Abo
  • Services:
Anzeige
Infinite Warfare spielt zum Teil im All.
Infinite Warfare spielt zum Teil im All. (Bild: Activision)

Call of Duty: Infinite Warfare ohne futuristische Systemanforderungen

Infinite Warfare spielt zum Teil im All.
Infinite Warfare spielt zum Teil im All. (Bild: Activision)

Das nächste Call of Duty spielt zum Teil im All, die PC-Systemanforderungen von Infinite Warfare sind aber nicht überirdisch - sondern nur dezent höher als beim letztjährigen Black Ops 3. Auf der Festplatte belegt das Programm mittlerweile aber mindestens 70 GByte an Platz.

Activision hat die Hardwareanforderungen für die PC-Version von Infinite Warfare bekanntgegeben. Wie schon bei Black Ops 3 nennt der Publisher auf Steam nur die Mindestvoraussetzungen - eine spätere Aktualisierung mit den empfohlenen Spezifikationen wie bei Battlefield 1 ist also wenig wahrscheinlich.

Anzeige

Grundlegendes hat sich bei Infinite Warfare gegenüber Black Ops 3 nicht getan. Statt 6 GByte RAM müssen es nun 8 GByte sein, CPU und GPU müssen etwas flotter sein. Auf der Festplatte belegt der diesjährige Titel mindestens 70 GByte - Black Ops 3 hat sich anfangs noch mit 60 GByte begnügt. Bei Black Ops 3 kamen dann aber recht schnell weitere Daten dazu, weil Activision wegen technischer Probleme rasch ein Update nachschieben musste.

Minimum-Systemanforderungen

  • 64-Bit-Version von Windows 7 oder höher
  • Intel Core i3-3225 mit 3,30 GHz oder vergleichbar
  • Nvidia Geforce GTX 660 oder AMD Radeon HD 7850 (beide mit 2 GByte VRAM)
  • RAM 8 GByte
  • DirectX-11
  • Festplatte 70 GByte

Infinite Warfare spielt in ferner Zukunft und schickt den Spieler im Verlauf der Kampagne mit einem eigenen Kriegsschiff ins All, wo er sich sowohl mit seinem Raumschiff als auch zu Fuß in Stationen allerlei Kämpfe liefert. Neben dieser Kampagne gibt es natürlich erneut einen sehr umfangreichen Multiplayermodus sowie Zombies.

Infinite Warfare entsteht derzeit beim Entwicklerstudio Infinity Ward. Es soll am 4. November 2016 für Windows-PC, Xbox One und die Playstation 4 erscheinen. Die USK hat eine Freigabe ab 18 Jahren vergeben.


eye home zur Startseite
redbullface 27. Okt 2016

Bei Black Ops 3 gab es Probleme, weil es nicht vernünftig von PS4 auf PC portiert wurde...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Experis GmbH, Berlin
  2. Worldline GmbH, Aachen
  3. HDPnet GmbH, Heidelberg
  4. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Playstation 4 + Spiel + 2 Controller 269,00€, iRobot Roomba 980 nur 777€)
  2. 383,14€ - 30€ MSI-Cashback

Folgen Sie uns
       


  1. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  2. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  3. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  4. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  5. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  6. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  7. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  8. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

  9. O2 und E-Plus

    Telefónica hat weiter Probleme außerhalb von Städten

  10. Project Zero

    Google-Entwickler baut Windows-Loader für Linux



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Re: Keine Ethernet-Buchse :~(

    SchmuseTigger | 17:58

  2. Re: Arbeitsspeicher aufrüstbar?

    root666 | 17:56

  3. Re: Was mich grundsätzlich bei WaKü stört...

    Eheran | 17:56

  4. Re: 16GB RAM unzeitgemäß

    matzems | 17:54

  5. Wer ahnt hier Zusammenhänge????

    gast22 | 17:53


  1. 17:59

  2. 17:44

  3. 17:20

  4. 16:59

  5. 16:30

  6. 15:40

  7. 15:32

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel