Buy now pay later: EU will Onlineshopping auf Kredit regulieren

Oft wird beim Onlinekauf eine spätere Zahlung ohne Bonitätsprüfung angeboten. Diese Praxis will die EU strenger regulieren.

Artikel veröffentlicht am ,
EU-Flaggen vor dem Gebäude der EU-Kommission in Brüssel
EU-Flaggen vor dem Gebäude der EU-Kommission in Brüssel (Bild: Reuters)

In der EU haben Diskussionen zwischen der Kommission, dem Parlament und dem Rat begonnen, um den Onlinekauf auf Raten künftig besser zu regulieren. Wie das Handelsblatt berichtet, soll in Zukunft auch bei Einkäufen auf Kredit unter 200 Euro eine Bonitätsprüfung stattfinden. Aktuell ist das nicht so.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemmanager (w/m/d)
    Dataport, Altenholz
  2. Software Engineer (m/w/d) als Java Fullstack Entwickler im BPMN Umfeld
    Hannover Rück SE, Hannover
Detailsuche

Grundsätzlich sollen mehr Kreditformen von der auszuarbeitenden Richtlinie erfasst werden. Die Kleinstkredite, die unter dem Begriff Buy now, pay later (BNPL) bekannt sind, ermöglichen es Kunden, bei Käufen unter 200 Euro relativ einfach eine Kreditzahlung zu vereinbaren. Diese ist allerdings nicht zwingend als Kredit erkennbar, da die üblichen Überprüfungen fehlen.

Verbraucherschützer haben daher die Sorge, dass manche Kunden zu viele der BNPL-Kredite abschließen und den Überblick verlieren. Auch besteht die Gefahr, dass Kunden schneller Dinge kaufen, die sie sich eigentlich nicht leisten können. Teilweise sollen die Kleinstkredite auch schon für alltägliche Einkäufe genutzt werden.

Bonitätsprüfung auch bei Krediten unter 200 Euro

Der neuen Richtlinie folgend sollen auch BNPL-Kredite unter 200 Euro eine Bonitätsprüfung erfordern. Wer die Bonitätsanforderungen nicht erfüllt, kann den Service entsprechend nicht nutzen. Die Kleinstkredite würden behandelt wie Kredite in wesentlich größerem finanziellem Umfang.

Golem Karrierewelt
  1. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    12.-14.12.2022, Virtuell
  2. Implementing Cisco Enterprise Wireless Networks (ENWLSI): virtueller Fünf-Tage-Workshop
    10.-14.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Vergabe von BNPL-Krediten wuchs in jüngster Vergangenheit. Unter anderem Paypal und Klarna bieten eine derartige Option an. Auf Bestreben der konservativen Parteien im EU-Parlament wurden die bisherigen Pläne bereits etwas gelockert: Die neue Regelung soll für zahlreiche Ausnahmen nicht gelten, etwa beim Kauf von internetfähigen Geräten.

So sollen Käufer davor geschützt werden, dass ihnen "noch mehr Informationen aufgedrängt" werden, wie der binnenmarkt- und verbraucherpolitische Sprecher der EVP-Fraktion, Andreas Schwab, sagte. Auch zinsfreie Darlehen und Kredite ohne Säumniszahlungen sollen nicht unter die neue Richtlinie fallen.

Grundsätzlich können die EU-Staaten eigene Ausnahmen beschließen, da es sich bei dem Vorschlag nicht um ein Gesetz, sondern um eine Richtlinie handelt. Diese wird in den Mitgliedsstaaten in nationales Recht umgesetzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Extrawurst 17. Sep 2022 / Themenstart

Man könnte natürlich auch gescheite Mindestlöhne, Renten und Sozialleistungen zahlen...

Saladien 17. Sep 2022 / Themenstart

Macht aktuell doch alles Sinn. Bei der aktuellen Inflation sparst du noch Geld.

redmord 16. Sep 2022 / Themenstart

Infantilisierung^10 Hey Leute, wie nennt ihr es, wenn ihr eine Leistung erhaltet, diese...

gorden 16. Sep 2022 / Themenstart

Das mit den Ausnahmen verstehe ich auch nicht unbedingt. Die Frage ist halt wie wirkt...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe
Neben Star Trek leider fast vergessen

Der Name Gene Roddenberry steht vor allem für Star Trek. Nach dem Ende der klassischen Serie hat er aber noch andere Science-Fiction-Stoffe entwickelt.
Von Peter Osteried

Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe: Neben Star Trek leider fast vergessen
Artikel
  1. Carsten Spohr: Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke
    Carsten Spohr
    Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke

    Unbekannte haben einen QR-Code auf einem Boardingpass von Lufthansa-Chef Carsten Spohr ausgelesen und auf persönliche Daten zugreifen können.

  2. Showcar: Renault 5 Turbo 3E kommt als Driftauto mit Elektromotoren
    Showcar
    Renault 5 Turbo 3E kommt als Driftauto mit Elektromotoren

    Renault hat sich zum 50. Geburtstag des Renault 5 den R5 Turbo 3E einfallen lassen. Das Showcar mit zwei E-Motoren ist wie gemacht zum Driften.

  3. James Earl Jones: Darth Vader gibt seine Stimme an ukrainisches Unternehmen ab
    James Earl Jones
    Darth Vader gibt seine Stimme an ukrainisches Unternehmen ab

    Die Originalstimme von Darth Vader aus Star Wars gehört James Earl Jones, der sich alterbedingt zurückzieht. Künftig wird die Stimme künstlich generiert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Bis -53% auf Gaming-Zubehör und bis -45% auf PC-Audio • Crucial 16-GB-Kit DDR5-4800 69,99€ • Crucial P2 1 TB 67,90€ • MindStar (u. a. Intel Core i5-12600 239€ und Fastro 2-TB-SSD 128€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ • Apple iPhone 12 64 GB 659€ [Werbung]
    •  /