Abo
  • IT-Karriere:

Calexit: Hyperloop-One-Gründer will ein unabhängiges Kalifornien

Donald Trump ist noch nicht einmal vereidigt, da haben manche Einwohner Kaliforniens bereits Fluchtgedanken: Der Unternehmer Shervin Pishevar will eine Kampagne zum Austritt des Bundesstaates aus den USA finanzieren. Unmöglich? Das haben die meisten auch über einen Wahlsieg Trumps gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,
Donald Trump: Zurück in die Union nach dem Ende von Trumps Präsidentschaft
Donald Trump: Zurück in die Union nach dem Ende von Trumps Präsidentschaft (Bild: Jeff J Mitchell/Getty Images)

Nix wie weg: Nach dem Wahlsieg von Donald Trump bekommt Yes California, die Kampagne für ein unabhängiges Kalifornien, prominente Unterstützung aus der Tech-Branche.

Stellenmarkt
  1. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  2. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf

Sollte Donald Trump gewinnen, werde er eine Kampagne finanzieren, damit Kalifornien ein eigener Staat werde, twitterte Hyperloop-One-Gründer Shervin Pishevar noch in der Wahlnacht. "Wir brauchen einen ernsthaften nationalen Dialog über unsere Kultur, Werte und ungezügelten Sexismus, Rassismus und Hass, die die Trump-Kampagne bloßgelegt hat", schreibt er in einem weiteren Tweet.

New California könnte zurückkommen

Nachdem der Sieg des republikanischen Kandidaten feststand, sagte er dem US-Fernsehsender, dass er das ernst meine. "Das ist das Patriotischste, was ich tun kann." Wäre Trump nicht mehr Präsident, könnte sich New California wieder der Union anschließen.

Pishevar ist Gründer und Chef von Hyperloop One. Außerdem ist er Chef des Investmentunternehmens Sherpa Ventures. Pishevar hat mehrere erfolgreiche Startups finanziert, darunter Airbnb und Uber.

Die Tech-Branche unterstützte Clinton

Kalifornien ist nicht nur Sitz sehr vieler IT- und Technikunternehmen. Der US-Bundesstaat ist eine Hochburg der Demokraten. Viele Prominente aus der Szene unterstützten die Demokratin Hillary Clinton im Wahlkampf. Ein unabhängiges Kalifornien wäre die sechstgrößte Volkswirtschaft der Welt.

Die kalifornische Unabhängigkeitsinitiative Yes California, auch Caleavefornia, Califrexit oder Calexit genannt, wurde 2015 gegründet. Ziel ist, 2019 ein Referendum über einen Austritt aus den USA abzuhalten. Angesichts der politischen Entwicklungen in diesem Jahr scheint das gar nicht mal unmöglich: "Sie sagten, Donald Trump werde nicht passieren, sie sagten, #Brexit werde nicht passieren", twitterte die Organisation. "Was werdet ihr sagen, wenn sie euch erzählen, #Calexit wird nicht passieren?"



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI GeForce RTX 2080 Aero 8G für 549€ statt über 620€ im Vergleich und ASUS Phoenix...
  2. (u. a. Seagate Backup Plus Hub 8 TB für 149€, Toshiba 240-GB-SSD für 29€ und Sandisk Extreme...
  3. (u. a. Kingston A400 480 GB für 41,90€ statt 50,10€ im Vergleich, Fractal Design Define R6 USB...
  4. (heute u. a. mit Serienboxen)

Jossele 11. Nov 2016

Microsoft, Appel, Facebook, Google, Tesla, Intel, AMD,..... die alle haben also in...

der_wahre_hannes 11. Nov 2016

"Tandi job. Me want." "You can't take the president's job!" "No?" "NO! You are dumb."

der_wahre_hannes 11. Nov 2016

Dass das amerikanische Wahlsystem Grütze ist, war schon lange vor dem 9.11. bekannt...

Cyber1999 11. Nov 2016

Ohh Mann, was man hier zu dem Thema wieder ließt....also "Ja" Kalifornien hat unter dem...

DeathMD 11. Nov 2016

Musste auch unweigerlich an Fallout denken. Wäre ein ziemliches Déjà-vu eines Tages in...


Folgen Sie uns
       


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
    Schienenverkehr
    Die Bahn hat wieder eine Vision

    Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
    Eine Analyse von Caspar Schwietering

    1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
    2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
    3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

      •  /