Butterfly: Apples Macbook-Tastatur soll übermäßig verschleißen

Apple hat wegen Staubanfälligkeit bereits ein Austauschprogramm für seine Macbook-Tastaturen mit Butterfly-Mechanismus gestartet. Nun berichtet ein informierter Nutzer auf Reddit, der Fehler sei deutlich gravierender.

Artikel veröffentlicht am ,
Tastatur des Macbook Pro mit fehlender Tastenkappe
Tastatur des Macbook Pro mit fehlender Tastenkappe (Bild: iFixit)

Nach dem Bericht eines nach eigenen Angaben ehemaligen Servicetechnikers eines Apple-Reparaturbetriebs auf Reddit sind die Butterfly-Tastaturen der neueren Apple Macbooks und des Macbook Pro grundsätzlich falsch konstruiert worden. Bisher war nur bekannt, dass sie auffallend anfällig gegen Staub und Dreck sind und gelegentlich klemmen und Doppeleingaben produzieren. Aus einem einzelnen "E" können so durchaus zwei oder drei werden. Der ehemalige Servicetechniker, der unter dem Kürzel cil3x schreibt, behauptet nun, dass Apple auch den Schalter zum Auslösen des Kontakts fehlkonstruiert habe. So lasse es sich auch erklären, dass dieser besonders häufig zu Doppeleingaben bei Tasten führe, die oft verwendet würden.

Stellenmarkt
  1. Data Scientist (w/m/d)
    AGF Videoforschung GmbH, Frankfurt am Main
  2. Performance Manager IT Infrastruktur (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Dortmund, Düsseldorf
Detailsuche

Apple bietet ein kostenloses Austauschprogramm für Tastaturen mit Butterfly-Mechanismus der ersten und zweiten Generation an. Betroffen sind Macbook- und Macbook-Pro-Modelle. Die Geräte werden bisher zu Reparaturzentren geschickt, was teils mehrere Tage Wartezeit für Kunden zur Folge hat. Seit kurzem sollen Apple-Store-Mitarbeiter selbst die Reparatur durchführen können, was die Wartezeit oft auf einen Tag verkürzt. Wer am Austauschprogramm teilnehmen will, sollte die Wartedauer im Laden erfragen. Ob sich die Probleme mit den Tastaturen durch einen Austausch langfristig lösen lassen, ist allerdings fraglich.

Auch bei der dritten Generation des Butterfly-Mechanismus, die 2018 eingeführt wurde, gibt es Probleme, obwohl Apple extra den Mechanismus überarbeitet und eine Dichtung eingeführt hat. Nutzer haben teilweise schon nach wenigen Tagen Schwierigkeiten mit hängenden oder mehrfach auslösenden Tasten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


B.I.G 08. Mai 2019

Siehe hier, eine gute Auflistung der Serienfehler von Apple: https://www.youtube.com...

isathatsit 08. Mai 2019

xD

jake 07. Mai 2019

mein 2015er macbook 12" hatte das zuletzt ganz extrem. wurde aber ohne kaufnachweis nur...

redmord 07. Mai 2019

Diese Produkte werden nicht nach dem Trial-and-Error-Prinzip entwickelt. Da werden...

Anonymer Nutzer 07. Mai 2019

Krümel dürften aber das geringer Problem sein. Für Apple gehören aber Staub und...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
William Shatner
Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
Artikel
  1. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  2. 600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
    600 Millionen Euro
    Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

    Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

  3. MacOS Monterey Beta: Hinweise auf neues MacBook Pro 16 mit höherer Auflösung
    MacOS Monterey Beta
    Hinweise auf neues MacBook Pro 16 mit höherer Auflösung

    Die neueste Beta von MacOS Monterey beinhaltet Hinweise auf ein MacBook Pro 16 Zoll, welches ein Display mit 34.56 x 2.234 Pixel Auflösung haben soll.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /