Call of Duty Vanguard im Test: Hau den Nazi

Nach dem exzellenten Modern Warfare von 2019 kehrt Call of Duty zu seinen Wurzeln zurück - und wird wieder zur Ballerbude ohne Anspruch.

Ein Test von veröffentlicht am
Arthur Kingsley führt die bunt zusammengewürfelte Einsatztruppe in CoD Vanguard an.
Arthur Kingsley führt die bunt zusammengewürfelte Einsatztruppe in CoD Vanguard an. (Bild: Sledgehammer Games/Screenshot: Golem.de)

Wir würden denken, dass zum Thema Call of Duty und Zweiter Weltkrieg bereits alles gesagt ist. Trotzdem versucht es Entwickler Sledgehammer Games noch einmal mit dem bekannten Setting. Innerhalb der Einzelspielerkampagne gibt es dieses Mal tatsächlich einen Twist: Als Teil eines Teams zusammengewürfelter alliierter Söldner sind wir nicht nur divers aufgestellt, sondern auch besonders gut in unserem Job, den Nazis das Leben schwer zu machen.


Weitere Golem-Plus-Artikel
So nicht, Elon Musk: Softwareentwickler fair bewerten
So nicht, Elon Musk: Softwareentwickler fair bewerten

Elon Musk hat die Entwickler gefeuert, die am wenigsten Code geschrieben haben. Ein legitimes Mittel der Leistungsbewertung oder völliger Quatsch? Wie ginge es denn besser?
Von Rene Koch


Framework: Cross-Plattform mit Tauri
Framework: Cross-Plattform mit Tauri

Tauri ist ein besonders flexibles Framework, um Anwendungen auf verschiedene Plattformen zu bringen. Wir erklären, was es kann, schauen unter die Haube und implementieren auch gleich eine erste Anwendung.
Von Fabian Deitelhoff


Energiewende: Wie das Stromnetz der Zukunft aussehen muss
Energiewende: Wie das Stromnetz der Zukunft aussehen muss

Der Umstieg auf erneuerbare Energiequellen funktioniert nur, wenn das Stromnetz ausgebaut und digitalisiert wird. Wie die Infrastruktur in Zukunft aussehen muss.
Eine Analyse von Gerd Mischler


    •  /