Abo
  • Services:
Anzeige
Call of Duty: Ghosts
Call of Duty: Ghosts (Bild: Activison)

Call of Duty: Nemesis-Erweiterung schließt Ghosts ab

Eine verlassene Goldmine, ein U-Boot-Stützpunkt in Kanada: Mit der Erweiterung Nemesis schließt Activision das 2013er Kapitel von Call of Duty ab. Spieler auf Xbox dürfen wie gewohnt zuerst antreten.

Anzeige

Die letzte Erweiterung für Call of Duty: Ghosts trägt den Namen Nemesis. Sie enthält vier Multiplayerkarten. Die für Kämpfe auf kurzer bis mittlerer Distanz ausgelegte Map Goldrush ist in einer verlassenen Goldmine im Südwesten der USA angesiedelt und bietet ein verschachteltes Netzwerk von höhlenartigen Tunneln. Spieler können auf zwei Minenwagen durch die Schächte sausen.

Subzero führt Spieler auf einen Stützpunkt für U-Boote in Kanada. Dynasty lässt Spieler in ein chinesisches Dorf an einem See reisen - umringt von Gebirgen und blühenden Gärten. Zahlreiche Wege durchkreuzen das Dorf dieser mittelgroßen Karte und bieten eine Vielzahl an verschiedenen Ebenen.

  • Call of Duty: Ghosts - Nemesis (Bilder: Activision)
  • Call of Duty: Ghosts - Nemesis (Bilder: Activision)
  • Call of Duty: Ghosts - Nemesis (Bilder: Activision)
  • Call of Duty: Ghosts - Nemesis (Bilder: Activision)
  • Call of Duty: Ghosts - Nemesis (Bilder: Activision)
  • Call of Duty: Ghosts - Nemesis (Bilder: Activision)
  • Call of Duty: Ghosts - Nemesis (Bilder: Activision)
  • Call of Duty: Ghosts - Nemesis (Bilder: Activision)
  • Call of Duty: Ghosts - Nemesis (Bilder: Activision)
  • Call of Duty: Ghosts - Nemesis (Bilder: Activision)
  • Call of Duty: Ghosts - Nemesis (Bilder: Activision)
  • Call of Duty: Ghosts - Nemesis (Bilder: Activision)
Call of Duty: Ghosts - Nemesis (Bilder: Activision)

Die vierte neue Karte heißt Showtime. Sie ist eine Neuauflage von Shipment aus Call of Duty 4: Modern Warfare - der bislang kleinsten offiziellen Mehrspielerarena in der Geschichte von Call of Duty. Die Map bietet viele unübersichtliche Winkel und enge Gänge, die während der Gefechte zwischen Frachtcontainern die Möglichkeit für kurze Verschnaufpausen bieten.

Außerdem bietet Nemesis das vierte Kapitel der Extinction-Geschichte, in der Spieler mit ihrem Team die Energieversorgung eines Shuttles wiederherstellen sollen, das die Menschheit auf eine sichere Raumstation in der inneren Erdumlaufbahn bringt.

Nemesis ist ab dem 5. August 2014 für Xbox 360 und One erhältlich. Spieler auf anderen Plattformen erhalten nach gut einem Monat Zugriff. Der Einzelpreis für die Erweiterung liegt bei rund 15 Euro, der Season Pass mit allen vier DLC-Paketen bei rund 50 Euro.


eye home zur Startseite
RayBlackX 01. Aug 2014

Da geb ich dir ganz recht! Habe auch CoD Ghosts und keinen Season Pass. Für 10¤-20¤, wäre...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. WKM GmbH, München
  3. Detecon International GmbH, Dresden
  4. GESTRA AG, Bremen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Samsung Galaxy A3 2017 für 199,00€)
  2. 449,00€
  3. 219,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Mittelmäßig nützlich, ersetzt kein LTE

    GnomeEu | 00:40

  2. Re: Ich weiß nicht ob ihr nur reiche Leute kennt

    chithanh | 00:27

  3. Liquivista

    maxule | 00:24

  4. Re: Meine Erfahrung als Störungssucher in Luxemburg

    AndyWeibel | 00:18

  5. Re: Erster!!!

    Shik3i | 00:17


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel