Abo
  • Services:

Call of Duty: Eisendrache und Spaßbad für Black Ops 3

Neue Zombie-Abenteuer und vier weitere Multiplayermaps enthält Awakening, die erste Erweiterung für Call of Duty: Black Ops 3. Unter anderem geht es in ein Trainingscamp mit drei Klimazonen und in ein verlassenes Spaßbad.

Artikel veröffentlicht am ,
Call of Duty - Black Ops 3
Call of Duty - Black Ops 3 (Bild: Activision)

Das Entwicklerstudio Treyarch kündigt das erste Addon für Black Ops 3 an. Sie soll am 2. Februar 2016 für die Playstation-4-Fassung des letzten Call of Duty erscheinen. Für Xbox One und Windows-PC ist Awakening dann voraussichtlich einen Monat später erhältlich. Die Downloaderweiterung bietet vier neue Maps für den Multiplayermodus und ein neues Zombie-Abenteuer in einer österreichischen Mittelalter-Burg - diese Episode trägt übrigens auch im US-Original den Titel "Der Eisendrache".

Stellenmarkt
  1. Coup Mobility GmbH, Berlin
  2. Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt

Die Karten für den Mehrspielermodus bieten vier sehr unterschiedliche Umgebungen. Gauntlet spielt in einer militärischen Trainingsanlage mit drei Abschnitten: Dschungel, eine Arktis-Zone sowie eine verregnete Stadtlandschaft. Einfach nur Splash heißt eine Map, die in einem verlassenen Spaßbad mit Wasserrutschen und einem Piratenschiff angesiedelt ist.

Rise spielt auf der Großbaustelle für einen unterirdischen Forschungscampus am Stadtrand von Zürich. Die Karte bietet eine Mischung aus "Deckungskämpfen im klassischen Call-of-Duty-Stil und Möglichkeiten für den strategischen Einsatz des neuen Bewegungssystems, so dass jeder Bereich der Map deutlich unterschiedliche Spielstile bevorzugt", so Treyarch. Die vierte neue Umgebung heißt Skyjacked, sie ist eine Neuauflage von Hijacked aus Black Ops 2 und auf einem Luftschiff über den Wolken angesiedelt.

Awakening ist mit dem Season Pass von Black Ops 3 zusammen mit drei weiteren Erweiterungen für 50 Euro oder einzeln für 15 Euro erhältlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. (-67%) 19,80€
  3. (-67%) 16,49€

vlli 09. Jan 2016

Müssen Werbetexte nicht als solche in Deutschland markiert werden?


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /