Abo
  • Services:
Anzeige
Multiplayermodus von Call Of Duty: Black Ops 2
Multiplayermodus von Call Of Duty: Black Ops 2 (Bild: Activision)

Call of Duty Multiplayer angespielt: Black Ops 2 auf dem iPad

Multiplayermodus von Call Of Duty: Black Ops 2
Multiplayermodus von Call Of Duty: Black Ops 2 (Bild: Activision)

Nicht nur ein paar neue Karten und Modi, sondern durchaus größere Änderungen am Klassensystem des Multiplayermodus von Blacks Ops 2 hat Treyarch vorgestellt. Bei einer Präsentation war das Spiel sogar schon auf iPads zu sehen: als Videostream für Zuschauer.

"Pick 10 System": An diesen Begriff sollten sich Fans des Multiplayermodus von Call of Duty schon einmal gewöhnen. Er beschreibt das neue System, das im Multiplayermodus von Black Ops 2 an die Stelle der bisherigen Charakter- und Klassenauswahl tritt. Das Besondere ist, dass Spieler ihre zehn Slots fast nach Belieben mit Gewehren, Pistolen, Granaten oder Power-ups (Perks) ausstatten können, statt sich an die bislang fest vorgegebenen Kategorien zu halten. In einer frühen Betaversion stand das "Pick 10 System" auf der Gamescom 2012 bereits zum Ausprobieren zur Verfügung. Zwar haben die Entwickler einige Klassen wie Heavy Gunner oder Sniper mit entsprechender Ausrüstung vorgegeben, aber die ließ sich dann sehr weitgehend den individuellen Wünschen anpassen.

Anzeige

Um Cheatern das Leben schwerzumachen, arbeiten die Entwickler von Treyarch an einer neuen Version der Ghost-Unsichtbarkeit, die nur funktioniert, solange der Spieler in Bewegung ist. Gleichzeitig ist ein Zielfernrohr namens "Millimeter Wave Scanner" geplant, das auch durch Gegenstände ziemlich gute Sicht auf Feinde gewährt - solange sie stillstehen.

Eine große Rolle im Multiplayermodus von Black Ops 2 sollen E-Sport-Angebote sein. So soll man sich nach und nach durch die Ligen bis an die Spitze vorkämpfen können. Dazu kommt eine neue Funktion namens "CODcast", mit der zum einen Sprecher das Kampfgeschehen kommentieren können. Zum anderen soll es die Möglichkeit geben, dass Zuschauer die Gefechte im Browser oder auf einem iPad per Streamingvideo anschauen. Auf der Gamescom hat Activision das schon demonstriert und eine Handvoll der Apple-Tables durch die Pressereihen tragen lassen, auf denen eine gerade live ausgetragene Partie zu sehen war. Wann dieses Angebot verfügbar ist, steht noch nicht fest - möglicherweise also nicht zum Start von Black Ops 2 am 13. November 2012.

  • Call Of Duty: Black Ops 2
  • Call Of Duty: Black Ops 2
  • Call Of Duty: Black Ops 2
  • Call Of Duty: Black Ops 2
  • Call Of Duty: Black Ops 2
  • Call Of Duty: Black Ops 2
  • Call Of Duty: Black Ops 2
Call Of Duty: Black Ops 2

Die Entwickler von Treyarch haben außerdem einen neuen Modus namens Multi-Team angekündigt, in dem bis zu sechs Teams in allen denkbaren Kombinationen gleichzeitig um den Sieg auf der gleichen Map antreten. In den kommenden Monaten bis zur Veröffentlichung soll es weitere Ankündigungen geben, unter anderem zum neuen Kampftraining, zu den Herausforderungen und einem Editor für Abzeichen.

Auf der Gamescom 2012 bietet Activision der Presse und dann auch den Spielern an, eine Reihe der neuen Maps auszuprobieren. Die Karten spielen in den Ruinen von Los Angeles, dem Hafen von Singapur sowie in einer Windfarm und einem Hafenstädtchen im Jemen. Soweit sich das nach einer Partie sagen lässt, machen die neuen Umgebungen einen erstklassigen Eindruck - und sie bieten nebenbei teils die Möglichkeit, mit kommendem Hightech-Kampfgerät wie den Drohen ins Gefecht zu ziehen.


eye home zur Startseite
cheeZy 15. Aug 2012

CODcast klingt ja erstmal nicht schlecht, aber wie wird vermieden, dass sich tatsächliche...

Guardian 15. Aug 2012

"Das Besondere ist, dass Spieler ihre zehn Slots fast nach Belieben mit Gewehren...

ichbinhierzumfl... 14. Aug 2012

allerdings, dies kam mir auch so vor, wieviele gimmicks wollen die leute denn in...

Vollstrecker 14. Aug 2012

Argh, Kisten!

Tapsi 14. Aug 2012

Dacht ich auch.... Überschriften auf dem Niveau der "Bild-Zeitung".



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Lidl Digital, Leingarten
  3. FIO SYSTEMS AG, Leipzig
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. für 4,99€ statt 19,99€
  2. (-13%) 34,99€
  3. 41,49€ (5€ Zusatzrabatt bei Zahlung mit Amazon Pay)

Folgen Sie uns
       


  1. Age of Empires Definitive Edition Test

    Trotz neuem Look zu rückständig

  2. Axel Voss

    "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"

  3. Bayern

    Kostenloses WLAN auf Autobahnrastplätzen freigeschaltet

  4. Waymo

    Robotaxis sollen 2018 in kommerziellen Betrieb gehen

  5. Glasfaserkabel zerstört

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  6. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  7. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  8. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  9. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  10. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  2. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos
  3. Elektromobilität SPD will höhere Kaufprämie für Elektro-Taxis und Lieferwagen

  1. Re: "Eine etwas ältere Version ist kostenlos zum...

    quineloe | 09:08

  2. Re: Klassischer Bumerang

    michael_ | 09:07

  3. Re: Die riesigen Chemie Fabriken im Irak

    michael_ | 09:05

  4. Re: neuer C64 statt C64 Mini

    Flausch | 09:02

  5. Re: 2-Fache Redundanz = 3-Facher Preis

    Bouncy | 09:02


  1. 09:01

  2. 07:05

  3. 06:36

  4. 06:24

  5. 21:36

  6. 16:50

  7. 14:55

  8. 11:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel