Abo
  • Services:

Call of Duty: Black Ops 4 bietet offenbar keine Kampagne

Das Entwicklerstudio Treyarch wird wohl nicht rechtzeitig fertig: Erstmals dürfte mit Black Ops 4 ein Call of Duty keine Einzelspielerkampagne bieten. Stattdessen sollen mehr Koop-Modi und Battle Royale die Lücke füllen.

Artikel veröffentlicht am ,
Bild aus der Kampagne von Call of Duty: Black Ops 3
Bild aus der Kampagne von Call of Duty: Black Ops 3 (Bild: Activision)

Das nächste Call of Duty wird vermutlich das erste ohne Kampagne. Mehrere US-Medien, darunter Polygon und Kotaku, berichten mit Bezug auf jeweils unterschiedliche Quellen, dass es in dem für Oktober 2018 anvisierten Actionspiel Black Ops 4 nur Multiplayerinhalte geben wird. Grund sei, dass das Entwicklerstudio Treyarch mit der Produktion des Einzelspielermodus nicht mehr rechtzeitig fertig werden könne. Die Meldungen erscheinen glaubhaft: In den vergangenen Jahren hatten die genannten Magazine mehrfach vorab Material sowie Informationen über Call of Duty veröffentlicht, die im Nachhinein bestätigt wurden.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Black Ops 4 soll stattdessen mit besonders vielen Multiplayermodi punkten. So soll es mehr Zombie- und sonstige Koop-Einsätze als in den Vorjahren geben. Außerdem soll auch Call of Duty auf Battle Royale setzen - diese Gerüchte gibt es schon länger. Details sind noch nicht bekannt. Das Programm ist vermutlich in einem modernen Szenario angesiedelt.

Activision wollte die Meldungen nicht kommentieren, sondern hat auf die offizielle Ankündigung des nächsten Call of Duty am 17. Mai 2018 verwiesen. Falls die Meldungen stimmen, dürfte das Fehlen einer Kampagne für den Publisher durchaus ein Problem darstellen - zumal es mit Fortnite und Pubg bereits zwei etablierte und sehr erfolgreiche Battle-Royale-Konkurrenten gibt.

In der Öffentlichkeit wird zwar gerne das Bild vermittelt, dass sich die meisten Spieler primär für Multiplayer interessieren. Unter der Hand ist aus der Branche aber immer wieder zu hören, dass nach wie vor ein sehr großer Anteil der Käufer bei Call of Duty wegen der schon seit Jahren sehr aufwendig in Szene gesetzten Soloeinsätze zugreift.

Bereits im März 2018 hatte Activision zusammen mit einem kurzen Teaser den Erscheinungstermin von Black Ops 4 angekündigt. Das Programm soll am 12. Oktober 2018 auf den Markt kommen. Das ist früher als in den vergangenen Jahren, was vermutlich mit Red Dead Redemption 2 zusammenhängt: Das Wildwest-GTA von Rockstar Games soll am 26. Oktober 2018 veröffentlicht werden und dürfte dann erst mal das Freizeitbudget von sehr vielen Spielern für ein paar Wochen für sich beanspruchen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy Note 9 Duos N960F/DS 128 GB für 699€ inkl. Direktabzug und Apple iPhone XS...
  2. 55,70€
  3. (aktuell u. a. Corsair Gaming M65 Pro RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 29,99€ + Versand...
  4. (nur für Prime-Mitglieder)

Peace Р19. Apr 2018

Das mag alles richtig sein, doch wenn ich die Leute in meiner Freundesliste frage (die...

Anonymouse 18. Apr 2018

Jemand der alte Maps aus dem Vorgänger als DLC für den aktuellen Titel verkauft, muss gar...

Tom01 18. Apr 2018

Für mich ist der Multiplayer keine 10¤ wert.

most 18. Apr 2018

Meinst Du PUBG vs Fortnite? Ich denke, das ist vor allem eine Frage des persönlichen...

SanderK 18. Apr 2018

War früher von CoD, auch mehr angetan als heute. Heute kauf ich es meinen Sohn noch wenn...


Folgen Sie uns
       


Mit dem C64 ins Internet - Tutorial

Wir zeigen, wie man den C64 ins Netz bringt.

Mit dem C64 ins Internet - Tutorial Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /