Call of Duty: Black Ops 3 erscheint ungeschnitten und mit Originalsprache

Die Zeiten, in denen Call of Duty hierzulande in einer entschärften Version erscheint, sind offenbar endgültig vorbei: Laut Activision wird auch Black Ops 3 ohne Schnitte veröffentlicht. In diesem Jahr liegt bei einigen Versionen auch die englische Tonspur bei.

Artikel veröffentlicht am ,
Call of Duty: Black Ops 3
Call of Duty: Black Ops 3 (Bild: Activision)

Das Actionspiel Black Ops 3 erscheint ohne inhaltliche Änderungen in Deutschland. Wie Publisher Activision mitteilt, hat die USK dem Ego-Shooter eine Freigabe ab 18 Jahren erteilt. Zur Erinnerung: Das letzte Call of Duty mit Änderungen gegenüber dem Original ist das Ende 2009 veröffentlichte Modern Warfare 2 mit der berühmt-berüchtigten Flughafenszene.

Stellenmarkt
  1. (Senior) Plattform Manager (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
  2. IT-Systemmanager (w/m/d)
    Dataport, Altenholz
Detailsuche

Black Ops 3 wird auf Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 zusätzlich zur deutschen Sprachausgabe auch die englische Original-Tonspur enthalten. Wer dagegen die Fassung für die Playstation 3 und die Xbox 360 kauft, erhält diese Option nicht - vor allem aber auch keine Kampagne, sondern lediglich den Multiplayermodus.

In Black Ops 3 treten Spieler als neuronal optimierte Elitesoldaten in der Zukunft des Jahres 2065 an. Die Menschheit kämpft mit und gegen Roboterarmeen um ihr Überleben. Nach aktuellem Stand ist der von Treyarch entwickelte Titel ab dem 6. November 2015 erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


AssKickA 08. Nov 2015

Meiner Meinung nach gibt es nur noch "gekürzte" Call of Duty Spiele. CoD Teile mit etwas...

Dwalinn 02. Okt 2015

Die Frage ist, ist das schlimm? Bei bestimmten Spielen ist mir ne Hübsche Grafik durchaus...

Nadja Neumann 02. Okt 2015

Wenn du kein DRM willst, dann hol dir Witcher 3. Das ist dank Gog.com ziemlich frei...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe
Neben Star Trek leider fast vergessen

Der Name Gene Roddenberry steht vor allem für Star Trek. Nach dem Ende der klassischen Serie hat er aber noch andere Science-Fiction-Stoffe entwickelt.
Von Peter Osteried

Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe: Neben Star Trek leider fast vergessen
Artikel
  1. Illegales Streaming: House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht
    Illegales Streaming
    House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht

    Das Game-of-Thrones-Prequel hat mehr Zuschauer als die neue Herr-der-Ringe-Serie - zumindest via Bittorrent.

  2. Carsten Spohr: Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke
    Carsten Spohr
    Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke

    Unbekannte haben einen QR-Code auf einem Boardingpass von Lufthansa-Chef Carsten Spohr ausgelesen und auf persönliche Daten zugreifen können.

  3. Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
    Softwareentwicklung
    Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

    Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
    Eine Anleitung von Pascal Friedrich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Bis -53% auf Gaming-Zubehör und bis -45% auf PC-Audio • Crucial 16-GB-Kit DDR5-4800 69,99€ • Crucial P2 1 TB 67,90€ • MindStar (u. a. Intel Core i5-12600 239€ und Fastro 2-TB-SSD 128€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ • Apple iPhone 12 64 GB 659€ [Werbung]
    •  /