Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft-Chef Steve Ballmer
Microsoft-Chef Steve Ballmer (Bild: Lee Jae Won/Reuters)

Business-Netzwerk: Microsoft will 1,2 Milliarden US-Dollar für Yammer zahlen

Microsoft-Chef Steve Ballmer
Microsoft-Chef Steve Ballmer (Bild: Lee Jae Won/Reuters)

Microsoft soll sich mit Yammer auf einen Kaufpreis geeinigt haben. Das Business-Netzwerk hat 4 Millionen Nutzer und dürfte neue Feature für Microsoft Office bringen.

Microsoft ist bereit, 1,2 Milliarden US-Dollar für das Business-Netzwerk Yammer zu zahlen. Das berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf eine unternehmensnahe Person. Wann die Übernahme offiziell bekanntgegeben wird, sei noch unklar.

Anzeige

Yammer-Chef David Sacks hatte in der Vergangenheit erklärt, dass das Unternehmen einen Börsengang prüfen würde. Mit Investmentbanken seien Gespräche für einen Börsengang in einem Jahr geführt worden, hat das Wall Street Journal erfahren. Von Geldgebern wie Charles River Ventures, Emergence Capital Partners, Founders Fund und U.S. Venture Partners erhielt Yammer Finanzierungen in Höhe von 140 Millionen US-Dollar. Eine neue Finanzierungsrunde im Februar 2012 wurde von dem Risikokapitalgeber DFJ Growth angeführt.

Yammer hat über 4 Millionen Nutzer

Yammer ist ein soziales Netzwerk für Unternehmen. Nutzer müssen sich mit ihrer geschäftlichen E-Mail-Adresse anmelden und werden ihrem Unternehmensnetzwerk zugeordnet. Yammer hat nach eigenen Angaben über 4 Millionen Nutzer, davon hätten 20 Prozent kostenpflichtige Dienste abonniert.

Durch die Übernahme von Yammer könne das Büroanwendungspaket Office von Microsoft mehr soziale Netzwerkfunktionen erhalten, berichtet die Wirtschaftszeitung weiter. Seit 2010 gibt es eine Integration für Yammer in Microsoft Sharepoint, wofür es auch Apps von Drittherstellern gibt. Sharepoint dient Firmen als Mitarbeiter- oder Unternehmensportal, für das Berichtswesen oder als Dokumentenmanagementsystem. Im April 2012 kündigte Yammer eine Integration in das Unternehmensanwendungspaket Microsoft Dynamics an.


eye home zur Startseite
debattierer 15. Jun 2012

was denkst du warum die skype net so ganz integrieren wollen? -ja genau...denn dann will...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bühler Motor GmbH, Nürnberg
  2. oxaion gmbh, Ettlingen
  3. OSRAM GmbH, München
  4. SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte GTX 1060 Windforce OC 3G 199,90€)
  2. 499,99€ (Einführungsedition nur für begrenzte Zeit verfügbar!) - Immer wieder bestellbar...
  3. 319,99€ für Prime-Kunden

Folgen Sie uns
       


  1. Jimu Astrobot ausprobiert

    Die fast ernsthafte Konkurrenz für Lego Mindstorms

  2. Google Cloud Platform

    Google teilt Cloud-Angebot in Netzwerk-Tiers ein

  3. Elektromobilität

    Audis Elektroautos bekommen ein Solardach

  4. DSLR

    Nikon D850 macht 45,7 Megapixel große Bilder mit 9 fps

  5. Chrome Web Store

    Chrome warnt künftig vor manipulativen Erweiterungen

  6. Separate E-Mail-Adressen

    Komplexe Hilfe gegen E-Mail-Angriffe

  7. Luna Display

    iPad wird zum Funk-Zweitdisplay für den Mac

  8. Centriq 2400

    Qualcomm erläutert 48-Kern-ARM-Chip

  9. Ni No Kuni 2 Angespielt

    Scharmützel und Aufbau im Königreich Ding Dong Dell

  10. Elektroautos

    115 Schnellladestationen gegen Reichweitenangst gebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schifffahrt: Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
Schifffahrt
Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
  1. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  2. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße
  3. Yara Birkeland Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

  1. Re: Umweltpremie für Touareg - ein Witz

    lester | 12:35

  2. Re: meine lösung

    My1 | 12:35

  3. Re: Für wen ist diese Kamera geeignet?

    t3st3rst3st | 12:35

  4. Re: Hä? Hatte Audi doch schon vor 20 Jahren...

    EWCH | 12:35

  5. Slightly OT: Wärmepumpenheizung f. Autos

    amie | 12:35


  1. 12:00

  2. 11:33

  3. 11:15

  4. 10:52

  5. 09:10

  6. 09:00

  7. 08:32

  8. 08:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel