Abo
  • Services:

Call of Duty: Zombies à la Film noir

Splatter plus aufwendig inszenierte Film-noir-Kampagne: Im Zombie-Modus von Black Ops 3 treten bis zu vier Spieler gegen Untote und einen geheimnisvollen Oberschurken an - und kämpfen mit Kaugummikugeln und raketengetriebenen Schutzschilden.

Artikel veröffentlicht am ,
Call of Duty: Black Ops 3
Call of Duty: Black Ops 3 (Bild: Activision)

Schmissige Jazzmusik und dazu Zombies: So stellt sich das Entwicklerstudio Treyarch den Kampf gegen Untote in Black Ops 3 vor. Bis zu vier Spieler treten zusammen in einer Minikampagne namens Shadows of Evil gegen einen mysteriösen Shadow Man an, und natürlich gegen Massen an Zombies.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Berlin
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Dillingen

Dafür, dass die Untoten ja eigentlich nur ein immer etwas größerer Gag in den Call-of-Duty-Spielen von Treyarch sind, wird das Ganze inzwischen wohl recht aufwendig inszeniert. Sogar die Sprecher der US-Version würden in anderen Spielen locker werbewirksam genug für die Vertonung der Hauptkampagne sein. Publisher Activision hat Jeff Goldblum (Jurassic Park, Independence Day), Heather Graham (The Hangover 1-3), Neil McDonough (Captain America), Ron Perlman (Hellboy) and Robert Picardo (Star Trek: Voyager) ans Mikrofon gebeten.

Die Spieler treten als Magier, Femme fatale, Polizist und Boxer an, um in den teils düsteren, teils im Film-noir-Hollywood-Stil gehaltenen Umgebungen mit Leuchtreklame und Scheinwerfern zu überleben und dem Shadow Man das Handwerk zu legen. Dabei greifen sie zu klassischen Waffen wie der Maschinenpistole oder dem Messer, aber auch zu fortgeschrittenem Kampfgerät wie dem Samurai-Schwert mit Flammenklinge.

Es gibt aber auch dezent skurrile Ausrüstungsgegenstände, etwa ein raketengetriebenes Schutzschild oder Kugeln aus einem Kaugummiautomaten. Die haben je nach Farbe unterschiedliche Auswirkungen und verwandeln etwa einen der Spieler vorübergehend in ein vielköpfiges Tentakelmonster. Black Ops 3 soll am 6. November 2015 für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 erscheinen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 53,99€
  3. 17,49€

ThadMiller 14. Jul 2015

... und da immer Spieler nachwachsen, kann das bis in alle Ewigkeit so weiter gehen...

Neuro-Chef 12. Jul 2015

Kommt auf den Hintergrund an. Bei Nazi-Zombies wie z.B. in Wolfenstein Old Blood ergibt...

Neuro-Chef 12. Jul 2015

Ich denke, Film Noir (bzw. "Neo-Noir") beschreibt keine bestimmte Zeit, die Charaktere...

Surry 11. Jul 2015

Kaugummikugeln die einen befreundeten Spieler in einen großen Tintenfisch verwandeln...

TheDelta 10. Jul 2015

Mal ehrlich, wer Zombies töten will nach CoD Manier, holt sich Call of Duty World at...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test

Das Galaxy S9 und das Galaxy S9+ sind Samsungs neue Oberklasse-Smartphones. Golem.de hat sich im Test besonders die neuen Kameras angeschaut, die eine variable Blende haben.

Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich

    •  /