Call of Duty Ghosts: Kampagne mit Action im All

Schießerei in der Umlaufbahn, eine massive Invasion in den USA: Activision stellt mit einem aufwendigen Trailer die Kampagne von Call of Duty Ghosts vor - und schreckt dabei auch vor pathetisch-patriotischen Pseudo-Weisheiten nicht zurück.

Artikel veröffentlicht am ,
Call of Duty: Ghosts
Call of Duty: Ghosts (Bild: Activision)

Auch wenn der ein oder andere Branchenguru gerne behauptet, dass bei Titeln wie Call of Duty nur noch der Multiplayermodus zählt: Nach wie vor interessieren sich viele Spieler auch und vor allem für die Kampagne. Ein Beleg dafür ist der aufwendige Trailer, mit dem Activision erstmals ein paar Details über die Story von Ghosts preisgibt, das derzeit bei Infinity Ward entsteht. Im Rahmen der Handlung gibt es eine Invasion in den USA, laut Erzähler von einem Land südlich des Äquators. Das Ganze wird wie gewohnt mit reichlich Pathos erzählt: "Wer sein Land wirklich liebt, gibt nicht nur sein Leben, sondern auch das seiner Söhne", ist im Trailer zu hören. Immerhin, für Computerspiele mag das gelten, da gibt's schließlich unbegrenzt Neustarts.

Ghosts erscheint am 5. Oktober 2013 für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3. Die Versionen für die Xbox One und die Playstation 4 folgen am Starttag der jeweiligen Konsole. Käufer der Current-Gen-Versionen sollen für rund 10 Euro die Next-Gen-Variante bekommen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Natchil 11. Sep 2013

Finde ich eigentlich ganz interessant die Idee, aber gut ich bin jetzt auch kein Fanboy...

mc_candle 11. Sep 2013

Also die Lautstärke ist dort gar nicht so das Problem. Wie hier schon mehrfach erwähnt...

DerGoldeneReiter 11. Sep 2013

Ich Glaube das COD was du suchst nennt sich Armed Assault von Bohemia Interactive. ;)

redwolf 11. Sep 2013

Wofür brauchst du bei einer Kampagne die man an einem Tag durchspielen kann die Saves...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Paramount+ im Test
Paramounts peinliche Premiere

Ein kleiner Katalog an Filmen und Serien, gepaart mit vielen technischen Einschränkungen. So wird Paramount+ Disney+, Netflix und Prime Video nicht gefährlich.
Ein Test von Ingo Pakalski

Paramount+ im Test: Paramounts peinliche Premiere
Artikel
  1. Sicherheit: FBI ist zutiefst besorgt über Apples neue Verschlüsselung
    Sicherheit
    FBI ist "zutiefst besorgt" über Apples neue Verschlüsselung

    Das FBI könnte mit Apples Advanced Data Protection seinen wichtigsten Zugang zu iPhones verlieren. Doch dafür muss die Funktion von Nutzern aktiviert werden.

  2. Smartphones: Huawei schliesst große Patentverträge mit Oppo und Samsung
    Smartphones
    Huawei schliesst große Patentverträge mit Oppo und Samsung

    Huawei hat sich mit den großen Smartphoneherstellern Oppo und Samsung geeinigt, Patente zu tauschen und dafür zu zahlen.

  3. Intellectual Property: Wie aus der CPU ein System-on-Chip wird
    Intellectual Property
    Wie aus der CPU ein System-on-Chip wird

    Moderne Chips bestehen längst nicht mehr nur aus der CPU, sondern aus Hunderten Komponenten. Daher ist es nahezu unmöglich, einen Prozessor selbst zu entwickeln. Wir erklären wieso!
    Eine Analyse von Martin Böckmann

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore -37% • Asus RTX 4080 1.399€ • PS5 bestellbar • Gaming-Laptops & Desktop-PCs -29% • MindStar: Sapphire RX 6900 XT 799€ statt 1.192€, Apple iPad (2022) 256 GB 599€ statt 729€ • Samsung SSDs -28% • Logitech Mäuse, Tastaturen & Headsets -53% [Werbung]
    •  /