Ein 100-Ohm-Widerstand wird zum D/A-Wandler

Der Schrittmotor bewegt den Schreib-Lese-Kopf des Diskettenlaufwerks in kleinen Schritten zur richtigen Datenspur. Die Schritte sind hörbar, jeder Schritt erzeugt einen Ton. Mit der passenden Zahl von Schritten pro Sekunde wird das ganze Laufwerk zu einem einfachen Lautsprecher. Die Lautstärke ist abhängig davon, ob das Gehäuse des Laufwerks mechanische Schwingungen der jeweiligen Frequenz verstärkt oder nicht. Die musikalische Kreativität ist also etwas beschränkt.

Stellenmarkt
  1. Administrator Security-Operations (m/w/d)
    Universitätsklinikum Regensburg, Regensburg
  2. Frontend Developer (m/w/d)
    nexible GmbH, Düsseldorf
Detailsuche

Die Bildausgabe muss mit den gleichen Chips passieren, die den Datentransfer, die Ansteuerung der Schreib-/Leseköpfe und die Tonerzeugung übernehmen, viel mehr ist in dem Diskettenlaufwerk einfach nicht drin. Das Kunststück ist nun, mit diesen Chips ein passendes analoges Signal zu erzeugen, um den Elektronenstrahl der Kathodenstrahlröhre des Monitors zu steuern. Dafür stehen aber nur die digitalen Signale der seriellen Schnittstelle zur Verfügung. Statt nun einen Digital-Analog-Konverter zu verwenden, benutzt Reflex einen 100-Ohm-Widerstand.

Zwei Leitungen der seriellen Schnittstelle werden über den Widerstand miteinander verbunden, "Data" und "Clock". Beide Leitungen können 0 V oder 5 V Spannung erzeugen. Der Spannungsabfall über den Widerstand sorgt dafür, dass von den 5 V Spannung der Clock-Leitung nur 0,5 V übrig bleiben. Die 5 V Spannung entspricht weißen Pixeln, 0,5 V entspricht schwarzen Pixeln und 0 V wird benötigt, um das Bildsignal mit dem Bildschirm zu synchronisieren.

Die CPU muss alles allein machen

Das reicht, um ein Bild mit 256 Zeilen von 412 Pixeln Breite zu erzeugen. Die Signale der seriellen Leitung müssen durch Befehle von der CPU umgeschaltet werden. Das braucht mehr Zeit, als für eine pixelgenaue Steuerung nötig wäre, schließlich war die Leitung höchstens für die Übertragung von ein paar Kilobyte pro Sekunde gedacht. Es dauert 4 CPU-Zyklen, um die Signale umzuschalten. Der Elektronenstrahl der Bildröhre bewegt sich während eines CPU-Zyklus mit 1MHz aber schon um 8 Pixel weiter.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Auch bei der Bildausgabe waren der Kreativität also enge Grenzen gesetzt. Am Anfang jeder Bildschirmzeile muss das Bildsignal synchronisiert werden, was auch die Gelegenheit ist, den Schrittmotor des Laufwerks zu bewegen, um Töne zu erzeugen. Nach den 256 Bildschirmzeilen bleibt noch einmal so viel Zeit wie für 56 Zeilen übrig, um anderen Code auszuführen. In diesem kurzen Moment wird die CPU einmal nicht ständig davon unterbrochen, neue Befehle zur Bilderzeugung geben zu müssen. Einen echten Graphikchip in einem Computer zu haben, hat große Vorteile!

TheC64 Mini

Große Vorteile hätte auch ein größerer Arbeitsspeicher. Von den zwei Kilobyte Arbeitsspeicher genehmigte sich Reflex 256 Byte für einen Diskettentreiber, der Daten möglichst schnell und mit geringer Latenz von der Diskette lesen und dekodieren kann. Weitere 256 Byte blieben ihm für die Musik und 1536 Byte für den ganzen Rest.

In Anbetracht der Grenzen der Hardware ist das Ergebnis spektakulär. Nicht umsonst wird die künstlerische Arbeit der Demoszene seit diesem Jahr auch als immaterielles Weltkulturerbe von der Unesco anerkannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 C64: Die Demo ist geladen - den Computer brauchen wir nicht mehr
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DSGVO
Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe

Die Strafe gegen Amazon ist die wohl größte jemals von einer europäischen Datenschutzbehörde verhängte Summe. Die Kläger freuen sich.

DSGVO: Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe
Artikel
  1. Blue Origin: Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt
    Blue Origin
    Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt

    Damit Blue Origin doch noch den Auftrag für eine Mondlandefähre bekommt, hat Jeff Bezos Geld geboten und sich offiziell beschwert. Es half nichts.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
    Luftsicherheit
    Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

    Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

Crass Spektakel 20. Jul 2021 / Themenstart

Was ihr meint ist vermutlich das Atari VCS. Während die ZX-Modelle zumindestens ein...

Crass Spektakel 20. Jul 2021 / Themenstart

Die erste Demo ich ich je gesehen habe ist älter als der C64: https://www.youtube.com...

superdachs 12. Jul 2021 / Themenstart

Naja heute sind die Prozessoren halt einfach leistungsstark genug um das alles mit zu...

Boandlgramer 11. Jul 2021 / Themenstart

Als die 1540 als Vorläufer konstruiert wurde, gab es die billigen Floppycontroller noch...

manfred scheer 11. Jul 2021 / Themenstart

..War wirklich ein geniales Stück Technik, der 6502. Ich machte meine ersten...

Kommentieren



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Viewsonic XG270QG (WQHD, 165 Hz) 549,99€ • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Razer) • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Gigabyte X570 AORUS Master 278,98€ + 30€ Cashback • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • MMOGA (u. a. Fallout 4 GOTY 9,99€) [Werbung]
    •  /