Byton: Maos Staatslimousine soll zum Elektroauto werden

Der chinesische Autohersteller FAW, der vor Jahrzehnten die Limousine für den Vorsitzenden der Volksrepublik China, Mao Zedong, entwickelt hat, arbeitet daran, die Marke wiederzubeleben. Diesmal soll das Fahrzeug elektrisch fahren.

Artikel veröffentlicht am ,
Hongqi CA72 (1959)
Hongqi CA72 (1959) (Bild: JasonVogel/CC-BY-SA 3.0)

Der staatliche chinesische Autohersteller First Automotive Works (FAW) will mit dem Elektro-Startup Byton unter Führung ehemaliger BMW-Manager die Marke für die chinesischen Staatslimousinen wiederbeleben. FAW kündigte eine Investition in den Hersteller Byton an. Gründer von Byton sind Daniel Kirchert, ein ehemaliger Manager der Luxusmarke Infiniti, und Carsten Breitfeld, der frühere Projektleiter für den BMW i8.

Stellenmarkt
  1. Consultant IT-Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Hamburg, Wolfsburg
  2. Fachinformatiker als IT-Supportmitarbeiter (m/w/d)
    Atelios Communication Systems GmbH, Hannover
Detailsuche

Die FAW-Gruppe, die 1958 den ersten Hongqi (chinesisch für rote Fahne) für Mao baute, will die Marke wiederbeleben.

Byton hatte im Januar auf der CES in Las Vegas ein 45.000 Dollar teures Elektro-SUV präsentiert. Das Auto ist knapp 5 m lang und etwa 1,60 m hoch. Darin finden vier bis fünf Personen Platz. Auf der Plattform sollen später zwei weitere Fahrzeuge gebaut werden, eine Limousine und ein Minivan. Die Reichweite soll bei etwa 400 km liegen.

Den Trend, alte Markennamen der Automobilindustrie im Elektroautozeitalter neu zu vermarkten, haben auch andere Unternehmen für sich entdeckt. Das gilt auch für den Namen Borgward. Mit dem früheren deutschen Autounternehmen Borgward hat das neue Unternehmen mit gleichem Namen indes nicht mehr viel zu tun. Das alte Unternehmen stellte zwischen 1939 und 1963 in und um Bremen Personen- und Lastkraftwagen her und ging 1961 pleite. Seit 2005 versucht Christian Borgward, der Enkel von Carl F. W. Borgward, die Automobilmarke wiederzubeleben.

  • Borgward BX7 (Bild: Borgward)
  • Borgward BX7 (Bild: Borgward)
  • Borgward BX7 (Bild: Borgward)
  • Borgward BX7 (Bild: Borgward)
Borgward BX7 (Bild: Borgward)
Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Der Hauptaktionär des neuen Unternehmens ist der chinesische Nutzfahrzeugproduzent Beiqi Foton Motor. Aktuell wird in China ein SUV unter dem Markennamen Borgward verkauft, das mit einem Verbrennungsmotor ausgerüstet ist und auch als Plugin-Hybrid angeboten wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kooperation
Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt

Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Kooperation: Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt
Artikel
  1. Linux: Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme
    Linux
    Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme

    Ein häufig vorkommender Fehler in C-Code hat einen Google-Entwickler motiviert, über Gegenmaßnahmen nachzudenken.

  2. Social-Media-Plattform: Paypal will Pinterest kaufen
    Social-Media-Plattform
    Paypal will Pinterest kaufen

    Der Zahlungsabwickler Paypal soll bereit sein, 45 Milliarden US-Dollar für den Betreiber digitaler Pinnwände zu bezahlen.

  3. Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /