa einen der Spieler vorübergehend in ein vielköpfiges Tentakelmonster. Black Ops 3 soll am 6. November 2015 für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis
  2. 15,49€
  3. (u. a. Star Wars: Squadrons für 29,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 29,99€, Star Wars...

ThadMiller 14. Jul 2015

... und da immer Spieler nachwachsen, kann das bis in alle Ewigkeit so weiter gehen...

Neuro-Chef 12. Jul 2015

Kommt auf den Hintergrund an. Bei Nazi-Zombies wie z.B. in Wolfenstein Old Blood ergibt...

Neuro-Chef 12. Jul 2015

Ich denke, Film Noir (bzw. "Neo-Noir") beschreibt keine bestimmte Zeit, die Charaktere...

Surry 11. Jul 2015

Kaugummikugeln die einen befreundeten Spieler in einen großen Tintenfisch verwandeln...

TheDelta 10. Jul 2015

Mal ehrlich, wer Zombies töten will nach CoD Manier, holt sich Call of Duty World at...


Folgen Sie uns
       


Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial

Wir erklären in einem kurzen Video, wie sich das Smartphone für Videokonferenzen unter Windows nutzen lässt.

Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial Video aufrufen
SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

    •  /