Abo
  • IT-Karriere:

Cabrio als Plug-in-Hybrid: Neuer BMW i8 Roadster fährt 53 km elektrisch

BMW hat den i8 überholt und bietet den Sportwagen mit Plug-in-Hybridantrieb jetzt auch als Roadster an. Der Modelljahrgang 2018 hat einen größeren Akku für mehr elektrische Reichweite.

Artikel veröffentlicht am ,
Der neue BMW i8 Roadster und das BMW i8 Coupe 2018
Der neue BMW i8 Roadster und das BMW i8 Coupe 2018 (Bild: BMW)

BMW will den neuen i8 Roadster und das überarbeitete Coupé im Mai 2018 mit leicht erhöhter elektrischer Reichweite auf den Markt bringen. Gezeigt werden die Fahrzeuge erstmals offiziell auf der Los Angeles Auto Show im Dezember 2017. Der Roadster ist ein zweisitziges Cabrio, das elektrisch bis zu 120 km/h und eine Reichweite von 53 km erreicht. Der Roadster ist konzeptbedingt etwa 60 kg schwerer als das Coupé. Das Dach wird elektrisch geöffnet und geschlossen. Angekündigt wurde der Roadster im Juli 2017.

Stellenmarkt
  1. PLAKATUNION Außenwerbe-Marketing GmbH & Co.KG, Hagen
  2. INTERPLAN Congress, Meeting & Event Management AG, München

Die Lithium-Ionen-Hochvoltbatterie hat nun 34 Ah statt wie beim ersten i8 20 Ah, der Energiegehalt steigt von 7,1 auf 11,6 kWh. Der Elektromotor mit einer um 12 PS höheren Spitzenleistung kommt nun auf 105 kW/143 PS. Bis 105 km/h (bisher 70 km/h) kann allein der Elektromotor genutzt werden. Dazu kommt der Dreizylinder-Ottomotor mit 170 kW/231 PS, der für bis zu 250 km/h reicht. In 4,6 Sekunden beschleunigt das Fahrzeug von 0 auf 100 km/h. Das BMW i8 Coupé ist mit 4,4 Sekunden etwas spurtstärker.

  • BMW i8 Coupé (Bild: BMW)
  • BMW i8 Roadster (Bild: BMW)
  • BMW i8 Coupé (Bild: BMW)
  • BMW i8 Roadster (Bild: BMW)
  • BMW i8 Coupé (Bild: BMW)
  • BMW i8 Roadster (Bild: BMW)
BMW i8 Coupé (Bild: BMW)

Im Hybridmodus unterstützt der Elektromotor den Verbrennungsantrieb bei Beschleunigungsvorgängen und kann den Akku auch wieder aufladen. Zusätzlichen Strom erzeugt der Hochvolt-Startergenerator des Verbrennungsmotors zum Laden des Akkus.

Preise für die beiden neuen Modelle nannte BMW noch nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 78,90€
  2. (aktuell u. a. HP 14-Zoll-Notebook für 389,00€, Asus ROG 27-Zoll-Monitor für 689,00€, Corsair...
  3. 26,99€ (Release am 26. Juli)
  4. 339,00€

Azzuro 30. Nov 2017

Kannst du zuhause laden? Dann gehörst du zu denjenigen, wo ein PlugIn-Hybrid wirklich...

Psy2063 30. Nov 2017

der Tesla ist aber auch kein Sportwagen, er beschleunigt einfach nur sehr schnell. und...

photoliner 30. Nov 2017

Ich glaube kaum, dass du mit einem Drei-Zylinder-Benziner groß Langstrecken fahren willst...


Folgen Sie uns
       


Asus Zenfone 6 - Test

Das Zenfone 6 fällt durch seine Klappkamera auf, hat aber auch abseits dieses Gimmicks eine Menge zu bieten, wie unser Test zeigt.

Asus Zenfone 6 - Test Video aufrufen
Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

    •  /