Call of Duty: Kampagne von Modern Warfare 2 als Remastered erhältlich

Das umstrittene Call-of-Duty-Flughafenmassaker ist in der deutschen Version im Gegensatz zur US-Variante wieder geschnitten.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Call of Duty - Modern Warfare 2 Remastered
Artwork von Call of Duty - Modern Warfare 2 Remastered (Bild: Activision)

Activision hat eine technisch überarbeitete Neuauflage der Kampagne von Modern Warfare 2 veröffentlicht. Derzeit ist das Remastered für die Playstation 4 für rund 25 Euro erhältlich. Am 30. April 2020 soll es auch für Xbox One und Windows-PC als Download erhältlich sein - die PC-Fassung gibt es über Battle.net.

Stellenmarkt
  1. Software Engineer (w/m/d)
    NDI Europe GmbH, Radolfzell am Bodensee, Konstanz, Singen
  2. Consultant IT-Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
Detailsuche

Die neue Version wurde in erster Linie grafisch auf den aktuellen Stand gebracht. Auf Konsole gibt es Unterstützung für 4K-Auflösungen und HDR. Die PC-Version bietet zusätzlich unbegrenzt hohe Bildraten auf schnellen Rechnern und Unterstützung für Ultrawide-Bildschirme.

Das 2009 veröffentlichte Original (Test auf Golem.de) entstand bei Infinity Ward. Die Remastered-Fassung wurde bei dem Entwicklerstudio Beenox produziert, das zuletzt für die gelungene PC-Version des Ende 2019 erschienenen Modern Warfare zuständig war.

In Deutschland erscheint die Kampagne wie schon die Version von 2009 mit einer Änderung gegenüber der US-Version. Die betrifft den vierten Einsatz: Darin nimmt der Spieler in einem Flughafen an einem Massaker teil. In der US-Version kann man selbst auf die Zivilisten schießen, in der deutschen Fassung nicht - sobald man auf die wehrlosen Männer oder Frauen feuert, heißt es hierzulande "Game Over".

Die Mission sorgte 2009 weltweit für viele Diskussionen. Den Entwicklern wurde vorgeworfen, dass sie mit der Szene schlicht öffentliche Aufmerksamkeit zum Steigern der Verkaufszahlen erregen wollten. Infinity Ward argumentierte, dass man einen Einblick in die Gedankenwelt von Terroristen zeigen wolle.

Von der vierten Mission abgesehen, bietet die Kampagne solide Unterhaltung, die eher an einen wilden Abenteuerfilm als an soldatische Großoffensiven erinnert. Unter anderem gibt es eine spannend inszenierte Jagd auf eine Zielperson in den Favelas von Rio de Janeiro, in der der Spieler die meiste Zeit allein gegen Banditen kämpft. Später muss er Geiseln auf einer Ölbohrplattform befreien.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Frommer Legal
Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland

Viele Menschen suchen derzeit Hilfe bei einer Anwaltskanzlei, weil sie wegen angeblich illegalem Filesharing abgemahnt wurden.

Frommer Legal: Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland
Artikel
  1. Ärger um Drachenlord: Dorf verhängt Allgemeinverfügung wegen umstrittenem Youtuber
    Ärger um Drachenlord
    Dorf verhängt Allgemeinverfügung wegen umstrittenem Youtuber

    Seit Jahren ist das Dorf Altschauerberg Schauplatz von Provokationen gegen den Youtuber Rainer Winkler. Jetzt sollen neue Gesetze die Ordnung wiederherstellen.

  2. Elektroautos: Neue Ladekarten sollen Schwarzladen verhindern
    Elektroautos
    Neue Ladekarten sollen Schwarzladen verhindern

    Das einfache Klonen von Ladekarten soll künftig nicht mehr möglich sein. Doch dazu müssen alle im Umlauf befindlichen Karten ausgetauscht werden.

  3. Kriminalität: Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt
    Kriminalität
    Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt

    Eine 41-Jährige aus Dresden ist angeklagt, im Darknet einen Mord in Auftrag gegeben zu haben. Für die Ermordung der neuen Freundin ihres Ex-Mannes soll sie 0,2 Bitcoin geboten haben.

Zenial 02. Apr 2020

Weil Geld wichtiger ist als alles andere :)

Zenial 02. Apr 2020

Man hätte ja Crossplay machen können aber naja, muss man alles nicht verstehen heutzutage

Zenial 02. Apr 2020

Man sieht viel schlimmere Sachen im TV und hier wird es geschnitten tt


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day nur noch heute • SSD (u. a. Crucial BX500 1TB SATA 64,06€) • Gaming-Laptops von Razer & MSI • Crucial 32GB Kit DDR4-4000 269,79€ • 30% auf Warehouse • Primetime bei Saturn (u. a. Switch Lite 166,24€) • Gaming-Chairs • MM Gönn dir Dienstag [Werbung]
    •  /