Abo
  • Services:
Anzeige
Californium
Californium (Bild: Arte)

Californium: Abenteuer mit dem geistigen Schöpfer des Blade Runners

Californium
Californium (Bild: Arte)

Der Schriftsteller Philipp K. Dick steht im Mittelpunkt von Californium. Das ab sofort für Spieler in Europa kostenlos erhältliche Adventure erzählt mit schönen Bildern eine mehr als vielschichtige Handlung.

Schnellrestaurants, leere Straßen und ein Abschiedsbrief: Die Welt von Californium wirkt wenig einladend. Aber irgendetwas stimmt nicht. Ist die eigene Frau eine Terroristin - und was ist mit dem Mars? Wer jetzt an Blade Runner, Total Recall und Minority Report denkt, der liegt richtig: Das Computerspiel Californium dreht sich um den 1982 verstorbenen Schriftsteller Philipp K. Dick, auf dessen Romanen und Kurzgeschichten eine ganze Reihe von Filmklassikern basiert.

Anzeige

Spieler steuern im Jahr 1967 einen gescheiterten, von seiner Frau verlassenen Autoren namens Elvin Green - letztlich ein Platzhalter für Philipp K. Dick. Green betäubt sich mit Alkohol und LSD, bis er irgendwann eben feststellt, dass er eigentlich in einer Polizeidiktatur lebt und nach und nach immer mehr über seine Welt herausfindet.

Die erste Episode des vom Entwicklerstudio Darjeeling produzierten Californium ist ab sofort als Download über die offizielle Webseite erhältlich, am 17. Februar 2016 erscheint sie dann auch auf Steam. Spieler aus Europa können das gemeinsam mit dem TV-Sender Arte entstandene Abenteuer kostenlos herunterladen - Interessierte aus anderen Ländern müssen umgerechnet rund 10 Euro bezahlen.

Die zweite Episode folgt am 1. März, die dritte am 8. März und das Finale ist nach aktuellem Plan ab dem 15. März 2016 erhältlich. Was den Spieler dort erwartet, deuten die Entwickler nur an: "Alle Regeln, die ihre Realität und ihre Existenz strukturiert haben, gibt es nicht mehr. Die Welt ist nur noch ein gigantisches Chaos", so der offizielle Beschreibungstext.

Arte selbst sendet am 2. März 2016 um 22 Uhr eine Dokumentation mit dem Titel "Philip K. Dick und wie er die Welt sah". Bereits am 22. April will der Sender außerdem über seine App und seine Webseite einen für VR-Brillen konzipierten, interaktiven Kurzfilm veröffentlichen.


eye home zur Startseite
klkabr 24. Mär 2016

Hi, ich kann mich dem nur voll anschließen. Ich habe Windows, wenn ich es beim Booten...

gna 17. Feb 2016

ja, ich habe mich auch mühselig durchgeklickt als großer Philipp K. Dick-Fan und hatte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. EBZ Gruppe, Ravensburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 65,00€
  2. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. 22,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Equal Rating Innovation Challenge

    Mozilla will indische Dörfer ins Netz holen

  2. Firmenstrategie

    Intel ernennt Strategiechefin und gründet AI-Gruppe

  3. APFS unter iOS 10.3 im Test

    Schneller suchen und ein bisschen schneller booten

  4. Starship Technologies

    Domino's liefert in Hamburg Pizza per Roboter aus

  5. Telekom Stream On

    Gratis-Flatrate für Musik- und Videostreaming geplant

  6. Nachhaltiglkeit

    Industrie 4.0 ist bisher kein Fortschritt

  7. Firaxis Games

    Civilization 6 kämpft mit Update schlauer

  8. Microsoft Office

    Excel-Dokumente gemeinsam bearbeiten und autospeichern

  9. Grafikkarte

    AMDs Radeon RX 580 nutzt einen 8-Pol-Stromanschluss

  10. Softwareentwicklung

    Google sammelt seine Open-Source-Aktivität



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Android O im Test: Oreo, Ovomaltine, Orange
Android O im Test
Oreo, Ovomaltine, Orange
  1. Android O Alte Crypto raus und neuer Datenschutz rein
  2. Developer Preview Google veröffentlicht erste Vorschau von Android O
  3. Android O Google will Android intelligenter machen

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. iPhone Apple soll A11-Chip in 10-nm-Verfahren produzieren
  2. WatchOS 3.2 und TVOS 10.2 Apple Watch mit Kinomodus und Apple TV mit fixem Scrollen
  3. Patentantrag Apple will iPhone ins Macbook stecken

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. Re: Scheint so als würde denen das Geld langsam...

    Vaako | 12:42

  2. Re: wurde nicht früher die nummer mit spotify...

    lester | 12:41

  3. Es wird vergessen zu erwähnen...

    MrTuscani | 12:41

  4. Re: Schade, einfach zu groß und keine Hardware...

    Thunderbird1400 | 12:40

  5. Re: Schade. Anime Tipps?

    Umaru | 12:40


  1. 12:45

  2. 12:30

  3. 12:09

  4. 12:04

  5. 11:56

  6. 11:46

  7. 11:41

  8. 11:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel