Abo
  • Services:
Anzeige
Glasfaser bei Cablecom
Glasfaser bei Cablecom (Bild: Cablecom)

Cablecom: Kabelnetzbetreiber bietet flächendeckend 500 MBit/s

Glasfaser bei Cablecom
Glasfaser bei Cablecom (Bild: Cablecom)

Eine Konzerntochter von Liberty Global, zu dem auch Unitymedia in Deutschland gehört, verdoppelt für alle Kunden die Datenrate. Um mit Streaming zu konkurrieren, hat sich der weltgrößte Kabelnetzbetreiber auch etwas einfallen lassen.

Anzeige

UPC Cablecom will die Datenübertragungsrate flächendeckend von 250 MBit/s auf 500 MBit/s verdoppelt. Das gab der Schweizer Kabelnetzbetreiber am 24. Juni 2015 bekannt. Die Datenrate werde im gesamten Land allen Kunden zur Verfügung gestellt.

Mit Docsis 3.0, einem Standard, der die Anforderungen für Datenübertragungen im TV-Kabelnetz festlegt, sind im Kabelnetz von Unitymedia technisch bis zu 600 MBit/s im Download möglich. In einem auf Koax und Glasfaser basierenden Kabelnetz soll sich mit DOCSIS 3.1 eine Datenübertragungsrate von über 1 GBit/s erreichen lassen.

Die Cablecom mit Sitz in Zürich und gehört zum weltgrößten TV-Kabelnetzbetreiber Liberty Global. Der britische Konzern besitzt auch große Kabelnetzbetreiber in Deutschland. Der Aufsichtsratschef des Kabelkonzerns, John Malone, kaufte im Jahr 2011 Kabel Baden-Württemberg für knapp 3,2 Milliarden Euro, zwei Jahre zuvor hatte er für 3,5 Milliarden Euro den Kabelkonzern Unitymedia übernommen

7-Tage-Replay-Funktion für Fernsehprogramm

Um sich gegen Streaminganbieter zu behaupten, hat UPC Cablecom eine 7-Tage-Replay-Funktion für das Fernsehprogramm eingeführt. Je nach Preis ihres Abos können Kunden so das TV-Programm der vergangenen sieben Tage oder 30 Stunden abrufen. Wenn eine Sendung schon begonnen hat, kann der Nutzer zum Anfang zurückspringen. Das neue Replay stehe ab sofort allen neuen und den meisten bisherigen Horizon-DTV-Kunden zur Verfügung.

Mit dem neuen Update werde auch eine überarbeitete Version des Horizon Recorders eingeführt, der eine Datenrate von 500 MBit/s unterstützt. Mit der App Horizon Go können das TV-Programm oder mit MyPrime light rund 1.000 Filme und Serien per Streaming auf dem Smartphone, dem Tablet oder dem Notebook angesehen werden. Horizon DTV ist ein Hardware-Recorder, mit dem digitales TV (DTV) empfangen werden kann.


eye home zur Startseite
HiddenX 25. Jun 2015

Grade das fände ich super als Anwendungszweck. Aktuell hol ich einmal im Monat meine...

therealquartex 25. Jun 2015

Also ich bin seit 5 Jahren bei Kabel BW / UM. Habe hier die Wahl zwischen Pest (DSL Lite...

blmw911 25. Jun 2015

Stimmt schon. Ich war auch ziemlich angepisst, als ich einen kleinen Home Server...

cicero 25. Jun 2015

Vor vielen Jahren wer sowas innovativ gewesen. Heute ist das nur noch ein Witz.

HiddenX 24. Jun 2015

Das verleitet einen ja fast dazu, die 5¤ mehr im Monat zu bezahlen. (da hab ich Telefon...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Trebing & Himstedt Prozeßautomation GmbH & Co. KG, verschiedene Einsatzorte (Home-Office)
  2. TUI AG, Hannover
  3. Ratbacher GmbH, Raum Köln
  4. Versicherungskammer Bayern, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  2. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  3. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  4. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  5. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  6. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  7. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  8. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1

  9. Displayweek 2017

    Die Display-Welt wird rund und durchsichtig

  10. Autonomes Fahren

    Neues Verfahren beschleunigt Tests für autonome Autos



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matebook X und E im Hands on: Huawei kann auch Notebooks
Matebook X und E im Hands on
Huawei kann auch Notebooks
  1. Matebook X Huawei stellt erstes Notebook vor
  2. Trotz eigener Geräte Huawei-Chef sieht keinen Sinn in Smartwatches
  3. Huawei Matebook Erste Infos zu kommenden Huawei-Notebooks aufgetaucht

Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Android-Apps Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte
  2. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  3. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  1. Re: Gibt es noch Menschen die Analog schauen

    hansjoerg | 17:22

  2. Re: FF Remakes für Switch

    kayozz | 17:20

  3. Re: macht Tesla nicht übermäßig viel Miese mit...

    ArcherV | 17:16

  4. Re: Jetzt kann ich endlich mein Datenvolumen in...

    wire-less | 17:16

  5. Der Artikel strotzt vor falschen Formulierungen...

    HubertHans | 17:16


  1. 16:55

  2. 16:46

  3. 16:06

  4. 16:00

  5. 14:21

  6. 13:56

  7. 12:54

  8. 12:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel