Call of Duty: Erste Ausblicke auf Infinite und Modern Warfare

Das nächste Call of Duty trägt wohl den Untertitel Infinite Warfare - ein erster Teaser-Trailer und diverse Aktionen bereiten die Ankündigung vor. Auch von Battlefield 5 ist demnächst Neues zu erwarten.

Artikel veröffentlicht am ,
Bild aus Teaser-Trailer zum nächsten Call of Duty
Bild aus Teaser-Trailer zum nächsten Call of Duty (Bild: Activision)

Seit ein paar Tagen hat die Marketingkampagne für das nächste Call of Duty begonnen - begleitet von einer Reihe von inszenierten oder tatsächlichen Leaks, so klar ist das alles derzeit nicht. Nach aktuellem Erkenntnisstand trägt das Actionspiel den Untertitel Infinite Warfare. Es spielt in ferner Zukunft und entsteht beim Entwicklerstudio Infinity Ward. Als Veröffentlichungstermin ist momentan der 4. November 2016 angepeilt - jedenfalls nach den inoffiziellen Informationen.

Stellenmarkt
  1. HR Operations Manager (m/w/d)
    InnoGames GmbH, Hamburg
  2. Spezialist Zeitwirtschaft (m/w/d)
    Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
Detailsuche

Eine Besonderheit ist offenbar, dass eine der Sammlerausgaben - jedenfalls laut den Leaks - eine technisch angepasste Version von Call of Duty 4: Modern Warfare beiliegen soll. Der ursprünglich 2007 veröffentlichte Serienteil ist bei Fans besonders beliebt. Den (ziemlich glaubwürdigen) Gerüchten zufolge enthält die Remastered-Fassung die Einzelspielerkampagne sowie den Multiplayermodus mit zehn von 20 Maps. In den Abendstunden des heutigen Montags will Activision die Spiele wohl offiziell über seinen Twitch-Kanal vorstellen.

In den nächsten Tagen will sich offenbar auch Electronic Arts mit ersten Informationen zum nächsten Battlefield zu Wort melden - also dem wichtigsten Konkurrenten zu Infinite Warfare. Battlefield 5 soll Gerüchten zufolge im Ersten Weltkrieg angesiedelt sein. Die Veröffentlichung ist vermutlich auch für den Herbst 2016 geplant. Informationen soll es am Abend des 6. Mai 2016 geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wissenschaft
LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt

Der sogenannte Teilchenzoo der Physik ist noch größer geworden. Die Wissenschaft hofft auf Bestätigung der Modelle zu deren internen Aufbau.

Wissenschaft: LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt
Artikel
  1. Superior Continuous Torque: E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress
    Superior Continuous Torque
    E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress

    Mahle hat einen neuen Auto-Elektromotor entwickelt, der unbegrenzt lange unter hoher Last betrieben werden kann. Dies wird durch ein neues Kühlkonzept im Motor erreicht.

  2. Security: BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten
    Security
    BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten

    Eine schnelle und zuverlässige IT-Sicherheitsaussage für die geprüften Produkte, das verspricht das BSI. Doch welche Produkte sind betroffen?

  3. VW.OS: VW-Software soll einfach updatefähig und bezahlbar sein
    VW.OS
    VW-Software soll "einfach updatefähig" und bezahlbar sein

    Mit seiner Softwaresparte Cariad will VW ein einheitliches System mit vereinfachter Architektur erstellen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • CM 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /