Abo
  • Services:
Anzeige
Erweiterungskarte "Black Box" für Modern Warfare 3
Erweiterungskarte "Black Box" für Modern Warfare 3 (Bild: Activision)

Call of Duty Elite: Arbeit an PC-Version und Tablet-Bildschirmerweiterung

Erweiterungskarte "Black Box" für Modern Warfare 3
Erweiterungskarte "Black Box" für Modern Warfare 3 (Bild: Activision)

Activision will sein soziales Actionspielenetzwerk Call of Duty Elite konsequent weiter ausbauen. Immer noch ist eine Veröffentlichung für Windows-PC geplant, außerdem soll es mindestens eine neuartige Erweiterung für Tablets geben.

Bereits neun Updates hat das Entwicklerstudio Beachhead gemeinsam mit Infinity Ward für Call of Duty Elite veröffentlicht, jetzt hat Product Director Noah Heller über den weiteren Ausbau des sozialen Actionspielenetzwerks gesprochen. "Wir wollen, dass Elite sozusagen auf noch mehr Bildschirmen zu sehen sein wird", so Heller, der damit nicht die Anzahl der Spieler meint, sondern die Vielzahl der Plattformen. Seinen Angaben zufolge ist den Entwicklern die PC-Fassung weiter wichtig: Man arbeite unter Hochdruck daran, eine sichere und stabile Version zu programmieren - einen Termin gebe es aber weiterhin nicht.

Anzeige

Außerdem habe sein Team mit der Entwicklung einer Applikation für Tablets begonnen. Die soll sich deutlich von der bereits erhältlichen App für iOS und Android unterscheiden, mit der Spieler unter anderem ihre Ausrüstung zusammenstellen können. Stattdessen soll das Display des Tablets als eine Art erweiterter Bildschirm beim Spielen fungieren, bei dem beispielsweise zu sehen ist, was der Rest des Clans gerade macht.

Überhaupt habe sich die Unterstützung von Clan-Funktionen laut Heller zunehmend als eines der wichtigsten Elemente von Elite herauskristallisiert - insbesondere, was die Unterstützung der Clan-Leader angehe. Das habe sein Team vor der Veröffentlichung von Elite im Herbst 2011 noch anders eingeschätzt, als das jetzt immerhin noch zweitwichtigste Element stärker im Fokus stand: die Unterstützung etwa von Einsteigern mit Spielhilfen per Video oder Statistiken über besonders gefährliche oder abschussträchtige Stellen auf Maps. Weitere Schwerpunkte für die weitere Entwicklung von Elite sind lokale Inhalte und Wettbewerbe.

Call of Duty Elite ist zusammen mit Modern Warfare 3 erschienen und liegt bislang für Playstation 3 und Xbox 360 vor. Es gibt eine kostenlose Basisversion; Premium-Mitglieder müssen rund 50 Euro im Jahr zahlen, um unter anderem vollen Zugriff auf alle Downloaderweiterungen und einige zusätzliche Inhalte und Möglichkeiten zu erhalten.


eye home zur Startseite
nive88 21. Mär 2012

für meine große liebe zahle ich eben...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. E.R. SCHIFFAHRT GmbH & Cie. KG, Hamburg
  2. W&W Asset Management GmbH, Ludwigsburg
  3. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 699€
  2. Gutscheincode PLUSBAY (maximaler Rabatt 50€, nur Paypal-Zahlung)

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: Das Spiel ist beendet.

    Axido | 23:32

  2. Re: warten

    cruse | 23:30

  3. Re: Spielkonsole?

    cruse | 23:27

  4. Re: Empfehlung

    Dungeon Master | 23:14

  5. Ich kann daran nichts gutes finden

    Bachsau | 23:13


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel