Abo
  • Services:
Anzeige
Eine der Hauptfiguren in Modern Warfare Remastered
Eine der Hauptfiguren in Modern Warfare Remastered (Bild: Activision)

Call of Duty: Modern Warfare Remastered erscheint alleine lauffähig

Eine der Hauptfiguren in Modern Warfare Remastered
Eine der Hauptfiguren in Modern Warfare Remastered (Bild: Activision)

Schönere Grafik und weitere zeitgemäße Anpassungen: Viele Spieler haben das letzte Call of Duty vor allem wegen des beiliegenden Modern Warfare Remastered gekauft. Nun erscheint das generalüberholte Actionspiel auch alleine lauffähig.

Entsprechende Gerüchte gab es schon länger, nun hat Activision offiziell bekanntgegeben, dass Modern Warfare Remastered als alleine lauffähiges Programm erscheint. Bislang war es nur zusammen mit bestimmten Ausgaben des im Herbst veröffentlichten Call of Duty: Infinite Warfare (Test auf Golem.de) erhältlich.

Anzeige

Die Neuauflage von Modern Warfare kommt am 27. Juni 2017 für die Playstation 4 als Download auf den Markt. Xbox One und Windows-PC sollen später folgen - wann, sagt Activision noch nicht. Zum Preis hat der Publisher bislang keine Angaben gemacht, im Playstation Store gab es dazu bei Redaktionsschluss dieser Meldung ebenfalls noch keinen Hinweis.

Die ursprüngliche, vom Entwicklerstudio Infinity Ward produzierte Fassung von Modern Warfare hatte Activision 2007 veröffentlicht. Der vierte Teil der Reihe Call of Duty war der erste, der Spieler in ein modernes Szenario versetzte, und damit kommerziell und bei der Kritik ein großer Erfolg. Die Remastered-Version enthält die komplette, normalerweise rund sechs bis sieben Stunden lange Kampagne mit Figuren wie Captain Price, Gaz und Soap, die in aufwendig inszenierten Einsätzen unter anderem im arabischen Raum sowie in Russland und Aserbaidschan gegen das Böse kämpfen.

Dazu kommen 16 Multiplayermaps inklusive Klassikern wie Crash, Backlot und Crossfire; die Karten der Erweiterung Variety sind laut Activision ausdrücklich nicht enthalten. Im Onlinemodus gibt es natürlich Funktionen wie Abschussserien, Erfahrungspunkte, Prestige und mehr.

Modern Warfare Remastered unterstützt HD-Auflösungen mit deutlich verbesserten Texturen und Charaktermodellen sowie modernisierte Animationen. Dazu kommt eine neu gemasterte Audioausgabe und eine ganze Reihe weiterer Optimierungen. Die Neuauflage des Actionspiels hat von der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) eine Freigabe ab 18 Jahren erhalten.


eye home zur Startseite
sTy2k 26. Jun 2017

Wenn die Engine auf der alten CoD4 Engine aufsetzt, dann brauchst du definitiv mehr als...

Themenstart

moeppel 26. Jun 2017

Das liegt allenfalls an fehlenden/deaktivierten Virtualisierungstechniken deines...

Themenstart

glacius 25. Jun 2017

Ich will IW nicht kaufen, das würde ein falschen Signal an publisher und dev studio...

Themenstart

nolonar 25. Jun 2017

Doch. Er erzählt uns, dass eine PS4 weniger leistungsfähig ist, wie ein PC aus dem Jahr...

Themenstart

MemberBerries 24. Jun 2017

Die EU-Version (US dann auch, da inhaltsgleich) ist Liste A. Ne spezielle Uncut-Ösi...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH, Stuttgart
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. Ratbacher GmbH, Frankfurt am Main
  4. Ratbacher GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 14,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Datenrate

    O2 drosselt mobiles Internet wegen EU-Roamings

  2. Netgear Nighthawk X6S

    Triband-Router kann mit Sprache gesteuert werden

  3. Spark

    DJI-Minicopter stürzt ab

  4. Nachfolger Watchbox

    RTL beendet Streamingportal Clipfish

  5. Chipmaschinenausrüster

    ASML demonstriert 250-Watt-EUV-System

  6. Linux-Distribution

    Opensuse Leap 42.3 baut Langzeitpflege aus

  7. Soziales Netzwerk

    Facebook soll an Smart-Speaker mit Display arbeiten

  8. Kumu Networks

    Vollduplex-WLAN auf gleicher Frequenz soll noch 2018 kommen

  9. IT-Dienstleister

    Daten von 400.000 Unicredit-Kunden kompromittiert

  10. Terrorismusbekämpfung

    Fluggastdatenabkommen mit Kanada darf nicht in Kraft treten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

  1. Re: In den USA bricht das Netz nicht zusammen

    amagol | 18:38

  2. Meine Blau Karte...

    zacha | 18:38

  3. Re: AMD und Intel dem Untergang geweiht

    Kaosmatic | 18:38

  4. 300 US-Dollar...

    jayjay | 18:38

  5. Re: Das ist doch Dummenverar....

    Mithrandir | 18:37


  1. 17:26

  2. 16:53

  3. 16:22

  4. 14:53

  5. 14:15

  6. 14:00

  7. 13:51

  8. 13:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel